Veranstaltungen Stadtbibliothek
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Veranstaltungen in der Stadtbibliothek

Aufgrund der aktuellen Entwicklung hinsichtlich des "Corona"-Virus gibt es hier aktuelle Informationen zur Nutzung verschiedener Medien.

Hinweise zur Schließung wegen des Corona-Virus für die Leser der Stadtbibliothek Magdeburg.

Um der weiteren Verbreitung des Corona-Virus keinen Vorschub zu leisten, schließen alle Zweigstellen der Stadtbibliothek (Zentralbibliothek, alle Stadtteilbibliotheken und auch die Fahrbibliothek) ab Montag, den 16. März 2020 bis auf Weiteres.

Entliehene Medien

Beachten Sie bitte folgende Hinweise: Entliehene Medien werden automatisch verlängert. Zusätzliche Gebühren aufgrund der Schließung fallen nicht an. Auch die Leserausweise, die bis zur Wiedereröffnung ablaufen, werden automatisch verlängert.

Nutzen Sie zur Rückgabe der entliehenen Medien die Medienrückgabebox im Eingangsbereich der Zentralbibliothek, Breiter Weg 109,  die ab sofort durchgehend zur Verfügung steht. Mit Ausnahme von Gesellschaftsspielen können Medien aller Art auf diesem Wege zurückgegeben werden. Gesellschaftsspiele werden, wie alle übrigen Medien auch, automatisch so lange verlängert, bis die Bibliothek wieder öffnen kann.

Digitale „Zu-Hause-Bibliothek“ als Alternative zum Bibliotheksbesuch

Trotz der derzeitigen Schließung der Stadtbibliothek können ihre Leser dennoch auf die Onlinebibliothek Sachsen-Anhalt zurückgreifen. In der digitalen Zweigstelle der Bibliothek, der „Onleihe“, stehen mehr als 42.000 elektronische Medien (E-Medien) aller Art zur Verfügung.

Wer über einen gültigen Bibliotheksausweis und einen Internetzugang verfügt, kann die E-Medien der „Onleihe“ Sachsen-Anhalt kostenlos für eine zeitlich befristete Nutzung ausleihen. Unter der Internetadresse www.biblio24.de ist ein breites Spektrum zugänglich, das von der Kinder- und Jugendliteratur über Sachbücher, Zeitschriften, Musik und Filme bis hin zu Unterhaltung und Belletristik reicht, die den Löwenanteil des Angebotes ausmacht. Insbesondere aber die rund dreieinhalb Tausend Medien aus dem Bereich Schule und Lernen dürften jetzt für Kinder und Eltern von Interesse sein, die den Schulunterricht in den eigenen vier Wänden ersatzweise abhalten müssen.

Um auf die „Onleihe“ zuzugreifen, melden sich die Leser ebenso wie zur Verwaltung ihres Ausleihkontos an und können anschließend die E-Medien auf ein Endgerät laden oder streamen. Für die Onleihe verwendbar sind Smartphones, Tablets, E-Reader (mit Ausnahme von „Kindle“-E-Readern) sowie PCs und Laptops. Die Ausleihfristen betragen je nach Medienart zwischen 21 Tagen bei E-Books und einem Tag im Falle einer elektronischen Zeitung oder Zeitschrift. Nach Ablauf der Leihfrist wird die Datei des elektronischen Mediums auf dem Endgerät unbrauchbar, so dass keinerlei Mahngebühren entstehen können. Anderen Lesern steht die Datei hingegen zur Verfügung. Da angesichts geschlossener Bibliotheken eine verstärkte Nutzung der „Onleihe“-Medien des Bibliotheksverbundes Sachsen-Anhalt, der das Angebot gemeinsam anbietet, erwartet wird, sind alle Leser gebeten, von der Möglichkeit einer vorfristigen Rückgabe der E-Medien Gebrauch zu machen.

Die Stadtbibliothek lädt alle ihre Leser herzlich ein, in der jetzigen Ausnahmesituation das digitale Angebot der „Onleihe“ Sachsen-Anhalt zu entdecken. Hilfreiche Hinweise finden Neueinsteiger auf der Homepage der Stadtbibliothek unter www.magdeburg-stadtbibliothek.de.

Informationen zur Verwaltung von Nutzerkonten Im Online-Katalog (OPEN)

Unter www.magdeburg-stadtbibliothek.de haben Sie die Möglichkeit, Ihr persönliches Nutzerkonto einzusehen. Dort können Sie entliehene Medien verlängern oder Medien vorbestellen.

So gehen Sie vor:

  • Öffnen Sie die Homepage www.magdeburg-stadtbibliothek.de
  • Klicken Sie in der oberen Leiste auf „Mein Konto“.
  • Mit der Nummer Ihres Leserausweises (steht hinten auf Ihrer Benutzerkarte) und Ihrem Passwort, welches beim ersten Einloggen Ihr Geburtsdatum in der Schreibweise (TT.MM.JJJJ) ist, erreichen Sie Ihr persönliches Nutzerkonto.
  • Dort können Sie sehen, welche Medien Sie aktuell entliehen haben und diese dort auch verlängern.
  • Hierfür klicken Sie das oder die Medien in dem Kästchen links neben den Medien an und gehen oben auf den Button „Medien verlängern“.
  • Entliehene Medien werden durch die aktuelle Schließung automatisch bis auf Weiteres verlängert. Zusätzliche Gebühren aufgrund der Schließung fallen nicht an.
  • Die Verlängerung der Leihfrist ist auch telefonisch unter 0391 5404822/-23 montags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr oder per Email an stadtbibliothek@magdeburg.de möglich.

Onleihe - Die virtuelle "Zu-Hause-Bibliothek"

Als Alternative zum Besuch der Bibliothek können über die virtuelle Bibliothek unter www.biblio24.de rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche Medien ausgeliehen werden. Mit der Nummer Ihres Benutzerausweises und Ihrem Passwort, was beim ersten Einloggen Ihr Geburtsdatum mit der Schreibweise (TT.MM.JJJJ) ist, können Sie sich anmelden und rund um die Uhr kostenlos über E-Medien aller Art, Krimis, Sachbücher, Zeitschriften, Musik, Filme und mehr verfügen. Die Leihfristen können Sie dabei teilweise selbst festlegen

Hinweise zu den Veranstaltungen der Bibliothek

Derzeit müssen angesichts der aktuellen Entwicklung und zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus leider alle geplanten Veranstaltungen bis auf Weiteres entfallen. Wir werden nach Möglichkeit Nachholtermine anbieten und arbeiten fortlaufend an der Programmplanung.

Wir freuen uns, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu können.

Bitte bleiben Sie gesund!

Fragen und Kontakt

Bei Rückfragen zu unserem Verfahren und weiteren Anliegen nutzen Sie bitte die Hotline der Stadtbibliothek Magdeburg unter den Telefonnummern 0391 5404822 / -23 montags bis freitags in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter der Adresse stadtbibliothek@magdeburg.de oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage unter www.stadtbibliothek-magdeburg.de.

Wir informieren Sie über die aktuelle Situation und Änderungen auf unserer facebook-Seite (www.facebook.com/MagdeburgStadtbibliothek) und auf der Homepage der Stadtbibliothek Magdeburg unter www.magdeburg-stadtbibliothek.de.