Endgültiges Ergebnis Europa- und Kommunalwahl 2019
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Endgültiges Ergebnis zur Kommunalwahl 2019

Endgültiges Ergebnis zur Europa- und Kommunalwahl 2019

Am 3. Juni hat der Gemeindewahlausschuss einstimmig die amtlichen Endergebnisse der Europa- und Kommunalwahlen 2019 in Magdeburg festgestellt. Mit nur kleinen Abweichungen zum vorläufigen Wahlergebnis vom 26. Mai gewinnt die Entscheidung von 53,5 Prozent der Wahlberechtigten an Rechtskraft. Stadtwahlleiter Holger Platz dankte den rund 1.600 Wahlhelfenden nochmals.

Stimmzettel Wahlurne © Robert Kneschke - Fotolia.com.jpg © Robert Kneschke - Fotolia
©
© Robert Kneschke - Fotolia

Die amtlichen Endergebnisse zur Kommunalwahl, zur Europawahl sowie zu den Wahlen der Ortschaftsräte Beyendorf-Sohlen, Randau-Calenberge und Pechau kann grafisch detailliert aufgearbeitet auf

auf Magdeburg VotePlus

sowie das amtliche Endergebnis als Veröffentlichung im

Amtsblatt Nr.14 vom 6. Juni 2019

eingesehen werden.

Daraus ergibt sich entsprechende Sitzverteilung im Magdeburger Stadtrat.

Positiver Trend in der Wahlbeteiligung

Aufgerufen waren insgesamt 193.839 Wahlberechtigte, aktiv durch ihre Stimmabgabe den neuen Stadtrat mitzubestimmen. Mit 53,5 Prozent Wahlbeteiligung gibt es einen positiven Trend im Vergleich zur letzten Wahl. Die Kommunalwahlen und die Entscheidung über den Stadtrat sind eine der bürgernahesten Möglichkeiten, aktiv an der Stadtentwicklung mitzuwirken. 23.590 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Briefwahl zur Stimmabgabe. Ein neuer Rekord für Magdeburg. Stadtwahlleiter Holger Platz dankte nochmals ausdrücklich den etwa 1.600 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die die Vor- und Nachbereitung sowie den Wahlablauf am 26. Mai unterstützt haben.