Gründungswoche 2021: Magdeburg ist mit dabei
Hilfsnavigation

Gründungswoche 2021: Magdeburg ist mit dabei

Magdeburg beteiligt sich vom 15. bis 21. November an der diesjährigen bundesweiten Gründungswoche. Rund um das Thema Existenzgründungen bieten Partner*innen des Netzwerks „Gründerstadt Magdeburg“ zahlreiche Veranstaltungen und Beratungsleistungen. Ziel ist es, die Gründungskultur sowie das Unternehmertum und Gründungsklima in Magdeburg mit zusätzlichen Impulsen zu stärken.

Mit den Veranstaltungen wird unter anderem über Möglichkeiten zur Finanzierung, zur Existenzgründung im Nebengewerbe sowie zur Stärkung von Ideen und Vorhaben junger Menschen informiert. Dafür organisieren die Partner*innen, darunter Kammern, Hochschulen und Bildungseinrichtungen, über 20 Präsenz- oder Online-Veranstaltungen. In Seminaren, Workshops, Beratungen und weiteren Formaten wird das umfassende Spektrum der Informations- und Unterstützungsangebote für Gründer*innen in Magdeburg vorgestellt.

Damit möchten die Partner*innen der Gründerstadt Magdeburg junge Menschen für mehr unternehmerisches Denken und Handeln motivieren und das Interesse an Existenzgründungen wecken. Darüber hinaus richten sich die Events auch an diejenigen, die bereits mit dem Gedanken spielen, sich beruflich selbständig zu machen.

Alle Veranstaltungstermine der diesjährigen Gründungswoche gibt es unter www.gründerstadt-magdeburg.de/gründungswoche. Aufgrund der Corona-Pandemie werden alle Interessierten gebeten, sich vorab auf den Internetseiten über die gültigen Teilnahmebedingungen zu informieren.

Die Gründungswoche Deutschland ist Teil der Global Entrepreneurship Week (GEW), die in über 170 Ländern zeitgleich zur Förderung von Unternehmergeist, Innovation und Unternehmertum beigeträgt. Die Woche ist eine Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.