Bauzaungalerie: Mue der Maler verschönert Baustelle am Breiten Weg
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Wirtschaft-und-Arbeit
Seiteninhalt

Bauzaungalerie: Mue der Maler verschönert Baustelle am Breiten Weg

In der letzten Woche wurde an der Bauzaungalerie im Breiten Weg eine neue Bilderreihe eingeweiht. Werke vom Magdeburger Künstler Steffen Müller, alias Mue der Maler, verschönern in den kommenden Wochen die Baustelle am neuen DomQuartier. Es ist bereits die neunte Ausstellungsreihe. Der Erlös aus den Versteigerungen kommt zwei Magdeburger Vereinen zugute.

Welche Bilder hat man im Kopf bei: Fliegenpilz, Tandemsprung, Kurschatten, Stiefmütterchen? Mue der Maler findet eigene Interpretationen und setzt sie humoristisch, subtil und mit doppeldeutigen Wort-Bild-Spielereien in seinen Motiven um. Da wird das „Ruhige Fleckchen“ zum Sehnsuchtsort für allzu Gestresste, der Fliegenpilz zum Genusstier oder aus der tonnenschweren Planier- eine leichtfüßige Flanierraupe.

Die Bauzaungalerie Magdeburg der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG lädt bis 20. Januar 2019 zum Schmunzeln ein und unterstützt mit den erzielten Ersteigerungserlösen zwei Vereine, die Magdeburgern mit ihrer Arbeit und ihrem Engagement ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Der Verein „Magdeburger Klinikclowns“ e.V. klopft unangekündigt an Krankenhaustüren und überrascht Kinder mit improvisiertem Spiel und Spaß. So können die Kleinen aus ihrer belastenden Lebenssituation, die von ständigen Untersuchungen und Krankenhaustechnik geprägt ist, für ein paar Momente entfliehen.  

Der Verein „dieHO“ e.V. steht für „HünstlerOrganisation“. Wie diese Verballhornung der DDR-Begrifflichkeit bereits zeigt, ist es ein Anliegen der hier angesiedelten Künstler, Kunst mit Spaß und Freude zu verbinden.

Die 14 Bilder auf Alu-Dibond und erstmalig auch ein Original von Mue der Maler werden unter www.bauzaungalerie.de zu Gunsten beider Vereine versteigert - Unterstützung, die vielen Menschen Freude bereitet!

Die Stadtverwaltung begrüßt die Idee der Bauzaungalerie. Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche freut sich über den Zuspruch: „Künstlern aus Magdeburg und der Region die Möglichkeit zu geben, ihre Werke in der Öffentlichkeit zu präsentieren und sie im Anschluss für einen guten Zweck zu versteigern, verbindet zwei wertvolle Vorteile. Daher unterstützen wir als Förderer der Kultur- und Kreativwirtschaft dieses Projekt gern.“

Mue der Maler_Bauzaungalerie Panorama
Stiefmütterchen_Mue der Maler_Bauzaungalerie (Foto: Anja Jänichen)
Flanierraupe_Mue der Maler (Foto: Anja Jänichen)
- Anzeigen -
SKL Industrieverwaltung