Welche Unterlagen werden benötigt?
Hilfsnavigation

Ermäßigung:
Welche Unterlagen Sie vorlegen müssen, klären Sie mit dem Träger der Kindertageseinrichtung.

Übernahme/Erlass:
Für die Bearbeitung des Antrages werden die nachstehenden Unterlagen benötigt. Mit dem Antrag müssen die jeweils zutreffenden Unterlagen im Original vorgelegt werden. Die vollständige Vorlage der Unterlagen beschleunigt die Bearbeitung des Antrages. Mit der unterzeichneten Einwilligungserklärung wird das Jugendamt berechtigt, den übernommenen Elternbeitrag direkt an den freien Träger zu überweisen.

  • Bescheid der Agentur für Arbeit
  • Lohn-/Gehaltsnachweis (für die letzten 3 Monate)
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung bei Selbständigkeit, Einkommenssteuerbescheid
  • Unterhaltsgeld, Übergangsgeld, Gründungszuschuss
  • Elterngeld
  • Eingliederungshilfebescheid
  • BAföG; BAB, Immatrikulationsbescheinigung
  • Renten (letzte Anpassung)
  • Kindergeld (Kontoauszug)
  • Unterhaltsansprüche/Unterhaltsvorschusszahlungen
  • Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung
  • Kinderzuschlag zum Kindergeld gemäß § 6a Bundeskindergeldgesetz

Zusätzlich sind nachfolgende Nachweise über notwendige Aufwendungen/Belastungen einzureichen:

  • Gebührenbescheid des Trägers der Einrichtung
  • aktueller Mietkostennachweis
  • Wohngeldbescheid
  • bei eigenen Grundstücken Nachweis über Hauslasten
  • Schuldzinsen und dauernde Lasten
  • Fahrtkosten zur Arbeitsstätte
  • Unterlagen zu Unterhaltsverpflichtungen
  • Nachweis über notwendige Versicherungen
  • Hausrat
  • Privathaftpflicht (Kontoauszüge + Police)
  • Kranken- und Pflegeversicherung für nicht gesetzlich Versicherte
  • Nachweis der Familienversicherung für gesetzlich Versicherte