Gründerwoche 2019: Über 30 Events in Magdeburg
Hilfsnavigation

Gründerwoche 2019: Magdeburg mit über 30 Events dabei

Innovative Ideen umsetzen, mehr über die berufliche Selbständigkeit erfahren und vielleicht sogar ein eigenes Unternehmen gründen: Vom 18. bis 24. November stehen Existenzgründungen und -förderungen im Mittelpunkt der bundesweiten Gründerwoche. Die Landeshauptstadt ist mit über 30 spannenden Veranstaltungen dabei. Das Netzwerk Gründerstadt Magdeburg hält zudem zukünftig eine Willkommensbroschüre mit Informationen und Gutscheinen für Gründende bereit.

Neue Impulse für Branchen und Regionen

Gründerinnen und Gründer setzen neue Impulse für die Wertschöpfung und Innovationskraft von Branchen und Regionen. Doch die unternehmerische Selbständigkeit ist für viele Menschen noch keine selbstverständliche Perspektive – den Unternehmergeist und Unternehmensgründungen zu fördern steht deshalb im Mittelpunkt der Gründerwoche.

„Magdeburg braucht mehr Unternehmertum, mehr Gründergeist und eine größere gesellschaftliche Anerkennung für Gründerinnen und Gründer. Mit unseren zahlreichen Veranstaltungen möchten wir einen Beitrag dazu leisten und das Gründungsklima in der Stadt weiter stärken.“ – Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche

Ziel des Gründerstadt-Magdeburg-Netzwerks ist es deshalb mit zahlreichen Veranstaltungen

  • für unternehmerisches Denken und Handeln zu begeistern,
  • Kompetenzen und Kreativität zu fördern,
  • den Austausch zum Thema Gründung und Selbständigkeit zu ermöglichen sowie
  • Initiativen zur Förderung von Gründungsideen vorzustellen.

Über 30 Veranstaltungen in der Ottostadt greifen diese Themen in der Gründerwoche auf. Erstmals wurde eine Gesamtkoordination aller Aktionen vorgenommen, sodass Überschneidungen thematisch ähnlicher Veranstaltungen vermieden werden. Das Ergebnis ist unter anderem ein themenorientierter Flyer mit Veranstaltungsübersicht [PDF-Download] entstanden. Die Übersicht ist auch online auf Gründerstadt-Magdeburg - Gründerwoche einsehbar.

Eine Übersicht der bundesweiten Veranstaltungen gibt es unter Gründerwoche - Veranstaltungen.

Gruppenbild der Partner der Gründerstadt Magdeburg und Beigeordneter Nitsche
v.l.n.r. Simon Reinle, Anne-Kathrin Fritzsch, Claudia Meißner (alle 3 Hochschule Magdeburg-Stendal), Stefan Schünemann (IGZ Magdeburg), Jörg Böttcher und Rainer Nitsche (Dez III), Dörte Werner (IHK), Dorit Zieler (Handwerkskammer), Thomas Kuczora (IHK), Susanne Eva Dörrwand (IHK), Jonas Crackau (TUGZ OvGU)

Willkommensbroschüre für Gründende

Im Rahmen der Gründerveranstaltung am 19. November wurde die neue Willkommensbroschüre für Gründende vorgestellt. Sie ist eine Initiative des Netzwerks Gründerstadt Magdeburg und soll eine bessere Willkommenskultur für Gründende schaffen. Wer in Magdeburg gründen möchte, der erhält ab sofort in der Gewerbestelle oder der Gründungsberatung die 34-seitige Willkommensbroschüre mit Wissenswertem rund um das Thema Gründen in der Landeshauptstadt. Neben den umfassenden Informationen sind der Broschüre auch allerhand Gutscheine beigefügt. Diese sind unter anderem:

  • Überblick über die Netzwerk-Partner*innen
  • Informationen zu Beratungs- und Veranstaltungsangeboten
  • attraktive Gutscheine
    • Beratungen durch Kammern, Hochschulen, Finanzinstitute, Gründerzentren- und Initiativen, private Träger
    • kostenfreier Monat Telefonie- und Internetversorgung
    • kostenfreies Paket Kopierpapier
    • Schnupperwoche Coworking-Space
    • kostenfreie Seminare
    • vergünstigte Grafikleistungen

„Mit der neuen Willkommensbroschüre möchten wir den Gründenden Wertschätzung und Anerkennung ausdrücken. Ihr mutiger Schritt in die Selbständigkeit sichert die Zukunft unseres Wirtschaftsstandortes. Die Broschüre ist auch ein wichtiger Schritt, um Magdeburg als unternehmerfreundliche Kommune zu präsentieren.“ – Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche

Über die Gründerwoche Deutschland

Die Gründerwoche Deutschland ist ein bundesweiter Event, der sich für mehr Unternehmergeist und unternehmerisches Denken und Handeln einsetzt. Sie ist Teil der Global Entrepreneurship Week, die weltweit vom 18. bis 24. November 2019 zeitgleich in über 170 Ländern stattfindet. Die Aktionswoche richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Studierende, junge Erwachsene sowie alle Gründungsinteressierten. In zumeist kostenlosen Veranstaltungen wie Workshops, Wettbewerben, Diskussionsrunden oder Planspielen können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Chancen einer Gründung informieren, eigene Geschäftsideen (weiter)entwickeln und Kontakte knüpfen. Allein im Jahr 2018 zählte die Gründerwoche Deutschland rund 1.700 Veranstaltungen. Die Gründerwoche Deutschland findet unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gemeinsam mit einem bundesweiten Netzwerk von Aktionspartnern und Förderern statt.

 
- Anzeigen -
Investionsbank Sachsen-Anhalt