Umsetzung des Bundesprogramms »KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist«
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Umsetzung des Bundesprogramms „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“

Die Stabsstelle für Jugendhilfe-, Sozial- und Gesundheitsplanung der Landeshauptstadt Magdeburg lädt interessierte Träger von Kindertageseinrichtungen, Arbeitgeber, Gewerkschaften, Elternvertretungen und andere Institutionen zum „Magdeburger Netzwerk KitaPlus“ ein. Mit diesem Netzwerk sollen die Ziele des Bundesprogramms „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ umgesetzt werden.

Kinder spielen auf einem Klettergerüst © Shmel - Fotolia
©
© Shmel - Fotolia

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert mit dem Programm erweiterte Betreuungszeiten von Kitas, Horten und in der Kindertagespflege, um Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen. Die Landeshauptstadt möchte mit einem regelmäßigen Austausch zwischen den Akteuren Strategien für eine bedarfsgerechte Erweiterung der Tagesbetreuung erarbeiten. Darüber hinaus sollen die erarbeiteten Möglichkeiten der Betreuung nachhaltig verankert werden. Durch das Programm soll eine gemeinsame kommunale Strategie geplant und umgesetzt werden, die weitere bedarfsgerechte Betreuungsangebote schafft und bewährte Modelle dauerhaft festigt.

Das Bundesprogramm „KitaPlus“ wird von der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände, der Bundesagentur für Arbeit, dem Deutschen Gewerkschaftsbund, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem Deutschen Städtetag unterstützt.

An der Mitarbeit im Netzwerk Interessierte können sich an den zuständigen Mitarbeiter Denis Rothhardt wenden. Er ist per E-Mail an Denis.Rothhardt@jsgp.magdeburg.de oder telefonisch unter 0391/ 540 3242 zu erreichen.

 
- Anzeigen -
Sparkasse Magdeburg