Pflegekinderdienst: Kinder suchen Pflegeeltern
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Pflegekinderdienst: Kinder suchen Pflegeeltern

Die Landeshauptstadt sucht nach wie vor Menschen, die sich für Kinder engagieren möchten – Pflegefamilien für Kinder, die zeitweise oder dauerhaft nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können. In Magdeburg leben derzeit 178 Kinder in 120 Pflegefamilien. Vom 19. Januar bis 8. Februar versucht der Pflegekinderdienst mit einer Kampagne auf allen 220 Litfaßsäulen der Stadt das Interesse potenzieller Pflegeeltern zu wecken.

Gesucht werden geeignete Interessierten Familien die bereit sind, mit dem Pflegekinderdienst und anderen Fachdiensten sowie den jungen Menschen selbst kreative und realistische Perspektiven für ihr späteres Leben zu entwickeln. Neben einer positiven Einstellung, sich gemeinsam mit dem Pflegekinderdienst und den jungen Menschen auf ein „neues Feld“ zu wagen, sind erzieherische Kompetenzen sowie räumliche und zeitliche Ressourcen erforderlich.

Der Zeitrahmen der Betreuung eines Kindes in einer Pflegefamilie kann kurzfristig oder auf Dauer angelegt sein. So geben Pflegeeltern in einer Notlage mit einer Bereitschafts- oder Kurzzeitpflege Kindern ein befristetes Zuhause. Sie können aber auch im Rahmen einer Langzeit- und Dauerpflege über einen längeren Zeitraum Kinder aufnehmen.

Weitere Informationen stellt der Pflegekinderdienst des Jugendamtes gern bei einem persönlichen Beratungsgespräch vor. Eine Terminvereinbarung ist unter folgendem Kontakt möglich:

Telefon: 03 91 540 3833
E-Mail: pflegekinderdienst@jga.magdeburg.de

Die Gewinnung und Schulung neuer Pflegefamilien ist einer der wichtigsten Arbeitsschwerpunkte des Pflegekinderdienstes. Dazu bietet der Kinderpflegedienst übersichtliche Broschüren und Flyer mit Informationen. Die Flyer sind an allen Verkaufsstellen der Magdeburger Verkehrsbetriebe frei verfügbar.