In Kürze
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Kurz vorgestellt

Wappen SaporoshjeDer ukrainische Name der Stadt lautet Saporishja, der russische Saporoschje (früher ukrainisch Olexandriwsk, russisch Alexandrowsk). Die Stadt liegt in der süd-östlichen Ukraine, ca. 70 km südlich der Stadt Dnipropetrowsk am Fluss Dnepr (ukrain. Dnipro) und ist Hauptstadt des Oblast Saporishja. In Saporishja leben ca. 70 Prozent Ukrainer und 25 Prozent ethnische Russen. Der Anteil der Bevölkerung, dessen Muttersprache Russisch ist, beträgt ca. 50 Prozent. Die Gesamtfläche der Stadt beträgt 334 km². Saporishja hat rund 800.000 Einwohner. Verwaltungstechnisch gliedert sich Saporishja in sieben Rajone (Rajon Schowtnewe, Rajon Sawod, Rajon Komuna, Rajon Lenin, Rajon Ordschonikidse, Rajon Chortyzja, Rajon Schewtschenko) und eine Siedlung städtischen Typs.

Die Stadt ist sowohl Industriezentrum als auch kultureller Mittelpunkt der Region mit Hochschulen, Theatern und Museen. Hieraus ergeben sich viele Potentiale für möglich Kooperationen auf dem Gebiet der Kultur und Wissenschaft.

Die Insel Chortyzja im Dnepr ist Natur- und Geschichtsdenkmal und beliebter Erholungsort der Einwohner Saporoshjes. Auf der Insel befindet sich ein Museum zur Geschichte des Kosakentums, welches dort seine Wiege hatte. Außerdem präsentiert das berühmte Pferde- und Reittheater Kunststücke in kosakischer Tracht.

Magdeburg und Saporishja liegen 1.662 km voneinander entfernt. Die langjährigen guten Kontakte der IHK Magdeburg zu Saporishja waren ausschlaggebend für die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung zur Zusammenarbeit am 4.Juli 2005 und einer Vereinbarung der Oberbürgermeister beider Städte am 26. April 2007. Die offizielle Städtepartnerschaft besteht seit dem 29.Mai 2008.

Video zu Saporishja