6. Rohstoffwoche des SAB: Umweltunterricht an fünf Magdeburger Schulen
Hilfsnavigation

6. Rohstoffwoche des SAB: Umweltunterricht an fünf Magdeburger Schulen

Wie kann der Jugend erklärt werden, wie der weltweite Rohstoffabbau mit ihrem persönlichen Leben zusammenhängt? Um diese Frage dreht sich die Kampagne des Städtischen Abfallwirtschaftsbetriebs (SAB) Magdeburg zur diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Unter dem Titel „Urban Mining, Ressourcenschonung, Recycling und Klimaschutz“ ist ein Umweltexperte des SAB in dieser Woche an fünf Magdeburger Schulen zu Gast.

Mann erklärt Schülerinnen und Schülern im Klassenraum ein Bild an der Wand  © Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb
©
© Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb

Wir kaufen viel, verbrauchen viel und werfen jede Menge weg. Das hat Folgen: Rohstoffe werden knapp. Dabei wäre es einfach, aus den vermeintlich nutzlosen Abfällen wieder wertvolle Sekundärrohstoffe zurückzugewinnen. Wie das funktionieren kann, zeigen Umweltexperten bei den 6. Rohstoffwochen des Städtischen Abfallwirtschaftsbetriebes vom 11. bis 15. November 2019 in fünf Schulen Magdeburgs.

 

Ziel der Rohstoffwoche ist es, Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse die Zusammenhänge des globalen Rohstoffabbaus und des eigenen Konsumverhaltens begreifbar zu machen. Zudem sollen ihnen Handlungsoptionen aufgezeigt und sie für Ressourcenschutz, Recycling und Kreislaufwirtschaft sensibilisiert werden.

Ein erfahrener Umweltpädagoge geht mit Schülerinnen und Schülern auf eine spannende weltweite Spurensuche nach Rohstoffen. Faszinierende Live-Satellitenbilder machen im Vergleich mit Archivaufnahmen und Grafiken die globalen ökologischen und sozialen Folgen von Rohstoffabbau, -transport, -verarbeitung, -nutzung und -entsorgung sichtbar. Im Dialog mit dem Umweltpädagogen erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler den Zusammenhang zwischen unserem Lebensstil und den Folgen des wachsenden Hungers nach Rohstoffen.

Hinweis für MedienvertreterInnen:

Sie sind herzlich eingeladen, sich am 15. November um 8:15 Uhr in der Gemeinschaftsschule „Thomas Mann“ (Cracauer Straße 8-10) über die Rohstoffwoche zu informieren.

 
- Anzeigen -
Investionsbank Sachsen-Anhalt