Wiedereröffnung des Neustadt-Ladens
Hilfsnavigation

Wiedereröffnung des Neustadt-Ladens: Familienfest in der Moritzstraße

Wiedereröffnung des Neustadt-Ladens: Familienfest in der Moritzstraße

Mit dem Familienfest am 17. Mai 2019 haben Bürgerinnen und Bürger der Alten und der Neuen Neustadt die Wiedereröffnung des Neustadt-Ladens gefeiert. Im neuen, zentralen Anlaufpunkt Moritzstraße 2f kümmern sich das Stadtteilmanagement und das Ordnungsamt ab sofort montags bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr um die Belange des Stadtteils. Das Familienfest zur Eröffnung hat erste Einblicke bei Kaffee, Kuchen und Gesprächen gegeben.

Der Nachbarschaftsladen vereint Stadtteilmanagement und Ordnungsamt

Bereits der „alte“ Neustadt-Laden in der Lübecker Straße bot eine Anlaufstelle für die Stadtteilarbeit der Alten und Neuen Neustadt. Mit dem Umzug in die Moritzstraße 2f wurde der Aufgabenbereich durch den Einzug des Ordnungsamtes erweitert und bietet ab 20. Mai für nahezu alle stadtteilrelevanten Themen Ansprechpersonen: von Anregungen oder Beschwerden an das Ordnungsamt über die gewohnten Möglichkeiten der Vernetzungen und des Themenaustauschs bis hin zum Treffpunkt für ehrenamtliches Engagement und Forum neuer Ideen und Impulse für den Stadtteil.

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper begrüßt die zahlreichen Anwesenden zur Wiedereröffnung des Neustadtladen in der Moritzstraße.
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hält ein Grußwort zur Wiedereröffnung des Neustadtladen.
Wiedereröffnung des Neustadtladen in der Moritzstraße
Gerald Bach, Internationaler Bund (IB) zur Wiedereröffnung des Neustadtladen.
Wiedereröffnung des Neustadtladen in der Moritzstraße

Was erwartet die Bürgerinnen und Bürger im Neustadt-Laden?

Ihre Initiative benötigt Ausstattung oder Ressourcen? Stadtteilbewohner können dies im Neustadt-Laden kostenfrei nutzen und sich darüber hinaus über Förderungen informieren. Ehrenamtliches Engagement ist willkommen, wird vernetzt und angeboten und mit den Gemeinwesenarbeitsgruppen Neue und Alte Neustadt besteht eine enge Zusammenarbeit. Interessierte finden hier Ansprechpartner unter anderem für den Bürgerverein Neustadt e. V. und die IG Altes Magdeburg. Veranstaltungen, Pläne und Veränderungen rund um die Neustadt werden in der Stadtteilzeitung sowie auf den Seiten der Neustadt-Magdeburg kommuniziert. Der neue Bereich des Ordnungsamtes bietet ab sofort die Möglichkeit Beschwerden und Anliegen direkt anzubringen.

Die Räume des Ordnungsamts neben dem  Neustadtladen in der Moritzstraße.
Wiedereröffnung des Neustadtladen in der Moritzstraße.
Die Räume des Ordnungsamt neben dem Neustadtladen in der Moritzstraße
Wiedereröffnung des Neustadtladen in der Moritzstraße
Der Neustadtladen in der Moritzstraße.

Aufgaben des Ordnungsamts im Neustadt-Laden

Unabhängig von den Öffnungszeiten in den Räumen der Moritzstraße werden die allgemeine Präsenz am Moritzplatz erhöht und die Kontrollen im Wohngebiet beibehalten. Nach zwei Monaten erfolgt eine erste Bilanz, um mögliche Anpassungen vornehmen zu können – auch personell. Neben dem Zugewinn an Sicherheit werden so mehr Ansprechmöglichkeiten für die Belange der Bürgerinnen und Bürger und Kontakte für die Beratung von Zuwanderern geboten.

Neustadt dank Städtebauförderung im Wandel

Die Weiterentwicklung der Neustadt wird zwischen 2016 und 2021 mit über sechs Millionen Euro aus Mitteln der Städtebauförderung unterstützt. Aktuelle Erfolge und Projekt spiegeln den Wandel des Stadtteils wider: Nachbarschaftliche Arbeitsgruppen werden gegründet und muttersprachliche Hausmeister eingesetzt. Im Hort der Grundschule am Umfassungsweg hat sich ein Mütter-Café erfolgreich etabliert und Integrationskurse werden von zahlreichen Erwachsenen wahrgenommen. Neben der Stadtteilzeitung und dem Neustadt-Laden sorgen Streetworker, Schulsozialarbeiter und viele andere integrative Projekte für einen sozialen Austausch im Stadtteil. Informationsrunden und Runde Tische binden die Bürgerinnen und Bürger aktiv ins Geschehen ein. Weitere Aktionen wie das Spielplatzfest oder der Neustädter Frühjahrsputz sind fest geplant.