Papilio-Auszeichnung für Kita »Funkelfix«
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Papilio-Auszeichnung für Kita „Funkelfix“

Sechs Pädagog*innen der kommunalen Kita „Funkelfix“ haben bei einer feierlichen Ehrung eine Zertifizierung des Sozialverbandes „Papilio“ erhalten. Sie hatten zuvor die rund 14-monatige Fortbildung des Programms „Papilio-3bis6“ erfolgreich absolviert, um die sozial-emotionalen Kompetenzen der Kinder präventiv zu stärken.

Funkelfix – Erste kommunale Kita mit Papilio-Zertifizierung

Die Verleihung der Papilio-Zertifizierung erfolgte am 16. September 2022. Die Kita „Funkelfix“ ist damit offiziell eine „Papilio-Kita“ und damit die erste kommunale Betreuungseinrichtung in Magdeburg mit dieser Qualifikation. Bei der alltäglichen Arbeit mit den Kindern wird das Programm „Papilio-3bis6“ als neuer Qualitätsstandard in der Kita umgesetzt.

Ziele der Arbeit des Sozialverbandes „Papilio“ ist die frühzeitige Prävention gegen Sucht und Gewalt sowie die Stärkung emotionaler und sozialer Kompetenzen von Kindern. Die zentrale Rolle übernehmen Erziehende und Lehrkräfte. Diese werden im passenden Papilio-Programm fortgebildet und führen es in ihren Gruppen oder Schulklassen ein. Alle Maßnahmen sind im pädagogischen Alltag praktikabel und werden dauerhaft genutzt. Dabei kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz. So sollen Kinder unter anderem durch einen spielzeugfreien Tag soziale und kommunikative Kompetenzen erlernen.

Prävention in der frühen Kindheit am effektivsten

Das Papilio-Programm unterstützt Erziehende und Eltern dabei, erste Verhaltensauffälligkeiten im Kindergartenalter zu reduzieren. Damit soll Sucht und Gewalt im Jugendalter frühzeitig vorgebeugt werden. „Papilio-3bis6“ setzt als wissenschaftlich belegtes, pädagogisches Programm bereits in den Kindertageseinrichtungen an, da Präventionen in der frühen Kindheit am effektivsten für das weitere Leben sind. In Deutschland wurden bereits rund 8.400 Fachkräfte in Kitas und Grundschulen in Papilio-Programmen fortgebildet und über 400.000 Kinder erreicht.

In Magdeburg ermöglichen der Eigenbetrieb Kommunale Kindertageseinrichtungen und die Barmer Krankenkasse die Umsetzung von „Papilio-3bis6“.