EU-Projekt "DeCoDe" erfolgreich beendet
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

EU-Projekt "DeCoDe" erfolgreich beendet

Das EU-Projekt  „Herausforderungen der regionalen Zentren: Entvölkerungskontrolle, Entwicklung - Best-Practice-Beispiele“ (englisch: Depopulation Control, Development – kurz: DeCoDe) ist erfolgreich abgeschlossen worden.  Das Internationale Büro für Wirtschaftsförderung nahm seitens der Magdeburger Stadtverwaltung als Vertreterin Deutschlands teil.

An dem Projekt DeCoDe haben Partner aus sieben europäischen Ländern teilgenommen:

  • Lettland (Lead-Partner)
  • Polen
  • Deutschland
  • Rumänien
  • Italien
  • Dänemark
  • Spanien.

Das Internationale Büro für Wirtschaftsförderung nahm seitens der Magdeburger Stadtverwaltung als Vertreterin Deutschlands teil. Das Projekt wurde im Rahmen des EU-Programmes „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ umgesetzt. Ziel ist es, ein internationales, nachhaltiges Netzwerk europäischer Städte zu schaffen, die ihre Erfahrungen mit Entvölkerungsprozessen und deren Auswirkungen teilen und gemeinsam Lösungen finden, um der Entvölkerung entgegen zu wirken. DeCoDe wurde vom 1. März 2018 bis 1. Februar 2020 umgesetzt.

Insgesamt elf Partnertreffen hat es im Umsetzungszeitraum gegeben.  Eine Übersicht der Ergebnisse liefert die PDF-Datei (nur in Englisch verfügbar): Ergebnisse DeCoDE

 

DeCoDe Final conference
DeCoDe_Meeting Palermo
DeCoDe
DeCoDe
DeCoDe Final conference
DeCoDe Final conference II