WOBAU feiert 25-jähriges Jubiläum
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
  • CSD 2018
Seiteninhalt

WOBAU feiert 25-jähriges Jubiläum

Die Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH (WOBAU) wurde vor 25 Jahren als kommunales Unternehmen gegründet. Dieses Jubiläum wurde am 29. November 2017 im Rahmen einer Festveranstaltung im neuen Hauptsitz der WOBAU in der ehemaligen Staatsbank am Breiten Weg gefeiert. Dabei würdigte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper den Werdegang des Unternehmens und dessen Wirken für die Stadtentwicklung.

„Seit 25 Jahren ist die WOBAU viel mehr als nur ein Vermieter“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Das Unternehmen ist Arbeitgeber und Ausbilder, Auftraggeber für die hiesige Wirtschaft und Partner für Handel, Dienstleistung und Gewerbe. Darüber hinaus ist es auch ein wichtiger Akteur im gesellschaftlichen und kulturellen Leben unserer Stadt. Dafür danke ich der WOBAU herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg für die Zukunft.“

Die WOBAU hat in fast allen Stadtteilen Wohnungsangebote und bedient dabei sämtliche Segmente des Wohnungsmarktes – Familien-, Single-, Studenten-, Senioren- oder Gästewohnungen in Plattenbau oder Reihenhaus, denkmalgeschützten Häusern oder sog. Zuckerbäckerbauten. Das Unternehmen steht seit 25 Jahren für modernes, sicheres und bezahlbares Wohnen für alle Magdeburger.

Als kommunales Unternehmen leistet die WOBAU einen wesentlichen Beitrag zur Stadtentwicklung. Dafür stehen nicht nur über 1,5 Milliarden Euro, die in den zurückliegenden 25 Jahren in den Wohnungsbestand investiert wurden. Dafür stehen auch die Quartiersvereinbarungen für Reform, Neu Olvenstedt und Friedenshöhe, mit denen die WOBAU – neben weiteren Vertragspartnern – einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und zukunftsfähigen Gestaltung dieser Stadtgebiete leistet.

Insbesondere mit den derzeitigen Großprojekten Danzstraße und Dommuseum beteiligt sich die WOBAU an der Neugestaltung des Domviertels, das der Innenstadt Magdeburgs ein neues Gesicht verleihen wird und Perspektiven für die Zukunft öffnet.

Festveranstaltung 25 Jahre WOBAU
Peter Lackner, Geschäftsführer der WOBAU
Peter Lackner und Susi Brandt
Festveranstaltung
Eröffnung der Festveranstaltung
Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr
Einzug in die Bank am Dom
Kinderchor singt das Magdeburg Lied
Kinderchor
Kinderchor der Kita Traumzauberbaum
Dr. Lutz Trümper hält ein Grußwort
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Programm der Festveranstaltung
Klaus Zimmermann, Bürgermeister und Vorsitzender des Aufsichtsrates der WOBAU
Tanzdarbietung zur Festveranstaltung
Da Rookies
Unterhaltung während der Veranstaltung
Da Rookies in der neuen Firmenzentrale der WOBAU
Da Rookies tanzen
Feierliche Eröffnung der neuen Firmenzentrale
Geschenk der Da Rookies an die WOBAU
Zahlreiche Besucher
Glücksengel
WOBAU-Firmenzentrale
Das zukünftige Dommuseum
Blick auf den Domplatz
Büros der WOBAU
Der Aufgang in die neuen Büros der WOBAU
Die neue Firmenzentrale der WOBAU
Konferenzraum der neuen WOBAU-Firmenzentrale
Blick aus dem Konferenzraum der WOBAU-Firmenzentrale

Wie ist das Wetter?

moon
13 °C
Wind
6 km/h
Luftfeuchte
75%
Luftdruck
1024 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:03 Uhr
Sonnenuntergang
20:29 Uhr
Stand: 19.08.2018 05:12 Uhr
Output erzeugt: 19.08.2018 05:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel