Neues Ruderbootshaus im Seilerweg feierlich eröffnet
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Neues Ruderbootshaus im Seilerweg feierlich eröffnet

Neues Ruderbootshaus im Seilerweg feierlich eröffnet

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat am 13. August den Neubau des Ruderbootshauses im Stadtpark Rothehorn eröffnet. Das neue Gebäude ist hochwassersicher und bietet mit seinen Trainingsräumen, Büros und einem Mehrzweckraum optimale Bedingungen für den Leistungskader im Rudersport des SC Magdeburg. Das alte Gebäude wurde bei dem Hochwasser 2013 so stark beschädigt, dass eine wirtschaftliche Sanierung nicht möglich war.

Hochwassersichere und moderne Räume für den Rudersport

Der Ersatzneubau ist durch ein sogenanntes Flutgeschoss hochwassersicher gebaut. Dabei wird das offen gestaltete untere Geschoss als Lagerfläche genutzt und kann bei drohendem Hochwasser schnell beräumt werden. Die zwei weiteren Etagen bieten mit einem Gymnastik- und Gemeinschaftsraum, einer Sauna sowie Büro- und modernen Trainingsräumen für Sportgeräte optimale Bedingungen für das Vereinsleben und das Training. Der Fachbereich Schule und Sport der Landeshauptstadt Magdeburg ist Betreiber und vermietet an den SC Magdeburg e.V . Im neuen Objekt werden der Leistungskader im Rudersport und der Sportnachwuchs trainieren.

Oberbürgermeister Trümper bei seiner Eröffnungsrede des neuen Ruderbootshauses
Trainingsraum mit Fahrrad- und Ruderergometern
Gäste der Eröffnungsfeier des Ruderbootshauses vor dem Gebäude
Das Ruderbootshaus am Südende des Rotehornparks in der Außenansicht
Das neue Ruderbootshaus im Seilerweg in der Außenansicht
Der Vorstand des Landessportbundes hält ein Grußwort
Moderator und Vorstand des Landessportbundes Löper und Umweltministerin Dalbert
Zahlreiche Gäste bei der Eröffnung des Ruderbootshauses

Der Rudersport ist eine der erfolgreichsten Sparten des SCM. Die Ruderer haben bereits 12 Medaillen bei den Olympischen Spielen, davon 8 Goldmedaillen, und 22 Weltmeistertitel sowie weitere internationale Erfolge erzielen können. Heute trägt die Abteilung unter anderem die Titel Bundesstützpunkt, Landesleistungszentrum und Landesleistungsstützpunkt.

Glastür mit einem Aufdruck von Ruderern im Ruderbootshaus Seilerwiesen
Trainingsraum mit Sportgeräten
Zahlreiche Ruderergometer im Sportraum des Ruderbootshauses Seilerwiesen
Umweltministerin Professor Doktor Claudia Dalbert bei einem Grußwort
Zahlreiche Gäste hören den Rednern zur Eröffnung zu

Neubau statt Sanierung notwendig

Das Ruderbootshaus am Südende des Rothehornparks erlitt bei dem Hochwasser im Juni 2013 so starke Schäden, dass eine Sanierung des Gebäudes wirtschaftlich unmöglich war. Der Ersatzneubau für rund 3,2 Millionen Euro wird mit einem Anteil von 1,6 Millionen Euro gefördert und beanspruchte etwa zwei Jahre Bauzeit. Mit Unterstützung vom Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt sowie des Bundesinnenministeriums konnte zudem die Erstausstattung finanziert werden. Für rund 107.000 Euro wurden zusätzlich neue Sportgeräte und Möbel finanziert. Der städtische Anteil für die Erstausstattung lag bei rund 32.000 Euro.

„Mit dem Neubau steht dem SC Magdeburg mit dem Leistungszentrum Rudersport ein modernes und hochwassersicheres Gebäude zur Verfügung. Ich freue mich, dass wir nach der zweijährigen Bauphase das Objekt als aktive Sportstätte eröffnen können.“ – Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper