Monitoring-Mitarbeiter/-in im Quarantänegebiet Magdeburg (m/w/d)
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

14.05.2020

Monitoring-Mitarbeiter/-in im Quarantänegebiet Magdeburg (m/w/d)

Monitoring-Mitarbeiter/-in im Quarantänegebiet Magdeburg (m/w/d)

Der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg bewirtschaftet und verwaltet 1.500 ha kommunale Grünflächen, 16 kommunale Friedhöfe sowie die städtischen Spiel- und Freizeitflächen und ist für deren Verkehrssicherheit verantwortlich.

Neue Informationstafeln zum Quarantänegebiet des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) © Landeshauptstadt Magdeburg
©
© Landeshauptstadt Magdeburg

Im Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg sind zum nächstmöglichen Termin mehrere Stellen als

Monitoring-Mitarbeiter/-in im Quarantänegebiet Magdeburg (m/w/d)

vorläufig befristet bis 30.09.2022 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden und einer Vergütung der Entgeltgruppe 6 TVöD (vorläufige Bewertung) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Durchführung der Monitoringtätigkeiten im Zusammenhang mit der Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) im Stadtgebiet.

Fachliche Voraussetzungen:

Eine abgeschlossene Berufsausbildung im gärtnerischen Bereich (Garten- und Landschaftsbau, Baumschulwesen), in der Forstwirtschaft oder in aufgabenfeldbezogenen Fachbereichen.

Sonstige erforderliche Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Grundkenntnisse in der Baumartenbestimmung der heimischen Laubgehölze im unbelaubten und belaubten Zustand
  • Sicherer Umgang mit PC-Standardsoftware, GIS-Kenntnisse erwünscht
  • Führerschein Klasse B, BE wünschenswert C1E
  • Bedienungsberechtigung Hubsteiger
  • Seilkletterer mindestens SKT-A (SKT-B gewünscht) oder die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Höhentauglichkeit zwingend erforderlich
  • Tauglich für den ganzjährigen Außendienst
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • Sozialkompetenz sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit

Aufgaben:

  • Durchführung des Bodenmonitorings mittels Fernglas und des intensiven Kronenmonitorings mittels Seilklettertechnik und Hubsteiger
  • Kontrolle aller Wirtspflanzen auf ALB-Befallsmerkmale
  • nach Anweisung Erfassung im Baumkataster, Bestimmung von Baumarten und deren Beschreibung
  • Kontrolle und Pflege von Käferfallen

Der Eigenbetrieb engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit auch im Sinne des AGG, des SGB IX und des FrFG LSA.

Nähere Auskünfte erteilt Herr Pfannenschmidt unter der Telefonnummer 0391-7368 503.

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sind bis 05. Juni 2020 im Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg, Kennwort Monitoring 03/2020 , Große Diesdorfer Str. 160 (39110 Magdeburg) einzureichen oder per Mail an sfm@magdeburg.de zu senden.

Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.

 

Hinweise zur Datenverarbeitung bei Bewerbungsverfahren: