Entsorgung von Herbstlaub
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb informiert zur Entsorgung: Herbstlaub - Das müssen Sie beachten

Aufgrund des sehr trockenen Sommers 2018 haben schon etliche Bäume einen Teil des Laubes verloren. Jetzt zur Herbstzeit und spätestens mit den ersten Frosttagen fallen weitere Laubmengen auf den Gehwegen und Straßen an. Kommt dann auch noch Regen und Feuchtigkeit zum Laub hinzu, bildet sich eine rutschige Schicht, die für Fußgänger, Radfahrer und Autos gefährlich werden kann. Aus diesem Grund muss das Laub unbedingt entfernt werden. Darauf weist der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb hin.
Das Laub auf öffentlichen Straßen und Gehwegen muss zügig entfernt und anschließend entsorgt werden. Dabei gilt: Derjenige, der für die Straßenreinigung zuständig ist, ist auch für die Laubentsorgung verantwortlich. Oft stellt sich hier die Frage, wann die Anwohnerinnen und Anwohner das Laub entfernen und entsorgen müssen und wann dies die Stadtreinigung übernimmt.

Überall dort, wo die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtreinigung vom Abfallwirtschaftsbetrieb während des ganzen Jahres den Gehweg reinigen, entfernen sie im Herbst auch das Laub. Dies betrifft Straßen, die den Reinigungsklassen I, Ia, Ib, Ic zugeordnet sind.

Anwohnerinnen und Anwohner, die jedoch selbst für die Gehwegreinigung verantwortlich sind, müssen auch das Laub selbst entsorgen. Dabei spielt es keine Rolle, woher das Laub stammt, z. B. auch von städtischen Bäumen. Anlieger von Straßen in der Reinigungsklasse V sind verpflichtet, die Reinigung bis zur Fahrbahnmitte durchzuführen.

Laub, das von der Straße stammt, ist aufgrund der höheren Schadstoffbelastung über den Restabfall zu entsorgen. Reicht die schwarze Tonne nicht aus, können Restabfallsäcke je 110 Liter für 3,60 Euro in allen BürgerBüros und beim Städtischen Abfallwirtschaftsbetrieb in der Sternstraße 13 erworben werden.

Laub von Grünflächen bzw. dem eigenen Garten kann kompostiert werden. Eine Abgabe auf den städtischen Wertstoffhöfen oder die Entsorgung in der Biotonne ist ebenfalls möglich. Es können auch zusätzlich zur Biotonne 110-Liter-Laub- und Grünabfallsäcke zum Stückpreis von 2,20 Euro, ebenfalls in den BürgerBüros oder dem Abfallwirtschaftsbetrieb, erworben werden.

Bei weiteren Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallberatung unter der Servicerufnummer 540 4666 zur Verfügung.

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -
Sparkasse Magdeburg
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel