Im Blickpunkt der Immobilienbranche
Hilfsnavigation

5. Immobilienforum Magdeburg: Landeshauptstadt im Blickpunkt der Immobilienbranche

Die Landeshauptstadt lädt am 17. und 18. September 2020 zum 5. Magdeburger Immobilienforum in das Alte Rathaus ein. Ziel ist es, Vertreter*innen der Immobilienbranche und Stadtverwaltung zusammenzubringen. Im Fokus stehen in diesem Jahr klimagerechter Städtebau und nachhaltige gewerbliche Großprojekte.

dez3_sl © Foto Lehmann
©
© Foto Lehmann

Das Immobilienforum, das jährlich im September stattfindet, ist zu einem beliebten Branchentreff herangewachsen. Viele Investor*innen und Projektentwickler*innen nutzen die Veranstaltung, um sich aus erster Hand über Stadtentwicklung und laufende Infrastrukturprojekte zu informieren. Darüber hinaus bietet das Format Gelegenheit, sich innerhalb der Branche zu vernetzen und Kontakte zu Vertreter*innen der Stadtverwaltung zu knüpfen.

Das Forum startet mit einer Schiffstour zu Bauvorhaben und Entwicklungsgebieten entlang der Elbe. Dabei handelt es sich sowohl um städtische als auch private Grundstücke. Abgerundet wird der erste Konferenztag mit einer Talkrunde zum Thema nachhaltige und energieeffiziente Stadtplanung. Der zweite Tag gibt interne Einblicke in die wirtschaftliche und städtebauliche Entwicklung der Stadt. Externe Referent*innen liefern zudem in diversen Fachvorträgen neue Impulse für den Investitionsstandort Magdeburg.

 „Magdeburg rückt immer stärker in den Fokus der Investoren. Dies zeigt sich vor allem durch die Zunahme der Bautätigkeiten im gesamten Stadtbild“, so die Wirtschaftsbeigeordnete Sandra Yvonne Stieger. „Insbesondere die guten Verkehrsanbindungen sowie bezahlbare Flächen und Immobilien machen Magdeburg zu einem optimalen Standort für Investitionen.“

Alle Informationen zum Immobilienforum können unter www.immobilienforum.magdeburg.de eingesehen werden. Das Immobilienforum ist eine Veranstaltung des Wirtschaftsdezernats in Kooperation mit dem Baudezernat.