Kameradin Annette Siedentopf erhält Ehrennadel des Landes
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Kameradin Annette Siedentopf erhält Ehrennadel des Landes

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat Annette Siedentopf am 10. Februar für ihr langjähriges Engagement für die Freiwillige Feuerwehr Olvenstedt im Alten Rathaus empfangen und sie mit der Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Magdeburgs Stadtoberhaupt im Auftrag des Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff vor.

Die Feuerwehr-Kameradin Annette Siedentopf ist bereits seit dem 1. März 1978 Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Olvenstedt. Sie absolvierte die erforderlichen Lehrgänge sowohl auf Stadtebene als auch am Institut für Brand- und Katastrophenschutz in Heyrothsberge. Damit schuf sie die notwendigen Voraussetzungen, um im Jahr 2001 als Leiterin der Freiwilligen Feuerwehr Magdeburg Olvenstedt eingesetzt zu werden.

Abschnittsleiterin und Wehrleiterin im Kinder- und Jugendbereich

Besonders hervorgetan hat sie sich bei schwierigen Einsätzen zur Rettung von Menschen aus lebensbedrohlichen Lagen, z.B. nach Brand- und Hilfeleistungseinsätzen. Als erfahrene Leiterin hat sie selbständig Einsätze als Abschnittsleitende geführt und konnte sich vor allem während der beiden Elbhochwasser 2002 und 2013 mit ihrer Arbeit hervorheben. In beiden Jahren hat Annette Siedentopf unter hohem persönlichen Engagement teils über Wochen hinweg Einsatzabschnitte geleitet bzw. die Verpflegung der in Magdeburg eingesetzten Kräfte koordiniert. Durch ihre aktive Arbeit und ihr Fachwissen trägt sie stetig zur Verbesserung der Ausbildung in der Wehr bei.

Von 1990 bis 2003 war sie als Stadtjugendfeuerwehrwartin maßgeblich am Aufbau der Jugendfeuerwehren in der Landeshauptstadt beteiligt. Seit 2001 ist si Mitglied der Stadtwehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr Magdeburg. Dort engagiert sie sich zudem sehr in der Öffentlichkeitsarbeit. Es ist ihrer Initiative mit zu verdanken, dass die Feuerwehr in zahlreichen Arbeitsgruppen des Gemeinwesens in Magdeburg vernetzt ist und ein reger Austausch mit politischen Vertreter*innen der Stadt gepflegt wird.

Ein besonderes Anliegen ist für Annette Siedentopf die Gewinnung von nachfolgenden Generationen für die Feuerwehr. Sie fördert die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehr, indem sie neben ihrer Tätigkeit als Wehrleiterin den Kinder- und Jugendbereich aktiv bei der Organisation von Veranstaltungen, Lehrgängen und Wettkämpfen unterstützt und diese auch persönlich begleitet. Zu ihren Erfolgen zählt unter anderem die wiederholte Teilnahme der Jugendfeuerwehr Olvenstedt bei den Deutschen Meisterschaften im Bundeswettbewerb und dem 2015 errungenen 1. Platz im C-Teil der Meisterschaft. Auch die Themen „Frauen in der Feuerwehr“, „Inklusion“ und „Integration“ liegen Annette Siedentopf sehr am Herzen.

Hintergrund zur Auszeichnung mit der Ehrennadel

Die Ehrennadel ist nach dem Verdienstorden des Landes Sachsen-Anhalt die zweithöchste Ehrung des Landes für ehrenamtliche Tätigkeiten und wird vom Ministerpräsidenten verliehen. Jede Person darf Anregungen für die Verleihung an die Vorschlagberechtigten heranbringen. Die Vorschläge selbst dürfen nur von Mitgliedern der Landesregierung, Präsident*innen des Landesverwaltungsamtes, Landrät*innen oder Oberbürgermeister*innen kreisfreier Städte eingereicht werden.