Stadtbibliothek weiterhin geschlossen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Medien werden verlängert, Online-Angebote weiterhin nutzbar

Da die Bibliothek nicht geöffnet ist, möchten wir Ihnen unsere digitalen Angebote ans Herz legen. So haben wir u. a. einen Aufruf über unsere facebook-Seite für die Initiative "Weltoffenes Magdeburg" gestartet. Weitere Statements für diese Aktionswoche, die sich bis zum 27. Januar 2021 erstreckt, werden folgen. Gern können sie sich an der Aktion beteiligen, wir freuen uns über Ihr Statement.
Natürlich stehen Ihnen auch die Medien der Onleihe und das neue Filmportal "filmfriend" zur Verfügung. Daneben hält unsere facebook-Seite eine spannende Reihe zu unserer Beethoven-Ausstellung "Wahre Kunst ist eigensinnig" sowie Medientipps - diesmal auch zu Apps - von Kolleg*innen bereit.


Die Leihfristen aller entliehenen Medien werden automatisch an den Zeitraum der vorübergehenden Schließung angeglichen, so dass Leser*innen keine zusätzlichen Gebühren befürchten müssen. Benutzungsausweise, die im Zeitraum vom 16. Dezember bis zum 10. Januar abgelaufen wären, werden ebenfalls automatisch bis zum 15. Januar verlängert, damit die Inhaber*innen weiterhin die digitalen Angebote „Onleihe“ und „filmfriend“ wahrnehmen können. Außerdem wird mit Ausnahme des Silvester- sowie des Neujahrstages die Medienrückgabebox im Eingangsbereich der Zentralbibliothek rund um die Uhr geöffnet sein. Mithilfe der blauen Box können Leser*innen auf sicherem Weg während der vorübergehenden Schließung Medien aller Art mit Ausnahme von Gesellschaftsspielen zurückgeben. Auch Bücher und Medien aus den Stadtteilbibliotheken sowie der Fahrbibliothek können in die Medienrückgabebox eingeworfen werden.

Um auch während der vorübergehenden Schließung nicht auf Bücher und weitere Medien verzichten zu müssen, bieten zwei digitale Angebote eine orts- und zeitunabhängige Alternative: Zum einen bietet die bewährte "Onleihe" unter www.biblio24.de komfortablen Zugriff auf mehr als 40.000 E-Medien. Neben elektronischen Büchern aus dem Roman- und Sachbuchbereich sind Hörspiele, Hörbücher und tagesaktuelle Zeitungen oder Zeitschriften als ePaper rund um die Uhr entleihbar. Zum anderen gehört dank freundlicher Unterstützung durch das Land Sachsen-Anhalt der Online-Streamingdienst "filmfriend", der eine digitale Filmbibliothek mit mehr als 2.000 attraktiven Filmen umfasst, zum Angebot der Bibliothek. Über die Homepage der Stadtbibliothek, unter „magdeburg.filmfriend.de“ oder mithilfe der "filmfriend"-App ist die ganze Bandbreite des professionell betreuten Angebotes abrufbar. Der gewünschte Film lässt sich nach Eingabe von Ausweisnummer und Passwort kostenlos überall und jederzeit auf beliebigen Computern oder mobil mit der "filmfriend"-App auf Tablet und Smartphone starten.


Virtuelle Angebote auf Facebook - Beethoven-Ausstellung "Wahre Kunst ist eigensinnig"

Pünktlich zu Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag am 16. Dezember des vergangenen Jahres ist unsere Ausstellung mit dem Titel "Wahre Kunst ist eigensinnig" fertig geworden. Aus bekannten Gründen kann die Ausstellung, die das Komponistengenie und den Klaviervirtuosen aus verschiedenen lebensweltlichen Perspektiven beleuchtet, nicht besucht werden. Darum zeigen wir auf unserer facebook-Seite https://www.facebook.com/MagdeburgStadtbibliothek in einer Reihe Abbildungen der ausgestellten Bücher und Musikalien, die bis in das Jahr 1870 zurückreichen. Bisher erschienen sind im ersten Post Abbildungen zu seinem Geburtshaus und Geburtszimmer in Bonn, dem Taufeintrag der St. Remigius Kirche Bonn und ein Schattenriss des 15-jährigen Beethoven als erstes überliefertes Bildnis. Im zweiten Post sind Abbildungen zum Stammbaum der Familie Beethoven, seiner Geschwister und seinem Adoptivsohn und Neffen Karl sowie unbekanntere Jugendbildnisse zu sehen. Der dritte bisher veröffentlichte Post enthält einen ersten Teil, der Abbildungen zu Beethoven-Orten enthält. Hier werden die Wohnorte des häufig umgezogenen Komponisten in und bei Wienthematisiert. Viele weitere interessante Abbildungen der Ausstellungsbücher werden folgen u.a. im zweiten Teil der Beethoven-Orte Abbildungen zu Aufführungsstätten Beethovenscher Werke.

Medientipps von Mitarbeiter*innen
Wie im Frühjahr 2020 stellen Ihnen Mitarbeiter*innen der Stadtbibliothek Medien aus ihrer persönlichen Perspektive vor, die meist auch in der Onleihe verfügbar sind, und die Zeit ohne geöffnete Bibliothek überbrücken helfen. Für Familien geben wir App-, Spiele- und Basteltipps. Den Start macht ein Buch zum Wegträumen der Autorin Emily Bold mit dem Titel "Unsterblich Mein".


Hinweise zum Umgang mit dem anhaltenden Pandemiegeschehen

Entliehene Medien werden automatisch bis auf Weiteres verlängert. Zusätzliche Gebühren aufgrund der Schließung fallen nicht an. Vor der Schließung entstandene Gebühren bleiben jedoch bestehen, können aber erst nach Aufnahme des Bibliotheksbetriebes vor Ort bezahlt werden. Vormerkungen bleiben erhalten. Die Abholung der Medien kann innerhalb von 14 Tagen nach Wiedereröffnung der Bibliothek erfolgen. Ablaufende Ausweise werden zunächst bis zum 28. Februar 2021 verlängert. Nutzen Sie zur Rückgabe entliehener Medien die Medienrückgabebox im Eingangsbereich der Zentralbibliothek, Breiter Weg 109, die durchgehend zur Verfügung steht. Mit Ausnahme von Gesellschaftsspielen können Medien aller Art auf diesem Wege zurückgegeben werden. Die Medienrückgabebox ist außerhalb der Öffnungszeiten und auch an Wochenenden geöffnet. Die Leihfristen von Gesellschaftsspielen verlängern sich automatisch, ebenso wie diejenigen aller anderen Medien. Bei Rückfragen zu unserem Verfahren und allen weiteren Anliegen nutzen Sie bitte wochentags von 10 Uhr bis 15 Uhr die Hotline der Stadtbibliothek Magdeburg unter der Telefonnummer +49 391 540-4822 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter der Adresse stadtbibliothek@magdeburg.de. Wir informieren Sie über die aktuelle Situation und Änderungen auf unserer Homepage www.stadtbibliothek-magdeburg.de.