RoboCup German Open 2020: Starke Nachfrage
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

RoboCup German Open 2020: Starke Nachfrage

Vom 24. bis 26. April 2020 kommen die RoboCup German Open zum 10. Mal nach Magdeburg. Für den internationalen Forscherwettbewerb RoboCup Major haben sich bereits 48 Teams aus 15 verschiedenen Ländern vorangemeldet. Der Schülerwettbewerb RoboCup Junior hat mit bundesweit 645 teilnehmenden Teams eine besonders hohe Steigerung. In 8 Qualifikationsturnieren werden die besten Teams ausgewählt, die im April zum RoboCup-Junior-Finale nach Magdeburg reisen dürfen.

Kleine Roboter spielen autonom Fußball © Andreas Lander
©
© Andreas Lander

Finale Runde in Magdeburg: 180 RoboCup-Junior-Teams

Bundesweit haben sich insgesamt 645 Teams mit 1.760 Schüler*innen für den Nachwuchswettbewerb RoboCup Junior angemeldet. Betreut werden sie von über 250 Lehrkräften. Das Interesse am RoboCup ist nach wie vor ungebrochen und auf hohem Niveau. Die Schülerteams müssen sich zunächst in regionalen Vorturnieren für eine Teilnahme in Magdeburg qualifizieren. Ab Mitte Februar finden acht Qualifikationsturniere an folgenden Orten statt:

  • Technische Universität Hamburg (15. und 16. Februar 2020),
  • Hochschule Mannheim (15. und 16. Februar 2020),
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Sankt Augustin (15. und 16. Februar 2020),
  • Herbartgymnasium Oldenburg (26. bis 28. Februar 2020),
  • Universität Kassel (27. und 28. Februar 2020),
  • A32 – Entrepreneurs-Forum, Berlin (29. Februar und 1. März 2020),
  • Universität Hannover (2. bis 4. März 2020) und im
  • Kulturzentrum Vöhringen (7. und 8. März 2020).

Die Mannschaften, die sich bei einem dieser Turniere qualifizieren, treffen zum Finale in Magdeburg auf die besten etwa 180 RoboCup-Junior-Teams aus ganz Deutschland. Dort werden die deutschen Meister in den drei Disziplinen

  • OnStage,
  • Rescue und
  • Soccer

ermittelt. Die Besten qualifizieren sich zudem für eine Teilnahme an der 24. RoboCup-Weltmeisterschaft 2020 im französischen Bordeaux oder an der 3. Europäischen RoboCup-Junior-Meisterschaft im portugiesischen Guimarães.

An der RoboCup-Junior-Qualifikation nehmen auch dreizehn Schülerteams aus Sachsen-Anhalt teil, darunter drei Teams vom Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Wernigerode, ein Team von der Landesschule Pforta in Naumburg, fünf Teams der Gemeinschaftsschule „Oskar Linke“ in Magdeburg und vier Teams des Werner-von-Siemens-Gymnasiums, ebenfalls aus Magdeburg.

Eröffnung RoboCup 2019_Mint Tage
©
© Andreas Lander
Eröffnung RoboCup 2019_Mint Tage
©
© Andreas Lander

48 Teams aus 15 Ländern der Welt zu Gast in Magdeburg

Während sich die Schülerteams erst noch für eine Teilnahme in Magdeburg qualifizieren müssen, können die 48 Major Teams aus 15 verschiedenen Ländern ihre Reise nach Magdeburg bereits vorbereiten. Im Wettbewerb der Major Teams werden internationale RoboCup-Mannschaften von renommierten Hochschulen und Forschungseinrichtungen in abwechslungsreichen Wettbewerben Fußballroboter, Serviceroboter, Rettungsroboter und Roboter für den industriellen Einsatz zeigen.

Die Wettbewerbe dienen den Wissenschaftler*innen und Studierenden als Vorbereitung für die Weltmeisterschaft und als publikumswirksames Testfeld zur Demonstration der Fähigkeiten heutiger Roboter. Angemeldet haben sich neben vielen Mannschaften aus Deutschland auch Teams aus den folgenden Ländern:

  • Australien
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Indien
  • Iran
  • Italien
  • Japan
  • Mexiko
  • Niederlande
  • Österreich
  • Russland
  • Schweiz
  • Spanien und
  • Türkei
RoboCup Junior 2018
©
© Andreas Lander
RoboCup _Nao Roboter
©
© Andreas Lander
RoboCup_Humanoide Roboter
©
© Andreas Lander

Begleitausstellung „Technik begeistert – Perspektive MINT“

Die Landeshauptstadt Magdeburg ist bewährter Gastgeber für die RoboCup German Open, eine der größten Robotik-Veranstaltungen in Europa. Im kommenden Jahr werden die RoboCup German Open bereits das zehnte Mal in der Landeshauptstadt ausgetragen. Sie finden vom 24. bis zum 26. April auf der Messe Magdeburg statt. Insgesamt werden mehr als 1.000 Schüler*innen sowie Studierende, Forscher*innen und Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland erwartet. Weitere Informationen zu den Turnieren, den Ligen und den Teams sind auf der Internetseite RoboCup German Open veröffentlicht.

Parallel zu den bekannten Roboterwettbewerben bietet die Landeshauptstadt zum fünften Mal die Begleitausstellung „Technik begeistert – Perspektive MINT“ an. Hier dürfen Besucher*innen wieder ein attraktives Technik-Mitmach-Programm erwarten.

Unterstützende Unternehmen

Die Unternehmen

  • Bosch,
  • evocortex,
  • IAV,
  • KID,
  • KUKA
  • MathWorks,
  • MICRO-EPSILON MESSTECHNIK,
  • PHOENIX CONTACT,
  • regiocom und
  • Stadtwerke Magdeburg

haben jetzt schon ihre Unterstützung der RoboCup German Open und der MINT-Tage zugesagt. MINT ist eine zusammenfassende Bezeichnung der Unterrichts- und Studienfächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Kooperationspartner der RoboCup German Open ist wie in den Vorjahren die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

x

Kontaktinformationen und Ansprechpartner

Dr. Ansgar Bredenfeld (Projektkoordination)
Tel.: 0391/ 5977 7605
Mobil: 0151/ 1673 5623
E-Mail: ansgar.bredenfeld@robocup.de