Weihnachtsmarkt und Lichterwelt offiziell eröffnet
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Weihnachtsmarkt und Lichterwelt offiziell eröffnet

Seit 21. November sind Weihnachtsmarkt und Lichterwelt offiziell eröffnet. Mit über 1,2 Millionen LEDs an über 80 Großelementen ist es eine der umfangreichsten Weihnachtsillumination Deutschlands, die die Ottostadt in eine vorweihnachtliche Stimmung hüllt. In der Innenstadt und den Stadtteilen gibt es 13 neue Lichtelemente.

Eröffnung des Magdeburger Weihnachtsmarktes 2023 © Landeshauptstadt Magdeburg, Andrea Schwingel
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Andrea Schwingel

Bis zu zwei Millionen Besucher

Seit dem 21. November 2022 wird der Magdeburger Weihnachtsmarkt im Herzen der Landeshauptstadt für 37 Tage festliche Stimmung verbreiten. Etwa 140 Hütten, von weihnachtlicher Holzkunst aus dem Erzgebirge und Weihnachtsschmuck aus Rothenburg ob der Tauber, bis hin zu handgehäkelten Tischdecken aus Thüringen und erlesenen Schwarzwälder Spirituosen, dürfen sich die Gäste auf viel Abwechslung freuen.

Oberbürgermeisterin Simone Borris freut sich auf den Jahreshöhepunkt in der Ottostadt:

„Mit Weihnachtsmarkt und Lichterwelt verfügt unsere Stadt über einzigartige Highlights, auf die sich die Menschen freuen. Zur Stärkung des innerstädtischen Einzelhandels nach schwierigen Jahren stellt die Stadt zusätzliche Marketingmittel zur Verfügung, um hunderttausende Besucher in unsere schöne Stadt zu locken.“

Die Veranstalter erwarten ähnlich hohe Besucherzahlen wie vor Corona. 2019 strömten mehr als 1,8 Millionen Menschen zur Adventszeit in die Innenstadt. Auch der zuständige Beigeordnete Holger Platz freut sich:

„Besonders in bewegten Zeiten sind den Menschen Traditionen wichtig. Deshalb ist es großartig, dass wir nach zwei Jahren der Einschränkungen wieder unseren gewohnten Weihnachtsmarkt und eine weiter wachsende Lichterwelt ohne Einschränkungen erleben dürfen.“

Kinderchor zur Eröffnung des Magdeburger Weihnachtsmarktes auf der Bühne
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Sharline Dünow
Der Weihnachtsmann auf dem Magdeburger Rathaus-Balkon zur Eröffnung
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Sharline Dünow
Die Magdeburger Lichterwelt auf dem Domplatz zur Eröffnung 2022
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Sharline Dünow
Magdeburgs OB Simone Borris, Beigeordneter Holger Platz, Moderator Holger Tapper
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Sharline Dünow
Lichtelement Lichterwelt Magdeburg mit dem INTEL-Logo als Gruß des Unternehmens
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Sharline Dünow
Weihnachtsbaum und Schmuck mit der Magdeburger Innenstadt im Hintergrund
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Sharline Dünow

Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zur Lichterwelt Magdeburg ist frei und Weihnachtsmarkt-Geschäftsführer Paul-Gerhard Stieger verweist auf die Vielfalt:

„Der Markt lockt mit wunderbaren Delikatessen, vielseitiger Glühweinkultur, mit Kinderangeboten von Bastel- bis Weihnachtsmannhaus, und es gibt Karussells für Kinder und ein Riesen-Kettenflieger für Teenager. Auch Eislaufbahn und Kaiser-Otto-Pfalz werden wieder ihre Freunde finden.“

Der Magdeburger Weihnachtsmarkt

Neben Karussells, der Märchengasse, dem Riesenrad oder Geschenkideen, locken insbesondere die kulinarischen typisch vorweihnachtlichen Spezialitäten die Gäste an. So gibt es neben regionalen Spezialitäten wie Schmalzkuchen oder Lemsdorfer Lümmel wieder internationale Leckereien wie Potato-Cheeseballs oder schwedische Köttbullar. Natürlich gehört auch der „süße Zahn“ dazu und kommt nicht zu kurz. Die „Magdeburger Glühweinkultur“ reicht mit über 50 Variationen von Glögg und Flöff bis Glümmel und Domtropfen. Die Kaiser-Otto-Pfalz wird wieder mit heißem Nonnenhauch, Handwerkskünsten und dem mittelalterlichen Badehaus mit Badezuber für historische Weihnachtsstimmung sorgen.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt: 21. November 2022 bis 29. Dezember 2022
Montag bis Donnerstag 11:00 bis 22:00 Uhr
Freitag und Samstag 11:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag 11:00 bis 20:00 Uhr

Am 21.November öffnet der Markt um 17 Uhr und am 24 und 25. Dezember bleibt der Markt geschlossen.

Die Magdeburger Lichterwelt

Bildurheber: Andrea Schwingel

Zur Winterzeit lässt die Magdeburger Lichterwelt aus hunderttausenden kleinen Lämpchen eine funkelnde Welt aus Skulpturen entstehen. Zu den Lichtmalereien mit Magdeburger Persönlichkeiten wie Kaiser Otto, Telemann, Otto-von-Guericke gesellen sich Magdeburg-Schriftzug, Halbkugel-Versuch oder Magdeburger Reiter.

13 neue Elemente für 2022

  • Engelbogen Ottersleben – Standort: Eichplatz Ottersleben
    • Bürger für Ottersleben e.V.
  • Lindwurmtor Rothensee – Standort: Akazienplatz
    • IG Rothenseer Bürger e.V.
  • Rennpferd – Standort: Herrenkrug-Rondell
    • Rennverein Magdeburg
  • Küssen unterm Mistelzweig – Standort: Allee-Center / Ecke Reuterallee
    • Intel
  • Imbusschlüssel – Standort: Ikea-Möbelhaus
    • Ikea
  • Diesdorfer Silhouette – Standort: Torplatz / Ecke Alt Diesdorf
    • Bürger- und Heimatverein Diesdorf e.V.
  • Traumzauberbaum – Standort: Hugo-Junkers-Allee 54a
    • Siedlerverein Nordwest e.V.
  • Historischer Spritzenwagen – Standort: Leiterstraße/Otto-von-Guericke-Straße
    • ÖSA-Versicherungen
  • Fassadenillumination – Standort: Blauer Bock
    • Städtische Werke Magdeburg
  • Kosmische Lichterwelt Reform – Standort: Kosmos-Promenade, Otto-Baer-Straße
    • Bürgerverein Reform e.V.
x

Laufzeit der Lichterwelt Magdeburg

21. November 2022 bis 15. Januar 2023
► Einige Elemente sind zwischen Silvester und Neujahr aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich.

Energiesparmaßnahmen und Corona-Auflagen

Der Magdeburger Weihnachtsmarkt findet nach aktueller Planung ohne Corona-Auflagen in vollem Umfang statt. Zu den geplanten Energiesparmaßnahmen auf dem Weihnachtsmarkt und bei der Lichterwelt Magdeburg gibt es umfangreiche Informationen unter Magdeburger Weihnachtsmarkt - Energie FAQ.

Der Weihnachtsmarkt soll mit seinen Traditionen und Lichtern den Menschen ungeachtet ihres Alters, ihrer Herkunft, Religion und sozialen Prägung eine schöne Gelegenheit zur Begegnung geben und ist von den Energie-Auflagen der Bundesregierung ausgenommen.

Durch die verwendete LED-Technik wird bereits seit Jahren Strom gespart. Zusätzlich werden Schaltzeiten, abhängig von Sicherheit, Optik und tatsächlichem Einsparpotenzial, den Verbrauch um weitere 20 Prozent senken. Die Lichterelemente auf dem Domplatz bleiben tagsüber ausgeschaltet und werden von 15:00 bis 9:00 Uhr am Folgetag betrieben. Die Fassadenelemente leuchten von 15:00 bis 0:00 Uhr. Da die Laternenelemente mit der Straßenbeleuchtung gekoppelt sind, sind keine separaten Schaltzeiten möglich.

Am Weihnachtsbaum als Grund- und Sicherheitsbeleuchtung des Marktes sind keine Einsparungen möglich. Der Baum erstrahlt von 15:00 bis 9:00 Uhr am Folgetag. Auch bei den Großelementen ist der Effekt einer Anpassung gering. Diese bleiben weiterhin 24 Stunden beleuchtet. Der Magdeburger Reiter auf dem Hasselbachplatz leuchtet von 16:00 bis 8:00 Uhr.

Die Eisbahn wird vom 24. November 2022 bis 8. Januar 2023 betrieben und ist somit um eine Woche verkürzt. Gleichzeitig wurde die Isolierung der Eisbahn verbessert und die Kühltemperatur optimiert, um eine Energieeinsparung von circa 30 Prozent zu erreichen.

Für den Zeitraum November bis Dezember werden es insgesamt etwa 25.000 kWh verbraucht. Das entspricht etwa dem Jahresverbrauch (3.5000 kWh) von sieben 3-Personen Haushalten. Der Stromverbrauch des Magdeburger Weihnachtsmarkts lag 2019 bei 266.240,72 kWh und sank seit 2010 um knapp 40.000 kWh.

21.11.2022