Was macht eigentlich ein Oberbürgermeister?
Hilfsnavigation

Was macht eigentlich ein Oberbürgermeister?

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat am 17. Mai Mädchen und Jungen der Grundschule „Am Brückfeld“ empfangen. Sie waren im Rahmen des MoBi-KiG-Projektes im Alten Rathaus zu Gast. Ziel des Projektes ist es, dass bereits Drittklässler frühzeitig Kontakt zu Unternehmen in der Region bekommen und altersgerecht deren Arbeitswelt kennenlernen. Die Landeshauptstadt beteiligt sich seit mehreren Jahren an dem Modellprojekt und ermöglicht so Grundschülern, in den Arbeitsalltag der Verwaltung zu schnuppern.

Die Mädchen und Jungen der Grundschule »Am Brückfeld«. © Landeshauptstadt Magdeburg
©
© Landeshauptstadt Magdeburg

In der Magdeburger Grundschule „Am Brückfeld" wird Berufsorientierung großgeschrieben. In dieser Woche war es wieder soweit: Zum achten Mal schnupperten die Jungen und Mädchen der Grundschule in den Arbeitsalltag der Magdeburger Stadtverwaltung. Traditionell besuchten die 47 Drittklässlerder 3. Klassen das Ordnungsamt, welches die Schwerpunkte seiner Arbeit im Bereich Verkehrsüberwachung und Fundbüro vorstellte. Hier konnten die wissbegierigen Schüler nicht nur lernen, wie man „Knöllchen“ erstellt, sondern auch über die unzähligen Schlüssel staunen, die im Fundbüro auf ihre Besitzer warten.

Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Otto-von-Guericke-Saal des Alten Rathauses empfangen. Nach der Begrüßung stellte er sich allen Fragen rund um seine tägliche Arbeit. Interessant war dabei für die Drittklässler, wie man eigentlich Stadtoberhaupt wird, was man als solches zu tun hat und bestimmen darf. Auch ein paar private Fragen beantwortete er den kleinen Einwohnern. So erklärte er beispielsweise, was ihm in Magdeburg besonders gefällt und warum er Oberbürgermeister geworden ist.

Koordiniert wurde der Besuch bei der Stadtverwaltung vom Dezernat für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit auf Grundlage einer Ende 2011 mit der Grundschule „Am Brückfeld" geschlossenen Kooperationsvereinbarung.

Die Mädchen und Jungen der Grundschule »Am Brückfeld«.
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Die Kinder stellen zahlreiche Fragen.
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Otto-von-Guericke-Saal
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Eine Frage eines Schülers.
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Gespräch mit den Kindern.
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Eine Frage eines Schülers.
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Die Mädchen und Jungen im Gespräch mit OB Dr. Lutz Trümper
©
© Landeshauptstadt Magdeburg

Hintergrund

Der Besuch der Grundschüler bei der Stadtverwaltung ist Bestandteil der lokalen Weiterführung des Modellprojektes zur Berufsorientierung für Kinder im Grundschulalter (MoBi-KiG). Die Grundlagen für eine erfolgreiche Schullaufbahn werden bereits in der Grundschule gelegt. Und genau hier setzt das Projekt an. Eine gezielte Förderung von Interessen und Neigungen sowie ein frühzeitiges, praxisnahes Informieren zu Berufsbildern in Verbindung mit den dazugehörigen Anforderungen können dabei positiv auf die schulische Entwicklung wirken. Die praktischen Erlebnisse, bei denen alle Sinne einbezogen werden, prägen die Kinder und fördern das Lernen.

 
- Anzeigen -
Investionsbank Sachsen-Anhalt