IQ Innovationspreis - bis zum 15.3. bewerben!
Hilfsnavigation

IQ Innovationspreis – bis zum 15.3. bewerben!

Innovative Köpfe aus Wissenschaft und Wirtschaft sind aufgerufen, bis zum 15. März ihre Bewerbung für den Wettbewerb „IQ Innovationspreis Magdeburg“ einzureichen. Prämiert werden die besten innovativen marktfähigen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen aus Magdeburg und der Region. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Landeshauptstadt Magdeburg ausgelobt.

Der IQ Innovationspreis Magdeburg richtet sich an junge Unternehmer*innen, Gründer*innen, Studierende und Wissenschaftler*innen, die eine Innovation in den fünf Clustern

  • Automotive,
  • Chemie/ Kunststoffe,
  • Energie/ Umwelt/ Solarwirtschaft,
  • Informationstechnologie und
  • Life Sciences

entwickelt haben und in Magdeburg und der Region ansässig sind. Bewerbungen können kostenfrei bis zum 15. März 2021 über das Online-Bewerbungsformular IQ-Mitteldeutschland eingereicht werden.

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper sagt: „Innovationen sind die Basis für Fortschritt und Wohlstand. Dass in der Ottostadt Magdeburg der Nährboden für innovative Ideen vorhanden ist, wird durch die Vielzahl intelligenter Innovationen in den zurückliegenden Wettbewerbsjahren deutlich. Der IQ Innovationspreis bietet eine hervorragende Möglichkeit, innovative Technologien, Produkte und Dienstleistungen auszuzeichnen und die  Innovationskraft des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes in den Fokus einer breiten Öffentlichkeit zu stellen."

SMELA GmbH – Vom Gewinner zum gefragten Unternehmen

Dass die Gewinner*innen von der medialen Aufmerksamkeit profitieren, bestätigt auch Benjamin Horn, Geschäftsführer der SMELA GmbH und Gewinner des IQ Innovationspreis Magdeburg 2020. 

Dazu Benjamin Horn: „Innovationen sind meist zeitlich  begrenzt innovativ. Deshalb heißt es  für Forscher, Entwickler und Startups, Geschwindigkeit aufzunehmen und  den Technologievorsprung auszunutzen. Der IQ Innovationspreis ist  dafür ein deutlicher Beschleuniger,  der uns weitere Türen zu Investoren  und Industriekontakten geöffnet hat."

Weitere Magdeburger Finalisten kommen hier zu Wort.

Bewerber des lokalen Preises automatisch bundesweit dabei

Der oder die Gewinner*in des „IQ Innovationspreises Magdeburg“ erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, das von der Landeshauptstadt Magdeburg, der G + E GETEC Holding GmbH und regiocom SE gemeinsam gestiftet wird. Bewerber*innen des „IQ Innovationspreises Magdeburg“ 2021 nehmen automatisch am bundesweiten Wettbewerb um den IQ-Innovationspreis Mitteldeutschland 2021 teil.

Neben dem lokalen Preis haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, den jeweiligen Clusterpreis, dotiert mit 7.500 Euro, und den mit 15.000 Euro dotierten mitteldeutschen Gesamtpreis zu gewinnen. Darüber hinaus winkt allen Clustergewinner*innen und dem oder der Gesamtsieger*in eine einjährige Mitgliedschaft in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland.

Partner des IQ-Innovationspreises

Der „IQ Innovationspreis Magdeburg“ wird von der Landeshauptstadt Magdeburg ausgelobt. Zu den Partnern des Wettbewerbs gehören:

  • G + E GETEC Holding GmbH
  • regiocom SE
  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung, kurz IFF
  • LIN Leibniz-Institut für Neurobiologie Magdeburg
  • tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH

Der Preis wird innerhalb der Dachmarke des IQ-Innovationspreises Mitteldeutschland durch die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland umgesetzt. Erstmals wurde der „IQ Innovationspreis Magdeburg“ 2013 verliehen.

Kontakt & Downloads

Bewerbungen für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021 und für die regionalen Wettbewerbe können bis zum 15. März 2021 ausschließlich online eingereicht werden unter: www.iq-mitteldeutschland.de
Hotline: 0341 – 6 00 16 16
info@iq-mitteldeutschland.de