Abfallwirtschaftsbetrieb nur telefonisch und per Mail erreichbar
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

23.03.2020

Abfallwirtschaftsbetrieb in der Sternstraße ab sofort ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar

Abfallwirtschaftsbetrieb in der Sternstraße ab sofort ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar

Aufgrund der sich ausbreitenden Covid-19-Erkrankungen und der hohen Ansteckungsgefahr ist die Verwaltung des Städtischen Abfallwirtschaftsbetriebs in der Sternstraße 13 ab sofort für den Besucherverkehr geschlossen. Auch die Annahmestelle für Grünschnitt und Elektroaltgeräte in der Sandbreite hat vorerst nicht mehr geöffnet.

Die Anlieferung von Abfällen ist weiterhin an den Wertstoffhöfen Hängelsberge und Cracauer Anger möglich. Der Wertstoffhof Cracauer Anger hat montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Der Wertstoffhof Hängelsberge öffnet montags bis samstags bereits um 7.00 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Situation kann aber nur eine geringe Anzahl vonAnliefernden gleichzeitig auf dem jeweiligen Wertstoffhof Abfälle entsorgen. Dadurch kommt es zu längeren Wartezeiten. Jeder sollte für sich und im gesundheitlichen Interesse anderer entscheiden, ob eine Anlieferung seiner Abfälle, zum Beispiel Grünabfälle, auf den Wertstoffhöfen wirklich dringend notwendig ist. Die illegale Ablagerung von Abfällen vor dem Gelände der Wertstoffhöfe oder der Annahmestelle in der Sandbreite ist eine Ordnungswidrigkeit oder – je nachTatbestand – eine Straftat, die zur Anzeige gebracht wird.

Die Leistungen und Serviceangebote des Städtischen Abfallwirtschaftsbetriebeskönnen weiterhin telefonisch während der gewohnten Sprechzeiten sowie per Mailoder Post in Anspruch genommen werden. Beantragungen zur Sperrmüllabholungkönnen weiterhin unter der Rufnummer 03 91 / 5 40 46 88, im Internet oder per E-Mail an sperrmuell@sab.magdeburg.de erfolgen. Aufgrund der angespanntenPersonalsituation kann es zwischen Anmeldung und Abholung zu Wartezeiten vonmehr als vier Wochen kommen. Für angemeldete Sperrmüllwunschtermine ist vorab die rechtzeitige Bezahlung per Überweisung erforderlich.

Für Grundstückseigentümer und Hausverwaltungen sind Formulare zu An-, Ab- und Ummeldungen für die Abfallentsorgung auf den Seiten des Abfallwirtschaftsbetriebes verfügbar.

Bei allen weiteren Fragen stehen die Mitarbeitenden der Abfallberatung unter derRufnummer 03 91 / 5 40 46 66 oder per E-Mail an abfallberatung@sab.magdeburg.de zur Verfügung. Informationen zur Abfallentsorgung sowie alle Kontaktdaten sind im Abfallwegweiser 2020 unter im Internet zu finden.