Landeshauptstadt ruft zur Mitarbeit im Seniorenbeirat auf
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Landeshauptstadt ruft zur Mitarbeit im Seniorenbeirat auf

Für die nächste Amtszeit des Seniorenbeirates sucht die Landeshauptstadt Magdeburg ehrenamtliche Mitstreiter. Der Beirat mit insgesamt 13 Mitgliedern vertritt aktiv die Interessen der älteren Magdeburgerinnen und Magdeburger. Bewerbungen und Vorschläge sind ab sofort schriftlich möglich.

„Um einen Sitz im Magdeburger Seniorenbeirat können sich alle Frauen und Männer bewerben, die ihren Hauptwohnsitz in Magdeburg haben“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Ich möchte insbesondere engagierte Seniorinnen und Senioren ermuntern, ihre Kenntnisse und Erfahrungen für den Seniorenbeirat zur Verfügung zu stellen. Das Gremium kann sich dabei auf eine gut entwickelte Ehrenamtskultur älterer Menschen in der Stadt und auf tragfähige Netzwerke stützen.“

Die Neubesetzung des Seniorenbeirates orientiert sich zeitlich an der Neuwahl des Stadtrates. Das Gremium wird nach seiner Bestellung bis zum Ablauf der nächsten Wahlperiode des Stadtrates im Jahr 2024 tätig sein. Eine Mindestaltersgrenze besteht nicht. Erfahrungen aus der Seniorenarbeit sind von Vorteil, jedoch keine Bedingung für eine Bewerbung.

„Mit dieser Regelung wollen wir insbesondere jenen Menschen eine Möglichkeit des bürgerschaftlichen Engagements eröffnen, die gerade erst in den Ruhestand eingetreten sind und ihre Berufserfahrung aus wichtigen Bereichen wie z. B. Kunst und Kultur, Bauwesen sowie Sozial-, Gesundheits- und Pflegewesen in die Seniorenpolitik der Stadt einbringen wollen“, erklärt der Oberbürgermeister. „Ich wünsche mir, dass sich viele unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger für diese interessante Aufgabe begeistern können und sich um eine Mitarbeit im Seniorenbeirat bewerben.“

Mit der erstmaligen Bildung des Seniorenbeirates im Jahr 2010 wurden die Möglichkeiten der Einflussnahme auf städtische Entscheidungen mit Bedeutung für ältere Einwohner gebündelt. Mit dem Seniorenbeirat ist – jeweils begrenzt auf eine Wahlperiode – ein Gremium aktiv, das die Anliegen speziell von Seniorinnen und Senioren aufgreift.

Rechtliche Grundlage für die Neubesetzung des Magdeburger Seniorenbeirates ist eine entsprechende Satzung, die das Gremium mit weitreichenden Kompetenzen und wichtigen Aufgaben ausstattet. So kann der Beirat Stellungnahmen zu Vorhaben der Stadt einbringen, die für die älteren Einwohnerinnen und Einwohner von Bedeutung sind. Zudem hat das Gremium auf Antrag über seinen Vorsitz Rederecht im Stadtrat und seinen Ausschüssen.

Zu den Aufgaben des Magdeburger Seniorenbeirates gehören neben den regelmäßigen öffentlichen Beiratssitzungen unter anderen die Durchführung einer wöchentlichen Sprechstunde für ältere Bürgerinnen und Bürger und die Erstellung eines jährlichen Arbeitsberichtes für den Stadtrat.

Weiterhin soll der Beirat in die städtischen Fachplanungen einbezogen werden, die für ältere Menschen wichtig sind, wie z. B. zur barrierefreien Gestaltung des öffentlichen Raums, zum Wohnungsbau, zur Wohnumfeldgestaltung und zur sozialen Infrastruktur.

Die Bewerbungen werden durch die vom Oberbürgermeister berufene Bewerbungskommission geprüft und in Form einer Liste dem Stadtrat zur Bestellung der Personen, die den Beirat bilden sollen, vorgelegt.

Bewerbungen oder auch Vorschläge von Dritten können schriftlich bis zum 15. April 2019 an die Landeshauptstadt Magdeburg, Büro der Beigeordneten für Soziales, Jugend und Gesundheit in 39090 Magdeburg geschickt werden. Den entsprechenden Bewerbungsbogen sowie einen Informationsflyer erhalten Interessierte in allen Alten- und Service-Zentren, Bürgerbüros, im Alten Rathaus sowie im Sozial- und Wohnungsamt. Diese Dokumente stehen auch im Internet unter www.magdeburg.de zur Verfügung.

Nähere Informationen zum Seniorenbeirat und zum Bewerbungsverfahren erhalten Interessierte im Sozial- und Wohnungsamt. Ansprechpartner sind Hans-Jürgen Villard (Tel. 0391/ 540 3433, E-Mail: hans-juergen.villard@soz.magdeburg.de) und Doreen Möller (Tel. 0391/ 540 24 1, E-Mail: doreen.moeller@soz.magdeburg.de).

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -
Sparkasse Magdeburg