Infobörse und Angebote zur Integration im Alten Rathaus
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Infobörse und Angebote zur Integration im Alten Rathaus

Infobörse und Angebote zur Integration im Alten Rathaus

Am 16. September präsentierte das Magdeburger Netzwerk für Integrations- und Ausländerarbeit seine Angebote im Alten Rathaus. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen konnten sich Interessierte mit und ohne Migrationsgeschichte einen Überblick über die vielfältige Integrationslandschaft in der Landeshauptstadt verschaffen und mit Akteuren ins Gespräch kommen.

Flyer Infobörse Integration © alphaspirit - stock.adobe.com
©
© alphaspirit - stock.adobe.com

Motto: „Zusammen leben, zusammen wachsen“

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen in Magdeburg statt. Unter dem bundesweiten Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ setzen sich die Aktionswochen in diesem Jahr mit der Frage auseinander, was den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ausmacht.

  • Ist Integration mit Spracherwerb und Berufstätigkeit erfolgreich abgeschlossen?
  • Was trägt darüber hinaus zur Identifikation mit dem Gemeinwesen bei, zum Gefühl, Teil zu haben und Teil zu sein?

Vor diesem Hintergrund bringt die Infobörse des Integrationsnetzwerks sowohl Angebote des Spracherwerbs und der Arbeitsmarktintegration als auch Bereiche wie „Kinder, Familie und frauenspezifische Angebote“ sowie „Soziale Integration durch Engagement und Begegnung“ zusammen.

Hintergrund und Informationen zum Netzwerk

Das Netzwerk für Integrations- und Ausländerarbeit der Landeshauptstadt Magdeburg besteht seit 2005. Vertreterinnen und Vertreter vielfältiger Organisationen, Institutionen, Gremien, Vereine, Interessengruppen etc. arbeiten partnerschaftlich zusammen, um die Rahmenbedingungen der Integration in der Landeshauptstadt Magdeburg bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. Die Arbeit im Netzwerk ist in den drei Arbeitsgruppen „Arbeit und Ausbildung“, „(Inter-)Kultur und Soziales“ und „Sprache“ organisiert.

Die Interkulturellen Wochen in Magdeburg werden vom 12. bis 29. September von der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Magdeburger Netzwerk für Integrations- und Ausländerarbeit organisiert.