Eine Stadt für alle - Weltoffenes und tolerantes Magdeburg
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Eine Stadt für alle - Weltoffenes und tolerantes Magdeburg

Eine Stadt für alle – Weltoffenes und tolerantes Magdeburg

Mit der Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ positionieren sich zahlreiche Unterstützer*innen für eine weltoffene und tolerante Landeshauptstadt. Bis 22. Januar bietet die Initiative Weltoffenes Magdeburg ein umfangreiches Programm mit Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und mehr. Nach der Kranzniederlegung für die Opfer des Bombenangriffes vom 16. Januar 1945 bildete die Aktion „Magdeburg singt“ den Auftakt für die Aktionswoche. Gemeinsam sangen hunderte Bürger*innen auf dem Alten Markt.

Gedenken und Singen zum Auftakt der Aktionswoche

Ein starkes Signal für Frieden und Miteinander ist wieder von den Auftaktveranstaltungen zur Aktionswoche am 16. Januar ausgegangen. Um 18 Uhr versammelten sich Menschen aller Altersgruppen, unabhängig von Herkunft, Religion und Lebenssituation auf dem Alten Markt, um mit Unterstützung von Magdeburger Chören gemeinsam Friedenslieder zu singen. Zuvor gab es Laternenumzüge durch die Innenstadt, um der Opfer des Bombenangriffs auf Magdeburg im Zweiten Weltkrieg am 16. Januar 1945 zu gedenken. Bei diesem etwa 28 Minuten dauernden Angriff starben zwischen 2.000 und 3.000 Menschen.

⯈Nähere Informationen und Bildimpressionen zur Kranzniederlegung und Gedenkveranstaltung auf dem Westfriedhof

Impressionen „Magdeburg singt“ vom 16. Januar 2020

Singende Menschen vor einer Bühne auf dem Alten Markt Magdeburg
Schild mit einer Aufschrift für Menschenrechte vor der Bühne
Domprediger Giselher Quast bei seiner Rede vor den versammelten Menschen
Band von hinten auf der Bühne auf dem Alten Markt
Domprediger Giselher Quast mit Blick auf die versammelten Menschen
Oberbürgermeister Dr. Trümper bei seiner Rede zur Eröffnung der Aktionswoche
Magdeburger Dombläser mit ihren Blasinstrumenten auf der Bühne
Hunderte Menschen auf dem Alten Markt, Blick vom Balkon des Rathauses
Lichterkette mit dem Schild

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper ist abermals Schirmherr über die Aktionswoche und hat die Auftaktveranstaltung am 16. Januar mit einem Grußwort eröffnet.

Weiterere Höhepunkte waren die Aktion „Schule zeigt Courage“-Campus am 18. Januar auf dem Breiten Weg in der Nähe des Alten Marktes, an der sich mehr als 20 Bildungseinrichtungen aus Magdeburg und Umgebung beteiligten, sowie die Ausstellungseröffnung für "Die Tänzerin von Auschwitz" mit Tabea und Tobias Wollner in der Stadtbibliothek am 15. Januar.

Eine Stadt für alle 2020: Umfangreiches Programm bis 22. Januar

Ausstellungen, Mahnwachen, Streitgespräche, Gedenkkonzerte, Filmvorführungen und Lesungen – Der Kalender zur Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ ist auch nach dem Auftakt weiterhin mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen gut gefüllt.

 „Wir wollen mit diesen vielfältigen Formaten und Angeboten alle Magdeburger*innen einladen, deutliche Zeichen gegen Rassismus, Hass und Ausgrenzung zu setzen“ – Sprecher*innen der Initiative Weltoffenes Magdebur

⯈Überblick aller im Rahmen der Aktionswoche geplanten Aktionen und Veranstaltungen

Parallel zur Aktionswoche sind Schüler*innen aus insgesamt 19 Schulen in Magdeburg unterwegs und putzen in der Stadt verlegte Stolpersteine.

Die Initiative Weltoffenes Magdeburg hat die Aktionswoche erstmals 2019 initiiert. Gerade angesichts drohender rechter Aufmärsche aus Anlass der Zerstörung Magdeburgs im Zweiten Weltkrieg sei es besonders wichtig, sich für Vielfalt und Weltoffenheit einzusetzen.

Initiative für Weltoffenheit und Toleranz

Bislang sind über 90 Vereine, Verbände und Organisationen Teil der Initiative, die im Oktober 2018 gegründet wurde und sich für eine vielfältige, demokratische Stadtgesellschaft, für Weltoffenheit und Toleranz engagiert (siehe Liste unten). Viele beteiligen sich mit eigenen Veranstaltungen, andere wirken als Kooperationspartner oder unterstützen die Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit.

Im Namen der Initiative Weltoffenes Magdeburg Sprecher*innen-Kreis

  • Birgit Bursee (Freiwilligenagentur Magdeburg)
  • Ferdinand Kiderlen (Evangelische Sekundarschule Magdeburg)
  • Monika Peisker (Evangelischer Kirchenkreis Magdeburg, Hoffnungsgemeinde)
  • Bettina Wiengarn (Offener Kanal Magdeburg)

E-Mail: kontakt@einestadtfueralle.info

Menschen gestalten ein Laken mit bunten Stempeln
©
© Wenzel Oschington
Personen an einem Tisch mit kleinen Snacks
©
© Wenzel Oschington
Mädchen auf der Bühne des Schul-Campus mit einem Mikrofon in der Hand
©
© Wenzel Oschington

Unterstützer*innen der Initiative Weltoffenes Magdeburg (Stand 07.01.2020)

  • Alten- und Service-Zentrum im Bürgerhaus Kannenstieg (Paritätischer)
  • Alten- und Service-Zentrum im Bürgerhaus Cracau (AWO)
  • Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
  • AWO Kreisverband Magdeburg e.V.
  • AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
  • Bürgerinitiative OFFENe HEIDe
  • CamsMD.de (Freie Medien Magdeburg)
  • Caritas Regionalverband Magdeburg e.V.
  • Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V.
  • Chorverband Sachsen-Anhalt e.V.
  • CSD Magdeburg e.V.
  • Der Paritätische Wohlfahrtsverband Sachsen-Anhalt e.V.
  • Der Weg e.V.
  • Deutscher Familienverband Sachsen-Anhalt e.V.
  • DGB Altmark Börde Harz
  • DGB Sachsen-Anhalt
  • Die Brücke Magdeburg gGmbH
  • DRK Regionalverband Magdeburg – Jerichower Land e.V.
  • Europa-Demokratie-Esperanto (EDE) e.V.
  • Europa-Union Deutschland Kreisverband Magdeburg e.V.
  • Evangelische Sekundarschule Magdeburg (Evangelische Johannes-Schulstiftung)
  • Evangelische Jugend im Kirchenkreis Magdeburg
  • Evangelischer Kirchenkreis Magdeburg
  • Fachschaftsrat Medizin Magdeburg
  • Familienhaus Magdeburg gGmbH
  • Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.
  • Forum Gestaltung e.V.
  • Förderverein Neue Synagoge Magdeburg e.V.
  • Fraueninitiative Magdeburg e.V.
  • Freiwilligenagentur Magdeburg e.V.
  • Gemeinwesenarbeitsgruppe Buckau
  • Grünstreifen e.V.
  • IB Mitte gGmbH für Bildung und soziale Dienste
  • IG Metall Magdeburg-Schönebeck
  • Initiative frauen.politisch.stark
  • Integrationshilfe Sachsen-Anhalt e.V.
  • Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) Landesverband Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.
  • Johanniter-Hilfsgemeinschaft Magdeburg
  • Johanniter Unfallhilfe (Flüchtlingshilfe)
  • Junge Europäische Föderalisten Sachsen-Anhalt e.V.
  • Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V.
  • Kinderbetreuung Mandala gGmbH Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
  • Kulturzentrum Moritzhof (ARTist e.V.)
  • Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V.
  • Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V.
  • Literarische Gesellschaft Magdeburg e.V.
  • Literaturhaus Magdeburg e.V.
  • Magdeburger Bürgerinitiative „Mut zur Begegnung“
  • MAPP-Empowerment gGmbH
  • Miteinander e.V.
  • Offener Kanal Magdeburg e.V.
  • Otto-von-Guericke-Gesellschaft e.V.
  • Otto-von-Guericke-Universität (Magdeburger Gender Campus)
  • Paritätisches Bildungswerk Sachsen-Anhalt gGmbH
  • Paritätisches Sozialwerk Kinder- und Jugendhilfe
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt
  • Seebrücke Magdeburg
  • SJD Die Falken Landesverband Sachsen-Anhalt
  • Soroptimist International (SI) Club Magdeburg
  • Stadtmarketing Pro Magdeburg e.V.
  • Technisches Hilfswerk Magdeburg
  • Vereinigung der Freunde Palästinas Sachsen-Anhalt e.V.
  • Volkssolidarität Kreisverband Magdeburg – Jerichower Land e.V. (EUTB)
  • Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
  • Wildwasser Magdeburg e.V.
  • und engagierte Einzelpersonen
x