Angebote zum bundesweiten Digitaltag in der Stadtbibliothek Magdeburg
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Angebote zum bundesweiten Digitaltag in der Stadtbibliothek Magdeburg

Ein Anliegen des dritten bundesweiten Digitaltags am 24. Juni ist es, Bürger*innen einen selbstbestimmten und souveränen Umgang mit der digitalen Welt zu ermöglichen. Die Stadtbibliothek Magdeburg präsentiert an diesem Tag deshalb mit speziellen Angeboten ihre digitalen Informations- und Lernangebote.

Von 10 Uhr bis 15 Uhr steht am Freitag allen Interessenten auf der Belletristik-Etage im zweiten Obergeschoss der Zentralbibliothek eine digitale Sprechstunde offen, in der die vielfältigen Dienste der öffentlichen Bibliothek ausführlich vorgestellt werden. Vor Ort werden Besucher*innen dazu gleich Lesegeräte und Apps eingerichtet, die zur Verwendung der vorgestellten Programme benötigt werden.


Neben der populären „Onleihe“ richtet sich in der digitalen Sprechstunde der Blick auf eine ganze Palette weiterer attraktiver Services: Mit „Rosetta Stone" verfügt die Stadtbibliothek über eine innovative Sprachlernplattformen, auf der Kurse in 24 Sprachen per App oder Browser besucht werden. Alltägliche Umgebungen aus Wort, Bild und Ton ermöglichen es, auf Übersetzungen in die Muttersprache des Lernenden zu verzichten. Dazu passt "Overdrive", eine fremdsprachige Onleihe, mit einer Vielzahl an eBooks, eAudios und digitalen Magazinen in internationalen Sprachen. Die Einträge im umfassenden „Brockhaus online“ werden wie in der klassischen Enzyklopädie fortlaufend aktualisiert und multimedial aufbereitet, was ebenso für die umfassenden Einträge des Kinder- und Jugendlexikons des renommierten Anbieters gilt.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine sind mit „Genios“ und „PressReader“ zugänglich. „Genios“ ist ein online-Pressearchiv mit rund 100 ausgewählten internationalen Publikationen und 300 Pressequellen, die sich etwa für Facharbeiten von Schüler*innen und Studierenden eignen. Mit der ebenso kostenfreien wie leicht zu handhabenden "PressReader"-App lassen sich dagegen sogar etwa 7.000 aktuelle Zeitungen und Magazinen in 60 Sprachen in Echtzeit lesen.

Auch bei den Aktionstagen „MInT Machen “ am 28. und 29. Juni in der Festung Mark ist die Stadtbibliothek Magdeburg mit einer Auswahl ihres medienpädagogischen Angebots vertreten, das von programmierbaren Zauberstäben à la Harry-Potter über Workshops bis hin zu Labyrinths mit Kleinstrobotern reicht.

Alle interessierten Gäste sind herzlich zur digitalen Sprechstunde in der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek, Breiter Weg 109, anlässlich des bundesweiten Digitaltags am 24. Juni in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr eingeladen. Eine Anmeldung ist vorab per E-Mail unter der Adresse webteam@stadtbibliothek.magdeburg.de möglich. Der Eintritt ist frei.