Fachkraft (m/w/d) für Sprachbildung und -förderung in der Kita Traumzauberbaum
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

03.06.2019

Fachkraft (m/w/d) für Sprachbildung und -förderung in der Kita Traumzauberbaum

Fachkraft (m/w/d) für Sprachbildung und -förderung in der Kita Traumzauberbaum

Im Eigenbetrieb Kommunale Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt Magdeburg (Eb KKM) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Fachkraft (m/w/d) für Sprachbildung und -förderung
in der Kita Traumzauberbaum (19,5 h/Woche)

befristet im Rahmen des Bundesprogramms Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist , bis 31.12.2019 mit Option auf Verlängerung (voraussichtlicher Förderzeitraum bis 31.12.2020), zu besetzen.

Fachliche Voraussetzungen

  • Vorzugsweise abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit bzw. der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder einer vergleichbar befähigenden Studieneinrichtung sowie einschlägigen Erfahrungen in der Förderung der Sprachentwicklung von Kindern im frühkindlichen Bildungsbereich
  • oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in

Fachliche Anforderungen

Pädagogische Fachkenntnisse, Erfahrungen in der Kindertagesbetreuung und weiterführende Kenntnisse der frühkindlichen Bildung zur Sicherstellung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages der Kindertageseinrichtung sowie Führungserfahrung werden für die Aufgabenwahrnehmung vorausgesetzt.

Rechtskenntnisse hinsichtlich KiFöG LSA, insbesondere dem Bildungsprogramm des Landes Sachsen-Anhalt und den relevanten Bereichen des SGB VIII und angrenzenden Gesetzen zu Aufsichtspflicht, Haftungsrecht, Infektionsschutzgesetz und Arbeitsrecht werden ebenfalls vorausgesetzt.

Kenntnisse im Bereich Projekt- und Qualitätsmanagement und Konzeptentwicklung, im Bereich Öffentlichkeits- und Gemeinwesenarbeit sowie EDV-Kenntnisse werden erwartet.

Außerfachliche Anforderungen

Es werden Kommunikations- und Gesprächsführungskompetenz sowie Konflikt- und Kooperationsfähigkeit vorausgesetzt. Darüber hinaus werden Planungskompetenz, Organisationsvermögen und Entscheidungsfähigkeit erwartet. Sozialpädagogische, administrative und ökonomische Kompetenz in Verbindung mit einer ausgeprägten Kunden- und Dienstleistungsorientierung vervollständigen diese Anforderungen.

Erwartet werden ebenso eine selbständige, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen.

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Teams der Kita Traumzauberbaum für alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit
  • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Teams der Kita für die Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder
  • Beratung der Eltern zu Sprachentwicklung und -förderung
  • Zusammenarbeit mit Familien
  • Beratung der Kitaleiterin und der pädagogischen Fachkräfte bei der Organisation der Sprachbildungsangebote
  • Sprachpädagogische Arbeit mit Kindern
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Fortbildungen sowie die Vermittlung speziellen Wissens an das Einrichtungsteam
  • Aktive Beteiligung an der Umsetzung und Fortschreibung des pädagogischen Konzeptes
  • Umsetzung inklusiver Pädagogik
  • Initiierung von Projekten zum Thema Sprachbildung und -förderung  in der Kita

Vergütung

  • S 8b SuE TVöD (befristet für den Förderzeitraum in Abhängigkeit von den Zuwendungen aus dem Bundeshaushalt)

Weitere Informationen

Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet und dem Anforderungsprofil der Stelle erteilt Frau Kreutzmann unter der Ruf - Nr.: (0391) 400 45 293.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen einschließlich eines frankierten Rückumschlages (ist dieser nicht beigefügt, werden die Unterlagen nach 6 Monaten vernichtet) senden Sie bitte bis zum 21.07.2019 an die

 Landeshauptstadt Magdeburg
-Eigenbetrieb Kommunale Kindertageseinrichtungen Magdeburg-
Sprachförderkraft
Wilhelm-Höpfner-Ring 4
39116 Magdeburg

 Bewerbungen, die nach dem 21. Juli 2019 unter o. g. Adresse eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Hinweise zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DSGVO im Bewerberverfahren