Künstlerische Leitung des internationalen Telemann-Veranstaltungsbüros (m/w/d)
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

30.09.2019

Künstlerische Leitung des internationalen Telemann-Veranstaltungsbüros (m/w/d)

Künstlerische Leitung des internationalen Telemann-Veranstaltungsbüros (m/w/d)

Im Fachbereich Kunst und Kultur der Landeshauptstadt Magdeburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Künstlerische Leitung
des internationalen Telemann-Veranstaltungsbüros
(m/w/d)

 

in Vollzeit zu besetzen.

 

Die Stelle wird zunächst für einen Zeitraum von 2 Jahren zur Führung auf Probe besetzt und wird bei Bewährung, nach dieser Frist, auf Dauer übertragen. Beim Nachweis einer mindestens zweijährigen vergleichbaren Führungserfahrung kann die Führung auf Probe entfallen bzw. verkürzt werden.

Unser Angebot an Sie:

  • Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 des TVöD mit dynamischer Gehaltsentwicklung
  • Eine betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten
  • Eine strukturierte und etablierte Personalentwicklung; gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres BGM
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Ihre Aufgaben

Bei Ihrer Tätigkeit als künstlerische Leitung des international arbeitenden Telemann-Veranstaltungsbüros obliegen Ihnen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Leitung des Telemann-Veranstaltungsbüros
    • langfristige Entwicklung und Umsetzung eines künstlerischen Konzeptes für die Ausrichtung der Magdeburger Telemann-Veranstaltungen
    • inhaltlich-künstlerische Planung der Einzelveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Team Telemann-Zentrum

 

  • Planung internationaler Veranstaltungskooperationen und Auswahl überregionaler sowie internationaler Künstler, insbesondere unter Einbeziehung des Telemann-Städtenetzwerks
  • Kontaktaufbau und ‑pflege zu regionalen, überregionalen und internationalen Medien
  • Entwicklung und Umsetzung von Förder- und Sponsorenkonzepten sowie Pflege von Kontakten zu Sponsoren und Veranstaltungspartnern
  • allgemeine Aufgaben im Bereich der Kommunikation, des Marketings, der Verwaltung und der Netzwerkpflege

 

In Ihrer Tätigkeitsausübung kommen Ihre Kompetenzen in der kulturell-ästhetischen Bildung, Ihre Einblicke in die Gestaltung von Festivals und Konzerten und Ihre Empathie für die Musik, insbesondere für Telemanns kompositorisches Werk zum Tragen. Zudem profitieren Sie von Ihren sehr guten Kenntnissen im Bereich der Musikvermittlung und Ihrem künstlerischen Beurteilungsvermögen.

 

Bei Ihrer Aufgabenwahrnehmung arbeiten Sie ganz selbstverständlich mit den IT-Standardanwendungen und gehen versiert mit neuen Medien und Präsentationstechniken um. Sie verstehen es, Ihre Arbeit und Ihre Anweisungen durch eine exzellente Ausdrucksweise in Wort und Schrift der deutschen und englischen Sprache vorzunehmen.

 

Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe und besitzen die Fähigkeit, Probleme strukturiert darzustellen und zu lösen. Zudem kommen bei Ihrer Arbeitsweise Ihre Durchsetzungsstärke, Kritikfähigkeit, Selbstdisziplin und ‑motivation sowie Ihr Selbstvertrauen und großes Selbstwertgefühl zum Tragen. Dabei agieren Sie grundsätzlich auch mitarbeiterorientiert.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein für die Aufgabenwahrnehmung befähigendes, abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im künstlerischen oder geisteswissenschaftlichen Bereich sowie eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im Bereich des Festivals- und Musikmanagements, die durch Nachweise zu belegen ist.

Darüber hinaus werden mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einer künstlerischen Leitungsposition, die durch Nachweise belegt ist, und verhandlungssichere Englischkenntnisse (mindestens C1-Niveau [mittels Zertifikat nachgewiesen]) erwartet.

Weitere Informationen

Die Landeshauptstadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewerbungen unabhängig von kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Dr. Carsten Lange unter 0391/540 6753 zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.11.2019  ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unterID 540517, E 131/19 .

Bewerbungen per Post bzw. per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Nachweis des Hochschulstudiums, Arbeitszeugnisse zu mindestens zweijähriger Berufserfahrung im Bereich des Festival- und Musikmanagements, Nachweis über mindestens zweijährige Berufserfahrung in einer künstlerischen Leitungsposition, Nachweis Englischkenntnisse C-1 Niveau. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

 

 

Hinweise zum Schutz personenbezogener Daten und deren Verarbeitung im Rahmen des Bewerberverfahrens.

Arbeitgeberinformationen

Die Landeshauptstadt Magdeburg liegt im Zentrum Sachsen-Anhalts an der mittleren Elbe und ist mit ihren ca. 242.000 Einwohnern eine lebens- und liebenswerte Großstadt für alle Generationen. Neben vielfältigen Angeboten an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten, Sport- und Bildungseinrichtungen sowie Betreuungsangeboten für Kinder und Jugendliche bietet die Ottostadt ein gut ausgebautes Gesundheits- und Sozialnetz, ein umfangreiches Angebot an Wohnungen und Baugrundstücken und hervorragende Anbindungen an den Nah- und Fernverkehr. Mit ca. 3.000 Mitarbeitern ist die Stadtverwaltung eine der größten Arbeitgeberinnen Magdeburgs.