Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking

Leistung

Wenn Sie beleidigt, gedemütigt, beschimpft oder geschlagen werden…

Wenn Sie sexuell genötigt oder vergewaltigt werden…

Wenn jemand aus ihrem persönlichen Umfeld oder Ihre Familie sie einsperrt, Ihr Geld entzieht oder Sie bedroht…

Wenn jemand Sie gegen Ihren Willen verfolgt, ausspioniert, in Ihrem Namen agiert und Sie nicht in Ruhe lässt…

Melden Sie sich wenn Sie selbst betroffen sind oder jemand aus Ihrem Umfeld Hilfe benötigt!

Die Interventionsstelle berät volljährige Personen, die von häuslicher Gewalt und/ oder von Stalking (Nachstellung) betroffen sind und in Magdeburg, dem Jerichower Land, dem Harzlandkreis oder im Bördekreis wohnen.

Die Interventionsstelle arbeitet vorrangig pro- aktiv nach polizeilichen Einsätzen oder Anzeigenerstattung. Das bedeutet, dass auf Grund einer Einverständniserklärung der/ des Betroffenen die Polizei die Interventionsstelle informieren darf. In der Folge nimmt die Beraterin Kontakt auf und bietet aktiv Beratung, Begleitung und Unterstützung an.

Die Leistungen der Interventionsstelle sind kostenfrei, unterliegen der Verschwiegenheit und basieren auf Freiwilligkeit.

Kontaktpersonen von Betroffenen und Fachkräfte mit Bezug zu häuslicher Gewalt und/ oder Stalking können sich zur Einleitung von Hilfe ebenfalls an die Interventionsstelle wenden. 

x

Ansprechpartner

Kriseninterventionsstelle
Wilhelm-Höpfner-Ring 4
39116 Magdeburg
x