Netzwerken für die Zukunft - Premiere »wirtschaftsBOOOM«
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Netzwerken für die Zukunft: „wirtschaftsBOOOM“ – Premiere

Die neue Veranstaltungsreihe für Unternehmen feiert am 5. September im Gesellschaftshaus Premiere. Kooperationen statt Konkurrenz sollen die wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft bewältigen. Themen wie Digitalisierung, Fachkräftemangel sowie Klimaschutz stehen im Mittelpunkt und werden in Vorträgen und Praxisbeispielen aufgegriffen. Der Eintritt ist frei.

Logo der Veranstaltung wirtschaftsBOOOM © coggy.de
©
© coggy.de

Programm: Impulsvorträge, Praxisbeiträge und Diskussionen

Die Premierenveranstaltung am 5. September findet im Gesellschaftshaus in der Zeit von 10.00 bis 14.30 Uhr statt. Neben einem Speeddating wagt ein Impulsbeitrag einen Ausblick auf den Wirtschaftsraum Magdeburg und Sachsen-Anhalt im Jahr 2030. Zwei geplante Praxisbeiträge im Anschluss geben zwei Unternehmen den Themenkomplexen ein Gesicht. In den sogenannten „booomCAMPS“ mit den Themen „Kooperation statt Konkurrenz“, „Von der Idee zum Produkt“ und „Zukunft Wirtschaftsraum Sachsen-Anhalt“ wird parallel über lösungsorientierte Ansätze diskutiert. Ein abschließender Snack mischt die Interessengruppen und animiert zum Erfahrungsaustausch. Der Eintritt ist frei.

Alle interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer sind herzlich eingeladen. Anmeldungen sind bis 29. August unter Wirtschaftsboom möglich.

Programm "wirtschaftsBOOOM"

  • ab 9:30 Uhr
    Einlass und kleiner Energieschub
  • 10:00 – 10:05 Uhr
    Begrüßung durch den Moderator Dr. Carsten Transfeld, ÖHMI AG
  • 10:05 – 10:35 Uhr
    Mit wem haben Sie es heute zu tun? – Speeddating
  • 10:45 – 11:15 Uhr
    Impulsbeitrag Dr. Thomas Gnefkow, Blackfoot Asset Management KG
    „Wirtschaftsraum Magdeburg und Sachsen-Anhalt im Jahr 2030“
  • 11:15 – 11:30 Uhr
    Praxisbeitrag Marcus Ostendorf, Bäckerei Möhring
  • 11:30 – 11:45 Uhr
    Praxisbeitrag Matthias Weber, Hasomed GmbH
  • 11:45 – 12:00 Uhr
    Kurze Pause
  • 12:00 – 13:30 Uhr
    booomCAMPS (parallel)
    • Kooperation statt Konkurrenz“
    • „Von der Idee zum Produkt“
    • „Zukunft Wirtschaftsraum Sachsen-Anhalt“
  • 13:30 – 14:30 Uhr
    Schnacken bei kleinem Imbiss
x

Bestehende Herausforderungen gemeinsam angehen

„wirtschaftsBOOOM“ ist ein neues Veranstaltungsformat der Macherinnen und Macher des KreativSalons Magdeburg und richtet sich an innovative Unternehmen. Das neue Konzept soll den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen aus Magdeburg und der Region sicherstellen. Themen wie Digitalisierung und Industrie 4.0, Fachkräftemangel, demographische Entwicklung und Bemühungen rund um den Klimaschutz stellen Unternehmen und die Arbeitswelt vor Herausforderungen. Für die Landeshauptstadt Magdeburg ist es ein wichtiges Anliegen, die Unternehmen dabei zu unterstützen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Wirtschaftsbeigeordneter Magdeburg Rainer Nitsche im Portrait
© Stadtmarketing Pro Magdeburg e.V. 

„Vorhandene kreative Ressourcen in Industrie, Handel, Handwerk und Kreativwirtschaft sollen vernetzt und gebündelt werden, um bestehende Potentiale zu heben und neue Potentiale zu entwickeln. Damit werden heimische Wirtschaft und Region gestärkt und für die Zukunft fit gemacht“ – Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche

„WirtschaftsBOOOM“ ist ein gemeinsames Projekt der Partner Landeshauptstadt Magdeburg, Handwerkskammer Magdeburg, IHK Magdeburg, COGGY Kommunikation, Stadtmarketing Pro Magdeburg e.V., ÖHMI AG, Bäckerei Möhring, Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V. (KWSA), VISUALIMPRESSION, Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Anett Klose Designberatung und Entwicklung und Improma GmbH.