Glasfaser für Magdeburger Altstadt
Hilfsnavigation

Glasfaser für Magdeburger Altstadt

Die Telekom beschleunigt den Glasfaserausbau in der Landeshauptstadt Magdeburg. Fast 11.800 Haushalte und Unternehmen im Stadtkern werden davon profitieren. Mit dem Ausbau werden Geschwindigkeiten bis zu 1 GBit/s im Download möglich sein. Der Ausbau wird vom Wirtschaftsdezernat unterstützt, um den Standort weiter zu stärken und um wettbewebsfähig zu bleiben.

Netzausbau © Telekom
©
© Telekom

Rund 11.800 Haushalte und Unternehmen im Stadtkern können sich an dem Glasfaserausbau beteiligen (s. Karte mit Ausbaugebiet). Im Ausbaugebiet stehen dann Bandbreiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) beim Herunterladen und bis zu 200 Megabit pro Sekunde beim Heraufladen zur Verfügung. Die kompletten Planungen wurden von der Telekom bei der Landeshauptstadt eingereicht und es wurde vereinbart, ab Frühjahr 2021, unmittelbar nach dem Winter, mit dem Ausbau zu beginnen. Somit erhalten die ersten Kund*innen noch im Herbst 2021 die Möglichkeit, ans Glasfasernetz angeschlossen zu werden. Dafür werden rund 28 Kilometer Tiefbau durchgeführt, 55 Netzverteilern neu aufgestellt, rund 67 Kilometer Rohr eingebaut und bis zu 175 Kilometer Glasfaserkabel in der Stadt verlegt.

„Wir freuen uns, dass wir die Stadt mit unserem Angebot überzeugen konnten“, sagt Andreas Meyer, Regionalmanager der Telekom in Sachsen-Anhalt.

Und Magdeburgs Oberbürgermeister, Dr. Lutz Trümper, ergänzt: „Ein Glasfaseranschluss ist derzeit die einzige Technologie, die die zukünftig benötigten Datenmengen transportieren kann. Nicht nur als Universitäts- und Wirtschaftsstandort ist Magdeburg auf den Ausbau eines leistungsfähigen Breitbandnetzes angewiesen, auch das private Interesse steigt von Jahr zu Jahr. Gerade in einer Zeit, in der Videokonferenzen Kontakte zwischen Familien aufrechterhalten, sehen wir den steigenden Bedarf. Selbst, wenn ein entsprechender Vertrag heute noch nicht benötigt wird, ein Glasfaseranschluss in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus ist eine Investition in die Zukunft – und diese Investition ist zurzeit sogar kostenlos.“

Planungsschritte für den Ausbau

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Sie wählt eine Tiefbau-Firma aus und bestellt Material. Parallel dazu holt sie Baugenehmigungen ein. In einer gemeinsamen Erklärung zwischen der Landeshauptstadt und der Telekom wurde eine zügige Bearbeitung der Genehmigungsanträge vereinbart. Sobald alle Leitungen verlegt und alle Verteiler aufgestellt sind, erfolgt die Anbindung ans Netz der Telekom.

Kostenfreie Vorbestellungen ab sofort möglich

Doch bereits ab sofort können Kund*innen ihren zukünftigen Glasfaseranschluss vorbestellen und zu den Ersten gehören, die davon profitieren. Dazu benötigen sie neben ihren eigenen Angaben, wie z.B. E-Mailadresse, auch die Angaben des/der Hauseigentümer*in. Die Kontaktaufnahme mit den Eigentümer*innen übernimmt dann die Telekom. Die ersten Kund*innen werden die neuen Anschlüsse noch in diesem Jahr nutzen können.

Glasfaser gibt es nur gemeinsam

Damit die Telekom zügig ausbauen kann, benötigt sie die Unterstützung der Immobilieneigentümer*innen: derzeit laufen die vorbereitenden Maßnahmen für das Glasfaser-Ausbaugebiet Magdeburg-Altstadt. Jede/r Eigentümer*in, die/der in dieser Zeit der Telekom das schriftliche Einverständnis gibt, ihr/sein Haus mit Glasfaser anzuschließen, bekommt diesen Anschluss kostenfrei. Nach Ablauf dieser Vorbereitungsphase ist der nachträgliche Gebäudeanschluß nicht mehr kostenfrei:

„Glasfaser gibt es nur gemeinsam“, sagt Regionalmanager Andreas Meyer. „Für den Anschluss an das schnelle Netz brauchen wir jetzt das schriftliche Einverständnis des Eigentümers. Sonst dürfen wir das Gebäude nicht mit Glasfaser anschließen.“

Die Telekom kontaktiert deshalb die Eigentümer*innen in den nächsten Wochen direkt, jedoch können die Mieter*innen auch aktiv auf ihre Vermieter*innen zugehen.

Infoveranstaltungen und Kontakt

Weitere Informationen zum Glasfaserausbau der Telekom erhalten die Bürger*innen bei insgesamt zwei geplanten Live-Streams, die im Internet übertragen werden. Die erste Informationsveranstaltung soll Ende Februar stattfinden. Dabei informieren Expert*innen rund um das Thema „Glasfaser-Anschluss“. Fragen können während des gesamten Live-Streams gestellt werden und sind auch im Nachgang nachzulesen.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Glasfaser-Tarifen der Telekom:

  • Telekom Shop Magdeburg, Ernst-Reuter-Allee 11, 39104 Magdeburg
  • Telekom Partner Shop Car Tech Bombach, Universitätsplatz 10, 39104 Magdeburg
  • Car Tech D.Bombach GmbH & Co. KG, Große Münzstr. 6, 39104 Magdeburg , Tel. 0391/5414593
  • im Internet unter www.telekom.de/blog-magdeburg

Die Magdeburger können außerdem im Internet (www.telekom.de/jetzt-glasfaser) oder an der Hotline (0800/2266100) einen kostenfreien Glasfaseranschluss beauftragen.