Magdeburg 2019 erneut Gastgeber für RoboCup German Open
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Altes Rathaus
Seiteninhalt

Mehr als 600 Schüler-Teams wollen sich für 19. RoboCup-Junior-Finale qualifizieren

Vom 3. bis 5. Mai 2019 kommt die RoboCup German Open wieder nach Magdeburg. Allein für den internationalen Forscherwettbewerb RoboCup Major haben sich 49 Teams aus 16 verschiedenen Ländern vorangemeldet. Eine besonders hohe Steigerung gibt es beim Schülerwettbewerb RoboCup Junior, an dem bundesweit über 600 Teams teilnehmen. In mittlerweile acht Qualifikationsturnieren werden die besten 165 Teams ausgewählt, die im Mai zum RoboCup-Junior-Finale nach Magdeburg reisen.

Bundesweit haben sich insgesamt 611 Teams mit über 1.700 Schülerinnen und Schüler für den Nachwuchswettbewerb RoboCup Junior angemeldet. Betreut werden sie von mehr als 500 Lehrkräften. Das Interesse am RoboCup ist nach wie vor ungebrochen und auf hohem Niveau.

Die Schülerteams müssen sich zunächst in regionalen Vorturnieren für eine Teilnahme in Magdeburg qualifizieren. Ab Mitte Februar finden acht Qualifikationsturniere statt: am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht (13.-15. Februar), in der Hochschule Mannheim (16./17. Februar), in der Universität Kassel (21./22. Februar), in der Technischen Universität Hamburg (23./24. Februar), in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (23./24. Februar), im Kulturzentrum Vöhringen (23./24. Februar), in der Universität Hannover (4.-6. März) und in der Urania Berlin (9./10. März).

Die Mannschaften, die sich bei einem dieser Turniere qualifizieren, treffen beim Finale in Magdeburg auf die besten 165 RoboCup-Junior-Teams aus ganz Deutschland. Dort werden die deutschen Meister in den drei Disziplinen OnStage, Rescue und Soccer ermittelt. Die Besten qualifizieren sich zudem für eine Teilnahme an der RoboCup-Weltmeisterschaft, die 2019 im australischen Sydney stattfindet.

An der RoboCup-Junior-Qualifikation nehmen auch zehn Schülerteams aus Sachsen-Anhalt teil, darunter zwei Teams vom Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Wernigerode, drei Teams von der Landesschule Pforta in Naumburg, vier Teams der Gemeinschaftsschule „Oskar Linke“ in Magdeburg und ein Team des Werner-von-Siemens-Gymnasium, ebenfalls aus Magdeburg.

„Ich wünsche allen Teams viel Erfolg bei der Qualifikation und drücke dabei insbesondere den Magdeburger Schülerinnen und Schülern die Daumen“, so Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Der RoboCup gehört zu den anspruchsvollsten Robotik-Wettbewerben und bei der enormen Anzahl an Teams ist die Qualifikation bereits eine echte Herausforderung“.

Während sich die Schülermannschaften erst noch für eine Teilnahme in Magdeburg qualifizieren müssen, können die 49 Major Teams aus 16 verschiedenen Ländern ihre Reise nach Magdeburg bereits vorbereiten. In diesem Wettbewerb werden internationale RoboCup-Teams von renommierten Hochschulen und Forschungseinrichtungen in abwechslungsreichen Wettbewerben Fußballroboter, Serviceroboter, Rettungsroboter und Roboter für den industriellen Einsatz zeigen. Die Wettbewerbe dienen den Wissenschaftlern und Studierenden als Vorbereitung für die Weltmeisterschaft und als publikumswirksames Testfeld zur Demonstration der Fähigkeiten heutiger Roboter. Angemeldet haben sich neben vielen Mannschaften aus Deutschland auch Teams aus den folgenden Ländern: Australien, Brasilien, China, Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, Luxemburg, Mexiko, Niederlande, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz und Ungarn.

Die RoboCup German Open 2019 finden vom 3. bis zum 5. Mai auf der Messe Magdeburg statt. Es werden insgesamt rund 1.000 Schülerinnen und Schüler sowie Studierende, Forscher und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland erwartet. Weitere Informationen zu den Turnieren, den Ligen und den Teams sind auf der Internetseite www.robocupgermanopen.de veröffentlicht.

Parallel zu den bekannten Roboterwettbewerben bereitet die Landeshauptstadt zum vierten Mal die Begleitausstellung „Technik begeistert – Perspektive MINT“ vor, die ein attraktives Technik-Mitmach-Programm für alle Besucher bieten wird.

Die Landeshauptstadt Magdeburg ist seit 2010 Gastgeber für die RoboCup German Open, eine der größten europäischen Robotikveranstaltungen. Schirmherr ist in diesem Jahr der Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt, Marco Tullner.

Die Unternehmen HARTING, IAV, KID, KUKA, Magazino, MathWorks, MICRO-EPSILON MESSTECHNIK, ÖSA Versicherungen, PHOENIX CONTACT, regiocom, SWM Magdeburg und der Arbeitgeberverband Gesamtmetall haben bereits ihre Unterstützung der RoboCup German Open und der Begleitausstellung in Magdeburg zugesagt. Kooperationspartner der RoboCup German Open ist wie in den Vorjahren die Otto-von-Guericke Universität Magdeburg.

Wie ist das Wetter?

scattclouds_night
4 °C
Wind
20 km/h
Luftfeuchte
82%
Luftdruck
1021 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:19 Uhr
Sonnenuntergang
17:35 Uhr
Stand: 20.02.2019 03:10 Uhr
Output erzeugt: 20.02.2019 03:15:08

Veranstaltungen

Terminsuche
 

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen