Unterhaltsvorschuss für Kinder von Alleinerziehenden beantragen
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Unterhaltsvorschuss für Kinder von Alleinerziehenden beantragen

Aktuelle Rechtslage

Information zur Ausweitung des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG)

Aktuelle Pressemitteilung
Aus der Pressemitteilung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 23.01.2017 geht hervor, dass die angekündigten Änderungen des Unterhaltsvorschussgesetzes zum 01.07.2017 in Kraft treten sollen.

Die Antragstellungen sind deshalb erst ab Inkrafttreten der gesetzlichen Neuregelungen bei der Landeshauptstadt Magdeburg, Jugendamt, Leistungsbereich-Unterhaltsvorschuss möglich.
x

Ansprechpartner UVG

Anschrift

Vaterschaft / Unterhalt / Beurkundungen / Unterhaltsvorschuss
Julius-Bremer-Straße 8
39104 Magdeburg
Behördennummer 115
+49 391 540-2355

  

Ansprechpartner*innen im Bereich Unterhaltsvorschuss

Der Leistungsbereich des Jugendamtes Magdeburg ist für die gesamte Stadt zuständig und arbeitet nach dem Buchstabenprinzip (Familienname des Kindes).

 
Buchstaben Sachbearbeiter*in Telefon E-Mail
Teamassistentin Frau Irmer 0391/
540-2313
Jennifer.Irmer@
jga.magdeburg.de
A Herr Vandersee   0391/
540-2893
Ba - Boe Frau Neuschulz 0391/ 
540-2567
Bof - Bz Frau Godzik 0391/
540-2476
C Frau Jungen 0391/ 
540-2757
Saskia.Jungen@
jga.magdeburg.de

D Frau Godzik 0391/
540-2476
E Frau Wedekind 0391/
540-2840
Nancy.Wedekind@
jga.magdeburg.de
F Frau Senst 0391/
540-2417
Renate.Senst@
jga.magdeburg.de
G Frau Masche 0391/
540-2583
Silvia.Masche@
jga.magdeburg.de

Ha - Hei Herr Ließ 0391/
540-2897
Torsten.Liess@
jga.magdeburg.de

Hej - Hz Frau Sommer 0391/
540-2582
Claudia.Sommer@
jga.magdeburg.de
I Herr Vandersee 0391/
540-2893
Philipp.Vandersee@
jga.magdeburg.de

J Herr Ließ 0391/
540-2897
Torsten.Liess@
jga.magdeburg.de

Ka - Kol Frau Hubrich 0391/
540-2518
Diana.Hubrich@
jga.magdeburg.de
Kom - Kzz Frau Ratayczak 0391/
540-2851
Julia.Ratayczak@
jga.magdeburg.de

La - Le Frau Ratayczak 0391/
540-2851
Julia.Ratayczak@
jga.magdeburg.de

Lf - Lz Herr Ließ 0391/
540-2897
Torsten.Liess@
jga.magdeburg.de

M Frau Döring 0391/
540-2813
Kristin.Doering@
jga.magdeburg.de
N Frau Spanka 0391/
540-2882 
Steffi.Spanka@
jga.magdeburg.de
O Frau Irmer 0391/
540-2313
Jennifer.Irmer@
jga.magdeburg.de

P Frau Spanka 0391/
540-2882
Steffi.Spanka@
jga.magdeburg.de
Q Frau Sommer 0391/
540-2582
Claudia.Sommer@
jga.magdeburg.de
R Frau Behrend 0391/
540-2435
Steffi.Behrend@
jga.magdeburg.de
Sa Frau Behrend 0391/
540-2435
Steffi.Behrend@
jga.magdeburg.de
Sch Frau Schmidt 0391/
540-3907
Bianka.Schmidt@
jga.magdeburg.de

Sb, Sd - Sz Frau Eisfeld 0391/
540-2885
Marie.Eisfeld@
jga.magdeburg.de

St Frau Jungen 0391/
540-2757
Saskia.Jungen@
jga.magdeburg.de

Ta Frau Spanka 0391/
540-2882
Steffi.Spanka@
jga.magdeburg.de

Te Frau Hubrich 0391/
540-2518
Diana.Hubrich@
jga.magdeburg.de

Th Frau Eisfeld 0391/
540-2885
Marie.Eisfeld@
jga.magdeburg.de

Ti Frau Ratayczak 0391/
540-2851
Julia.Ratayczak@
jga.magdeburg.de

To Frau Behrend 0391/
540-2435
Steffi.Behrend@
jga.magdeburg.de

Tr Frau Senst 0391/
540-2417
Renate.Senst@
jga.magdeburg.de

Tu Frau Sommer 0391/
540-2582
Claudia.Sommer@
jga.magdeburg.de

U Frau Schmidt 0391/
540-3907
Bianka.Schmidt@
jga.magdeburg.de

V Frau Masche 0391/
540-2583
Silvia.Masche@
jga.magdeburg.de
Wa - We Frau Irmer 0391/
540-2313
Jennifer.Irmer@
jga.magdeburg.de

Wi Herr Vandersee 0391/
540-2893
Philipp.Vandersee@
jga.magdeburg.de
Wo - Wz Frau Döring 0391/
540-2813
Kristin.Doering@
jga.magdeburg.de
Y Frau Hubrich 0391/
540-2518
Diana.Hubrich@
jga.magdeburg.de
Z Frau Neuschulz 0391/
540-2567
Angelika.Neuschulz@
jga.magdeburg.de
       
Altfälle
Frau Findeklee 0391/
540-2517
Anke.Findeklee@
jga.magdeburg.de

       


Öffnungszeiten

Sprechzeiten:

BITTE VEREINBAREN SIE IM VORFELD EINEN TERMIN.

 Montag  

geschlossen

 Dienstag  

09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:30 Uhr

 Mittwoch  

geschlossen

 Donnerstag  

09:00 bis 12:00 Uhr

 Freitag  

09:00 bis 12:00 Uhr


 

x

Allgemeine Informationen

Sie erhalten für Ihr Kind den Unterhaltsvorschuss, wenn Sie es in Ihrem Haushalt ohne einen anderen Elternteil erziehen, gegen den das Kind einen Anspruch auf Unterhalt hat Dieser Unterhalt wird jedoch vom anderen Elternteil beziehungsweise der zu Unterhaltszahlungen verpflichteten Person nicht, unvollständig oder unregelmäßig gezahlt. 

Der Lebensmittelpunkt des Kindes muss dabei eindeutig in Ihrem Haushalt liegen. Sie dürfen keinen neuen Partner beziehungsweise keine neue Partnerin geheiratet haben.

Wenn die Bezugsvoraussetzungen vorliegen, wird Ihnen der Unterhaltsvorschuss bis zur Volljährigkeit Ihres Kindes gezahlt. Die Begrenzung der Bezugsdauer (zuvor maximal 72 Monate) wurde aufgehoben.

Die Höhe des Unterhaltsvorschusses richtet sich nach der Höhe des Mindestunterhaltes. 

Ab dem 01.01.2023 gelten folgende Beträge:

  • für Kinder bis zu 5 Jahren EUR 187 pro Monat
  • für Kinder von 6 bis 11 Jahren EUR 252 pro Monat
  • für Kinder von 12 bis 17 Jahren EUR 338 pro Monat

Nach Vollendung des 12. Lebensjahrs hat Ihr Kind den Anspruch auf Unterhalt nur dann, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt wird:

  • Sie oder Ihr Kind erhalten kein Arbeitslosengeld II.
  • Durch den Unterhaltsvorschuss kann die Hilfebedürftigkeit Ihres Kindes vermieden werden.
  • Sie haben ein Brutto-Monatseinkommen von mindestens EUR 600 und erhalten ergänzendes Arbeitslosengeld II.

Damit wird gewährleistet, dass im Bedarfsfall lückenlos alle Kinder Unterhaltsvorschuss erhalten. Zugleich wird für die Haushalte, die nicht hilfebedürftig sind, beziehungsweise durch eigene Erwerbseinkünfte unabhängig von Grundsicherungsleistungen werden könnten, ein wichtiger Anreiz geschaffen, den eigenen Lebensunterhalt zu sichern.

Der Unterhaltsvorschuss wird immer zum Beginn eines Kalendermonats ausgezahlt und kann für einen Monat rückwirkend beantragt werden. 
 

x

Erforderliche Unterlagen

  • Antragsformular
     
    • zusätzlich ist je nach Einzelfall erforderlich:
    • die Geburtsurkunde des betreffenden Kindes
    • der Personalausweis des alleinerziehenden Elternteils 
    • bei ausländischen Kindern beziehungsweise Eltern: Ausweis und ein gültiger Nachweis über den Aufenthaltstitel 
    • die Meldebestätigung oder Melderegisterauskunft 
    • der Unterhaltstitel: aktuelle Unterhaltsfestlegung Unterhaltsurkunde, Urteil, Beschluss 
    • bei Trennung einer Ehe: Scheidungsurteil 
    • gegebenenfalls Brief vom Rechtsanwalt über den Zeitpunkt des Getrenntlebens 
    • die aktuelle Steuerkarte
    • bei unverheirateten Elternpaaren: Vaterschaftsanerkenntnis oder -feststellung 
    • Einkommensnachweise über:  
      • Kindergeld 
      • gegebenenfalls Halbwaisenrente
      • gegebenenfalls Unterhaltszahlungen 
    • gegebenenfalls Bewilligungs-/Einstellungsbescheide über Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetze anderer Unterhaltsvorschusskassen  
x

Fristen

Der Unterhaltsvorschuss kann für einen Monat rückwirkend bewilligt werden, wenn die Voraussetzungen zu dem Zeitpunkt bereits erfüllt waren.

x

Weitere Informationen

Es gibt folgende Hinweise:     

  • Einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss haben Kinder zwischen 12 und 18 Jahren nur dann, wenn das Kind nicht auf SGB II-Leistungen angewiesen ist oder wenn der alleinerziehende Elternteil im SGB II-Bezug ein eigenes Einkommen von mindestens EUR 600 brutto erzielt.
  • Der andere Elternteil muss den Unterhaltsvorschuss an die Unterhaltsvorschussstelle zurückzahlen. Falls der Unterhaltspflichtige nicht zahlt, kann die Unterhaltsvorschussstelle die Rückzahlung einklagen und vollstrecken.
x

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen für die Bewilligung von Unterhaltsvorschuss müssen erfüllt sein:

  • Der Kindesunterhalt wird nicht oder nur unvollständig gezahlt.
  • Ihr Kind hat seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland.
  • Der Elternteil ist alleinerziehend (zum Beispiel auch verwitwet).
  • Der Elternteil und das Kind müssen in einem Haushalt leben.
  • Ausländische Kinder haben den Anspruch nur bei bestimmten Aufenthaltstiteln.
x

Anträge / Formulare

Unterhaltsvorschuss muss schriftlich beantragt werden. Sie können den Antrag auf Unterhaltsvorschuss auf Ihrem Computer herunterladen und an Ihrem PC ausfüllen. Den unterschriebenen Antrag können Sie dann an die zuständige Stelle schicken.

x

Dokumente / Formulare

Dokument anzeigen: Ergänzungsblatt zum Antrag UVG für 12 bis 17 Jährige
Ergänzungsblatt zum Antrag UVG für 12 bis 17 Jährige
Vorlesen PDF, 562 kB »