Straßenbahnstrecke durch die Wiener Straße eröffnet
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Straßenbahnstrecke durch die Wiener Straße eröffnet

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) hat mit einem Familienfest die neue Straßenbahntrasse durch die Wiener Straße eröffnet. Mit ihr wird die Straßenbahn-Quer-Verbindung von Europa-, West- und Südring um einen Kilometer erweitert.

Gemeinsam mit Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr sowie Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper eröffnete Birgit Münster-Rendel, Geschäftsführerin der MVB, am 8. August die neue Straßenbahntrasse durch die Wiener Straße mit einem großen Bürgerfest.

„Mit dem heutigen Tag ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn in Magdeburg erreicht. Die Stadt wächst und das Straßenbahnnetz mit ihr mit“, sagte Dr. Lutz Trümper anlässlich der Eröffnung der neuen Strecke.

Die neue Trasse schließt eine Lücke im Magdeburger Straßenbahnnetz und verbindet die bestehenden Strecken in der Leipziger Straße und in der Halberstädter Straße miteinander. Zudem ist sie die direkte Verlängerung vom Europa-, West- und Südring und damit Teil der Ost-West-Querverbindung der Straßenbahn.

Verkehrsminister Thomas Webel hob die Investitionssumme der MVB von fast 20 Millionen Euro allein für den Bauabschnitt 2 hervor, für die bisher schon 9,2 Millionen Euro Fördermittel vom Bund bestätigt wurden. Hinzu kämen nach gegenwärtigem Stand weitere 4,8 Millionen Euro vom Land für dieses gelungene Verkehrsprojekt, erklärte Webel. „Die MVB investiert nachhaltig in die Mobilität der Bürger. Ich bin mir sicher, dass die neue Strecke dazu beitragen wird, noch mehr Menschen zum Umsteigen auf Bus und Bahn zu bewegen“, sagte der Minister.

Birgit Münster-Rendel bedankte sich bei Dr. Lutz Trümper und Thomas Webel sowie den Bürgern der Landeshauptstadt Magdeburg für die Unterstützung sowie die Geduld während der fast dreijährigen Bauzeit: „Alle Magdeburger können sich mit der Freigabe der Wiener Straße auf bessere Verbindungen und mehr Fahrkomfort freuen. Die neue Strecke lässt die Stadtteile näher zusammenrücken.“

Mit Betriebsaufnahme am 9. August fährt regulär die Straßenbahnlinie 6 vom Herrenkrug zur Leipziger Chaussee über den neuen Abschnitt in der Wiener Straße. Zusätzlich wird vorübergehend auch die Straßenbahnlinie 9 vom Neustädter See bis nach Reform den Abschnitt Wiener Straße befahren, da ein Stück der Leipziger Straße wegen Bauarbeiten an der Klinkebrücke gesperrt ist.

Die Schranke vor der neuen Straßenbahntrasse.
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper,  Birgit Münster-Rendel, Geschäftsführerin der MVB, und Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr, eröffnen die neue Straßenbahntrasse.
Die Straßenbahn für die Wiener Straße
Die ausgelosten Gäste vor der Straßenbahn.
Die Gäste während der ersten Fahrt in der Straßenbahn.
Das Eröffnungsfest in der Wiener Straße
Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, und Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper vor der Bühne.
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper gemeinsam mit Moderatorin Tina Knop auf der Bühne.
Der Kinderchor singt das Magdeburger Lied.
Die alte Straßenbahn an der Haltestelle.
Werbegeschenke der MVB auf dem Straßenfest

Aktuell wird weiterhin am Gleisviereck an der Leipziger Straße/ Wiener Straße gearbeitet, weswegen dieser Bereich für Autofahrer noch bis zum Herbst gesperrt ist.

Hintergrund

Die Neubaustrecke Wiener Straße ist der 2. Bauabschnitt des Großprojekts „2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn in Magdeburg“. Die Strecke ist Teil der Ost-West-Querverbindung. Zusammen mit dem sich anschließenden Bauabschnitt 7, Raiffeisenstraße/ Warschauer Straße, der sich im Bau befindet, wird die Querverbindung vollendet. Die MVB investierte 19,8 Millionen Euro, wovon 60 % der Bund und 30 % das Land Sachsen-Anhalt tragen.

Die 2. Nord-Süd-Verbindung ist eines der größten und wichtigsten Infrastrukturprojekte der Landeshauptstadt Magdeburg. Mit ihr wird das Straßenbahnnetz Magdeburgs um insgesamt rund 14 Kilometer erweitert. Mehr als 44.000 Einwohner erhalten damit einen neuen Anschluss an das Netz der Straßenbahn. Die Gesamtkosten betragen rund 190 Millionen Euro. Knapp 150 Millionen Euro davon sollen von Bund (ca. 100 Mio. Euro) und Land (ca. 50 Mio. Euro) bereitgestellt werden.

Die Realisierung des Gesamtvorhabens erfolgt in insgesamt acht Bauabschnitten, wovon bereits vier Stück fertiggestellt und in Betrieb sind.

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -
Sparkasse Magdeburg
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel