Magdeburger Feuerwehren unterstützen Eigenbetrieb beim Wässern der Grünflächen
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Hilfe für geschwächte Bäume und Staudenflächen - Magdeburger Feuerwehren unterstützen Eigenbetrieb beim Wässern der Grünflächen

Seit dem 31. Juli unterstützen die Freiwilligen Feuerwehren und die Berufsfeuerwehr den Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg (EB SFM) beim Wässern von Bäumen, Stauden- und Gehölzflächen. Koordiniert wird der Einsatz durch das Amt für Brand- und Katastrophenschutz. Wie lange der Eigenbetrieb die Unterstützung in Anspruch nehmen wird, hängt u.a. von der Entwicklung der Witterungsverhältnisse ab und kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

Bis auf Weiteres wird der EB SFM jeweils dienstags und mittwochs von folgenden Freiwilligen Feuerwehren in ihren jeweiligen Einsatzgebieten mit der Wässerung der städtischen Grünflächen unterstützt: FF Olvenstedt (Ulrichplatz), FF Ottersleben/ Diesdorf (Fürstenwall), FF Pechau (Pechau/ Breite Straße), FF Prester (Johannisbergstraße), FF Randau (Calenberge/ Schlossstraße), FF Rothensee (Nachtweide), FF Südost/ Beyendorf (Buckau), Feuerwache Nord (nördliche Elbuferpromenade).

Die anhaltende extreme Trockenheit der letzten Wochen schwächt Magdeburgs Stadtgrün zusehends. Die Gärtnerinnen und Gärtner des Eigenbetriebes kommen mit der Bewässerung von besonders anfälligen Jungbäumen und Bepflanzungsflächen so sehr an ihre Grenzen, dass nun auch die Feuerwehren der Stadt in Kooperation mit den Städtischen Werken Magdeburg dem Stadtgrün über die Trockenperiode hinweg helfen.

Die Gärtnerinnen und Gärtner des EB SFM sind seit Beginn der Hitzewelle unermüdlich im Wässerungseinsatz. Dabei liegt Fokus des Eigenbetriebes nach wie vor auf der Schadensbegrenzung durch Wässerung des besonders gefährdeten Grüns. Bisher kamen so u.a. vier Traktoren mit Wasserfass und ein LKW vor allem zur Versorgung der Jungbäume zum Einsatz. Auch Stauden und Beete mit Wechselbepflanzung werden dieser Tage durch unsere Gärtnerinnen und Gärtner extra bewässert. Darüber hinaus wird der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe auch durch beauftragte Firmen bei der Bewässerung unterstützt.

Hintergrund

Der EB SFM bewirtschaftet im Stadtgebiet und auf den Friedhöfen rund 160.000 Bäume. Rund 24.500 davon sind Jung- oder Jugendbäume. Die Jugendphase dieser Bäume erstreckt sich über rund 15 Jahre, gerechnet vom Zeitpunkt der Pflanzung an ihrem finalen Bestimmungsort. Gerade in den ersten drei Jahren nach der Pflanzung ist ein regelmäßiges Wässern für eine gute Entwicklung der Bäume unerlässlich. In der Jugendphase ist das Wurzelsystem der Bäume noch nicht ausreichend ausgebildet, um auch in Trockenperioden eigenständig genug Wasser zu finden und in ausreichender Menge aufnehmen zu können, um langfristig anzuwachsen. Jeder einzelne Jungbaum benötigt einmal wöchentlich mindestens 60 bis 100 Liter Wasser. Neben einer externen Nährstoffzufuhr durch Düngung sind in der Jugendphase von Bäumen Erziehungs- und Aufbauschnitte notwendig. So gilt es beispielsweise bei Straßenbäumen, den Kronenansatz entsprechend des Lichtraumprofils rechtzeitig zu definieren.

Das Grün der Landeshauptstadt Magdeburg leidet derzeit sehr unter der anhaltenden Trockenheit. Neben den auffällig dörren Wiesen und Rasenflächen in den Grün- und Parkanlagen und auf den Friedhöfen leiden vor allem Jung- und Straßenbäume, aber auch Stauden- und Wechselbepflanzungsbeete unter dem fehlenden Niederschlag. Vor allem betroffen sind sonnenexponierte und gleichzeitig windanfällige Ortslagen. Die mitteleuropäische Vegetation ist nicht an solche extremen und vor allem anhaltenden Trockenperioden angepasst. Bäume, Gehölze, Stauden und Wechselbepflanzung benötigen dieser Tage schlicht extra Wasser, um die Trockenheit unbeschadet zu überstehen.

Feuerwehr beim Bewässern
Feuerwehr beim Bewässern
Feuerwehr beim Bewässern
Feuerwehr beim Bewässern
Feuerwehr beim Bewässern
Feuerwehr beim Bewässern
Feuerwehr beim Wässern

Wie ist das Wetter?

scattclouds_night
3 °C
Wind
5 km/h
Luftfeuchte
91%
Luftdruck
1025 hPa
Niederschlag
0,0 mm
Sonnenaufgang
06:02 Uhr
Sonnenuntergang
18:35 Uhr
Stand: 26.03.2019 03:40 Uhr
Output erzeugt: 26.03.2019 03:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung