Bürgerversammlung Bebauungsplan »Puppendorf/ Berliner Chaussee«
Hilfsnavigation

Bürgerversammlung zum Bebauungsplan »Puppendorf/ Berliner Chaussee«

Bürgerversammlung zum Bebauungsplan „Puppendorf/ Berliner Chaussee“

Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt lädt am kommenden Dienstag, den 18. Juni, zu einer Bürgerversammlung ein. Im großen Raum des Jugend- und Sozialzentrums Mutter Teresa, Am Charlottentor 31 in Cracau, wird der Vorentwurf zum Bebauungsplan Nr. 256-4 „Puppendorf/ Berliner Chaussee“ vorgestellt. Beginn ist um 18.00 Uhr.

Bürgerversammlung
©
Autor: Coloures-Pic - stock.adobe.com

Vertreter des Stadtplanungsamtes und des mit der Planung beauftragten Planungsbüros des Projektentwicklers stellen auf der Bürgerversammlung den aktuellen Stand des Bebauungsplanes vor.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans „Puppendorf / Berliner Chaussee“ umfasst eine Fläche von ca. 2 Hektar. In dem Gebiet sollen Bauflächen für Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Zudem sollen eine geeignete Nachnutzung für das derzeit brachliegende Gelände mit einem ehemaligen Garagenhof sichergestellt und die Lücke der Siedlungsstruktur südlich der Berliner Chaussee geschlossen werden.

Die Planungsziele entsprechen den Vorgaben des Flächennutzungsplans, der hier die Entwicklung von Wohnbauflächen vorsieht.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, ihre Anregungen und Anmerkungen in das Bebauungsplanverfahren einfließen zu lassen und sind dazu herzlich zur Bürgerversammlung eingeladen.