Weihnachtsmarkt 2018
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Magdeburger Weihnachtsmarkt eröffnet  

Auf spektakuläre Weise ist der Magdeburger Weihnachtsmarkt 2018 eröffnet worden: Der Weihnachtsmann schwebte nämlich von der Johanniskirche an einer Zipline in Richtung Bühne, die traditionell vor dem Alten Rathaus aufgebaut worden war. Bis zum 30. Dezember können sich die Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie die Gäste der Stadt auf kulinarische Leckereien, schöne Verkaufsstände und ein buntes Programm freuen. Die Magdeburger Weihnachtsmarkt GmbH erwartet in diesem Jahr mindestens 1,6 Millionen Gäste.
Noch bevor der Weihnachtsmann wagemutig an einer Zipline zu seinen kleinen Fans rutschte, hatte es ein Vorprogramm auf der Bühne vor dem Rathaus gegeben, das mit einer Andacht mit Schaustellerpfarrer Conrad Herold angefangen hatte. Anschließend stimmte der Chor „Elbkinder Magdeburg e.V.“ die ersten Weihnachtslieder an. Moderator Holger Tapper konnte zudem Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, die Magdeburger Jungfrau Christina Nalesny und das Titelmädchen der diesjährigen Weihnachtsmarkt-Kampagne, Angelika Gerz, auf der Bühne begrüßen. Um 17.00 Uhr gaben dann der Oberbürgermeister und der Weihnachtsmann gemeinsam das Startsignal für die feierliche Lichteröffnung. Wenige Sekunden später wurden nach und nach die Lichter auf dem Markt entfacht – zum Abschluss auch die Beleuchtung des 18 Meter hohen Weihnachtsbaumes.

Bis zum 30. Dezember 2018 sind warten u.a. das Kinderdorf, die Kaiser-Otto-Pfalz, die Nordische Meile, die kleinen Gässchen und nicht zuletzt das Programm mit Puppenspiel, Märchenaufführungen, Tanztheater, Konzerten und spannenden Aktionen auf die Gäste aus Nah und Fern. Im Schein zehntausender Lichter erstrahlt der Alte Markt mit 156 Ständen, Buden und Karussells im festlichen Glanz. Unter die vertrauten Angebote traditioneller und regionaler Leckereien mischt sich auch in diesem Jahr wieder viel Neues: So gibt es erstmals Köttbullar, „Just Spices“-Weihnachtsgewürze, eine Macaron-Hütte, 3D-Holzspielzeug und den IKEA-Showroom „Weihnachten in Schweden“. Premiere feiert das Kettenkarussell „Flyer“ auf dem Ratswaageplatz, das aus 80 Metern Höhe einen grandiosen Blick auf die Stadt bietet. Erstmals sind die neu gestalteten „Hexentheke“ und „Boos‘ Glühweintheke“ sowie die durch die Stadtsparkasse umgebaute „Sterntaler“-Szenerie in der Märchengasse zu erleben.

Zu den beliebtesten Magdeburger Weihnachtsmarkt-Attraktionen zählen das Riesenrad, die Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ (22. November 2018 bis 13. Januar 2019), die Frischemeile und das sehr abwechslungsreiche Weihnachts-Programm. Täglich Weihnachtsblasmusik, jeden Mittwoch internationale Weihnachtskonzerte mit Livebands, freitags die „Abende der Spielleute“, Weihnachtsaufführungen von Kitas und Schulen und an den Wochenenden Märcheninszenierungen, Puppenspiele und Tanzshows. Dazu die Wahl des Glühweinkönigs und des Magdeburger Plätzchen-Prinzen.


Alle Informationen gibt es auch auf www.weihnachtsmarkt-magdeburg.de/.

Der Weihnachtsmarkt ist geöffnet:

Der Weihnachtsmarkt ist geöffnet: vom 27.11.2018 bis 23.12.2018
  • montags bis donnerstags von 11.00 bis 22.00 Uhr
  • freitags und sonnabends von 11.00 bis 23.00 Uhr
  • sonntags von 11.00 bis 21.00 Uhr

Ruhetage sind der 24. und 25.12.2018

Öffnungszeiten nach Weihnachten:

  • 26.12. bis 29.12.2018 von 11.00 bis 21.00 Uhr
  • 30.12.2018 von 11.00 bis 20.00 Uhr

Impressionen der weihnachtsmarkteröffnung

Eröffnung Weihnachtsmarkt 2018
IMG_5256
IMG_5214
IMG_5168
IMG_5176
IMG_5154
IMG_5121
IMG_5140
IMG_5460
IMG_5437
IMG_5442
IMG_5406
IMG_5424
IMG_5351
IMG_5299
IMG_5341
IMG_5295
IMG_5260

FAKTEN zum Magdeburger Weihnachtsmarkt 2018

Märchengasse
  • Sechs Märchen, liebevoll inszeniert und authentisch erzählt. Auf Knopfdruck erwachen die Szenen zum Leben

Weihnachtsmannhaus

  • Täglich ab 14:00 Uhr öffnet er sein Häuschen für die Kleinen

Kinderkarussell

  • Vier Kinderkarussells, ein Riesenrad und eine Märcheneisenbahn

Märchenhaftes Programm

  • Märchen und Tanzshow, Livemusik und Bläserquintett, Puppenspiel

Weihnachtskrippe

  • Romantische Inszenierung der Geburt Jesu

Kaiser-Otto-Pfalz

  • Mittelalterliche Weihnachtswelt. Speis und Trank, Nonnen und Handwerker, Bogenschützen und Spinner. Authentisch, abenteuerlich, genussvoll

Neue Spezialitäten

  • Schwedische Köttbullar frisch zubereitet und leckere Suppen aus Omas Topf

Nordische Meile

Weihnachtliche Genüsse aus Skandinavien. Vom Helsiniki Brot bis zum Glögg

Badehaus

  • Badehaus mit Fass-Sauna in der Kaiser-Otto-Pfalz – dazu eine Waschfrau für den Rücken
  • Rustikal ist gar kein Ausdruck

Glühweinmeile

  • Eine neue Sammeltasse mit der St. Sebastian Kirche, viele Glühweinhütten mit über 50 verschiedene Sorten
  • Die Magdeburger Glühweinkultur ist legendär - Aus gutem Grund

Riesenrad

  • 36 Meter. 26 Gondeln teilweise windgeschützt. Ein grandioser Blick auf das Lichtermeer
Hexentheke
  • Ein Klassiker des Magdeburger Weihnachtsmarktes im neuen Look
  • Die Hexentheke 2.0 – urig wie immer, aber doch anders!

Kettenkarussell The Flyer

  • In 80 Metern Höhe über der Stadt schweben
  • Das Kettenkarussell sorgt für einen grandiosen Ausblick

Tolle Handelsstände

  • Von Käthe Wohlfahrt bis zu leckeren Gewürzen
  • Über 60 Händler locken mit ihren tollen Sortimenten
  • Liebevoll dekoriert und mit guter Beratung

Vereinshütte

  • Magdeburger Vereine stellen sich vor und freuen sich auf Ihren Besuch

Frischemeile

  • Die Weihnachtsgans oder der Weihnachtsbraten können direkt auf dem Weihnachtsmarkt bestellt werden
  • Eine alte Tradition – noch immer beliebt
  • Dazu frisches Obst und leckere Nüsse, von lokalen Händlern.

Lokale Weihnachtsmärkte in Magdeburg

„Winterzauber in Gold“ in der Grünen Zitadelle

15.November – 30. Dezember

Erhard-Hübner-Platz an der Grünen Zitadelle, 39104 Magdeburg

Lichter, Leckereien und Livemusik - all das und noch viel mehr gibt es ab dem 15. November auf dem Wintermarkt "Winterzauber in Gold" der Grünen Zitadelle zu erleben. Gemütliche kleine Buden mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot, Märchenfilme für die Kleinen, Turmaufstiege an den Adventssonntagen, Livemusik an den Wochenenden und ein Meer aus Lichtern versüßen den Besuchern auch in diesem Jahr die Advents- und Weihnachtszeit. Getreu dem Motto: "Noch gemütlicher, noch besinnlicher, noch familiärer". Ganz neu sind die gemütlichen und trendigen Weihnachts-Iglus mit Bedienservice, die zum Entspannen, Genießen und Verweilen einladen. Auch ein kleiner Geheimtipp für Weihnachtsfeiern im kleinen Kreise.

Advent in den Gewölben Festung Mark Magdeburg

30. November bis 2. Dezember und 14. bis 16. Dezember

Festung Mark, Hohenpfortewall 1, 39104 Magdeburg

Einlass/ Beginn Fr: 15.00 Uhr (letzter Einlass 19.30 Uhr)
Einlass/ Beginn Sa & So: 11.00 Uhr (letzter Einlass 19.30 Uhr)
Eintritt: 3 €, ermäßigt 2 €, Kinder bis 12 Jahre frei


Advent im Ravelin 2018

09. und 10. Dezember ab 11.00 Uhr

Maybachstraße 8, 39104 Magdeburg

Der „ADVENT IM RAVELIN“ ist eine Kultur- und Kunstveranstaltung der besonderen Art. Neben urigen Marktständen aus Handwerk, Kunst und allerhand Köstlichkeiten wird ein anspruchsvolles Programm aus verschiedenen Konzerten, Ausstellungen, Poetry Slam, Marionettentheater, Märchen, Feuershow u.v.m. geboten.

13. Sudenburger Adventsmarkt

07. bis 09. Dezember 2018, auf dem Ambrosiusplatz vor der Kirche St. Ambrosius.

07.12. - 07.12.2018 von 17:00 bis 23:00 Uhr
08.12. - 08.12.2018 von 14:30 bis 23:00 Uhr
09.12. - 09.12.2018 von 10:00 bis 19:00 Uhr

Advent auf dem Moritzhof

6. bis 9. Dezember, Moritzhof, Moritzplatz 1, 39124 Magdeburg

Beeindruckende Handwerkskunst trifft auf liebevoll gestaltete Feinheiten und raffinierte Köstlichkeiten. Drinnen wie draußen lädt ein stimmungsvolles Programm Groß und Klein zum Lauschen, Zusehen und Mitmachen ein. Das Hoftor steht weit offen und heißt alle willkommen!

Donnerstag,  06. Dezember 2018 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag,  07. Dezember 2018 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag,  08. Dezember 2018 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Sonntag,  09. Dezember 2018 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Weihnachtsmarkt rund um die Düppler Mühle

1. Dezember 2018, 14:00  bis 19:00 Uhr

Mit Blick auf die ehemalige Turmwindmühle besuchen jedes Jahr hunderte Bürger Olvenstedts und Magdeburgs den Weihnachtsmarkt des Düppler Mühlenvereins.
Zahlreiche Verkaufsstände mit selbsthergestellten, weihnachtlichen Dingen, der Duft von Zuckerwatte, Bratwurst und Glühwein sowie anderen Leckereien laden zum Verweilen am Fuße der Düppler Mühle ein.

Buckauer Weihnachtsspe(c)ktakel

15. Dezember, 14:00 bis 20:00 Uhr, Buckauer Engpass, Schönebecker Straße, 39104 Magdeburg

Gerahmt von prächtigem Lichterglanz, eingehüllt in den Duft von Glühwein und Tannengrün verwandelt sich der Buckauer Engpass am 15. Dezember in eine festlich geschmückte Meile, in der Kunst und Kultur, Köstliches und Klangvolles auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Galerien und Geschäfte öffnen an diesem Tag ihre Türen, die Stimmen des Kinderchores die Herzen. Bläser posaunen die schönsten Weihnachtslieder in die Winterluft, ein Gospelchor besingt das Fest.

Salbker Weihnachtsmarkt

30. November und 1. Dezember, Greifenhagener Str. 7 - Bürgerhaus Alte Schule, 39122 Magdeburg

17:00 bis 22:00 Uhr

Ottersleber Weihnachtsmarkt

14. und 15. Dezember auf dem Eichplatz, 39116 Magdeburg

Mehr dazu unter: Der Ottersleber Weihnachtsmarkt - Seit zwei Jahrzehnten eine feste Größe

Weihnachtsmärkte in Stadtfeld
  • Weihnachtsmarkt am Lessingplatz, 09.12.2018 bis 16.12.2018 von 16:00 bis 21:00
  • Stadtfelder Weihnachtsspektakel, 14. Dezember auf dem Wilhelmstädter Platz
Lemsdorfer Adventszauber

14. und 15. Dezember, Bodeheim, Bodestraße, 39118 Magdeburg

Nicht an der schönen Kirche, sondern erstmals am Bodeheim in der Bodestraße findet der diesjährige Lemsdorfer Adventszauber statt.

Das Programm:

Freitag, 14. Dezember 2018:

17:30 Uhr: Lichterumzug (Treffpunkt Kita Kleiner Rabe)
17:45 Uhr: Der Nikolaus gibt sich die Ehre
19:00 Uhr: Adventsparty mit der Gruppe „Pan“

Sonnabend, 15. Dezember 2018:

14:30 Uhr: Programm Kita Kleiner Rabe
15:00 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt
15:45 Uhr: Diesdorfer Bläsergilde
16:15 Uhr: Felix Hellwig „live unplugged“
17:00 Uhr: Wahl des Lemsdorfer Plätzchen-Prinzen (oder Prinzessin)
19:00 Uhr: X-Mas-Party mit „Let's Dance“

14. Rothenseer Weihnachtsmarkt

1. Dezember ab 15.00 Uhr, Turmstraße/ Krugstraße 39126 Magdeburg

Am 1. Dezember kommt der Weihnachtsmann mit seiner Kutsche nach Rothensee. Um 15:00 Uhr bringt er seinen Herrnhuter Stern an der evangelischen Kirche an und startet so den Weihnachtsmarkt in und um die Kirche.

Eislaufen in Magdeburg

Winterfreuden on Ice

Unter dem Motto „Winterfreuden on Ice“ öffnet am 22. November 2018 wieder die Eisbahn auf der Ostseite des Einkaufscenters. Bis zum 13. Januar 2019 haben Wintersportfreunde Gelegenheit, auf schnellen Kufen ein paar Runden zu drehen. Lediglich am 25. November, am 24. und 25. Dezember, sowie am 31. Dezember bleibt die Eisbahn geschlossen.

Die Eisfläche ist 450 Quadratmeter groß und kann montags bis donnerstags von 12 bis 21 Uhr, freitags von 12 bis 22 Uhr, samstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 21 Uhr genutzt werden.

Zum Service an der Bande gehören u.a. ein bequemer Schlittschuhverleih, Lauflernfiguren und eine attraktive Gastronomie. In Pagodenzelten gibt es direkt an der Bahn 40 Sitzplätze, in denen man sogar eine Weihnachtsfeier ausrichten kann (Anmeldung telefonisch unter: 0391 6624366 oder per Mail an: sapori@gmx.de).

Das italienische Spezialitätenrestaurant „Sapori d’Italia“ aus dem Allee-Center ist Betreiber der Eisbahn und der Gastronomie. Zum Angebot gehören italienische Spezialitäten wie Glühsecco, der italienische Glühwein „Vin Brulè“, die Rostbratwurst „Salccia“ und südländische Grillspezialitäten.

Die Eintrittspreise für die Eisbahn sind dank Sponsoren jugendfreundlich:

  • Pro Stunde auf dem Eis zahlen Kinder bis 16 Jahre 3,00 Euro und Erwachsene 3,50 Euro.
  • Die Ausleihgebühr für ein Paar Schlittschuhe beträgt 3,50 Euro.
 

Eiszeit in der Festung Mark

Auf dem festlich illuminierten Innenhof der Festung Mark wartet ab dem 12. Januar für 6 Wochen eine der größten Freiluft-Eisbahnen Sachsen-Anhalts in traumhafter Kulisse auf Sie! Eine riesige 600 m² große Eisfläche bietet winterlichen Schlittschuhspaß für Jung und Alt. Hier können sich Fortgeschrittene vor der mittelalterlichen Stadtmauser austoben und die Kleinsten ihre ersten Schritte mit Lauflern-Pinguinen auf

dem Eis wagen. Für Schulklassen und Gruppen gibt es die Möglichkeit der Gruppenanmeldung in den Vormittagsstunden. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden.
Auch in diesem Jahr kommt eine Eisglättungsmaschine für noch mehr Eislaufvergnügen zum Einsatz!
Firmen und Vereine können die Eisbahn exklusiv mieten, um sich im neben dem Schlittschuhlaufen auch im Eisstockschießen zu messen.
Wohltuende Getränke und leckere Snacks sorgen für das leibliche Wohl und nach dem Eislaufen lädt
das gemütliche Stübchen täglich ab 15.00 Uhr zum Aufwärmen, Entspannen und Klönen ein.


https://festungmark.com/content/659/97/eiszeit/eislaufen

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -
Sparkasse Magdeburg
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel