Beton für den neuen Brückenzug
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Beton für die Pylonbrücke

In der kommenden Woche stehen mehrere Betonagen für den neuen Brückenzug über Zollelbe und Alte Elbe an. Zuerst wird am 3. August von etwa 4:00 bis 14:00 Uhr die Pfahlkopfplatte für das östliche Widerlager der neuen Pylonbrücke betoniert. Für die Herstellung der südlichen Kappe der neuen Zollbrücke werden die entsprechenden Arbeiten vom 4. auf den 5. August von 20:00 bis etwa 5:00 Uhr vorgenommen.

In dieser Zeit werden wieder vermehrt Betonfahrmischer unterwegs sein und zur Baustelle an der Ostseite der Alten Elbe fahren. Da die Fahrmischer nicht über die Anna-Ebert-Brücke dürfen, erfolgt die Anfahrt über den Nordbrückenzug.

Vom 4. bis 6. August auch in Nachtarbeit

Zudem wird temperaturbedingt in der kommenden Woche auch nachts betoniert. Für die Herstellung der südlichen Kappe der neuen Zollbrücke (Geh- und Radwegbereich) werden die entsprechenden Arbeiten vom 4. auf den 5. August von 20:00 bis etwa 5:00 Uhr vorgenommen. Zur Betonage des sogenannten zweiten Schusses für den Freivorbau der Pylonbrücke wird in der Nacht vom 5. auf den 6. August eine Bauzeit von ca. 20:00 bis 4:00 Uhr eingeplant.

Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohner*innen der unmittelbaren Wohnbebauung um Verständnis für die Arbeiten.