Stärkung des Kongress-Standortes Magdeburg - jetzt für die OttoAwards 2018 bewerben
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Stärkung des Kongress-Standortes Magdeburg – jetzt für die OttoAwards 2018 bewerben

Die Bewerbungsphase für die OttoAwards 2018 der Landeshauptstadt Magdeburg ist am 4. Juli gestartet. Gesucht werden Unternehmen, Organisationen und engagierte Wissenschaftler, die in den Jahren 2015 bis 2017 Tagungen und Kongresse von großer Reichweite in die Ottostadt geholt haben. Es winken attraktive Preisgelder. Bewerbungsschluss ist der 20. September 2018.

Interessenten, die durch Tagungen und Kongresse dazu beigetragen haben, den Wirtschafts-, Wissenschafts- und Tourismusstandort Magdeburg regional und überregional zu stärken, sind herzlich aufgefordert, sich zu bewerben. Die OttoAwards werden in drei Kategorien vergeben: Veranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmern, mit 101 bis 250 Teilnehmern und mit mehr als 250 Teilnehmern.

(v.l.n.r.) Sandra Yvonne Stieger, Geschäftsführerin der MMKT, Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche und Thomas Zomack, Abteilungsleiter des Kongressbüros der MMKT, beantworten die Fragen der Pressevertreter.
Der Wirtschaftsbeigeordnete Rainer Nitsche ruft alle Interessierten dazu auf sich zu bewerben.
Sandra Yvonne Stieger, Geschäftsführerin der MMKT, erläutert die Hintergründe.
Thomas Zomack, Abteilungsleiter des Kongressbüros der MMKT, informiert die Presse.
Das Pressegespräch zu den OttoAwards 2018
Rainer Nitsche, Beigeordneter für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit, erläutert die Chancen der künftigen Gewinner.

Den Gewinnern der drei Veranstaltungskategorien winkt jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury. Am 20. November erwartet die Gewinner eine Galaveranstaltung im CinemaxX Magdeburg mit Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. Dabei sollen auch die erfolgreichen Tagungen ins Rampenlicht gerückt werden. Veranstalter ist das Wirtschaftsdezernat der Landeshauptstadt in Kooperation mit der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT).

„Neben dem Preisgeld können sich die Gewinner auch auf wertvolle Netzwerkkontakte und eine wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit freuen“, so der Wirtschaftsbeigeordnete Rainer Nitsche. „Daher lade ich alle Interessenten der Ottostadt herzlich dazu ein, am Wettbewerb teilzunehmen.“

Die Vielfalt von Veranstaltungsorten wird aus Sicht von Sandra Yvonne Stieger, Geschäftsführerin der MMKT, durch die OttoAwards über die Landesgrenzen hinaus an Aufmerksamkeit gewinnen: „Die Bandbreite reicht von moderner Kongresshotellerie mit hoher Servicequalität über Eventlocations in historischem oder zeitgenössischem Ambiente bis hin zu einem Messe- und Tagungszentrum mitten im Grünen.“

Die Teilnahmebedingungen und der Fragebogen für die Bewerbung um die OttoAwards 2018 stehen im Internet unter www.magdeburg.de/ottoawards als Download zur Verfügung. Elektronische Bewerbungen können bis zum 20. September 2018 an kontakt@magdeburg-kongress.de gerichtet werden.

Die OttoAwards wurden 2015 erstmalig mit großer Resonanz verliehen. Insgesamt hatten sich damals 43 Interessenten beworben.

Hintergrund  

Seit 2010 ehrt die Landeshauptstadt Magdeburg erfolgreiche Magdeburger Unternehmen. Damit soll ihr besonderer Anteil an der Stärkung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Magdeburg öffentlichkeitswirksam gewürdigt werden.

In diesem Jahr stehen Unternehmen sowie Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen im Fokus, die Tagungen oder Kongresse in der Ottostadt ausgerichtet und somit zahlreiche Besucher, darunter Entscheidungsträger und Multiplikatoren, nach Magdeburg geholt haben.

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
- Anzeigen -