Georg Kaiser - Dramatiker der Moderne
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
Seiteninhalt

Georg Kaiser – Dramatiker der Moderne

„Das Drama schreiben: ist einen Gedanken zu Ende denken.“ (G.K.) Der „Denkspieler“ und einer der bedeutendsten expressionistischen Dramatiker Georg Kaiser hat mit seinen Stücken, ja Visionen, die noch heute frappierende Aktualität besitzen, Gedanken und Bilder der Moderne vorweggenommen.
Georg Kaiser wurde am 25. November 1878 in Magdeburg geboren und verstarb 1945 in Ascona/Schweiz. Die Ausstellung der Akademie der Künste erinnert an den Schriftsteller Georg Kaiser, der als der vielseitigste und meistgespielte Dramatiker des Expressionismus gilt. Mehr als 70 Jahre nach seinem Tod im Schweizer Exil stehen seine Werke heute allerdings selten auf den Spielplänen deutscher Bühnen. Aus Georg Kaisers literarischem Nachlass in der Akademie der Künste und weiteren Archiv-Beständen wurden Fotos, Manuskripte, Briefe und Bühnenblätter, darunter selten gezeigtes Material zu einer Künstlerbiografie des 20. Jahrhunderts arrangiert.

Diese Ausstellung wird nun anlässlich seines 140. Geburtstages auch in Magdeburg zu sehen sein. Unter dem Titel: „Des Kaisers neue Frauen“ stellen Regine Sondermann und Sandra Meyer das Verhältnis des Dramatikers zu seinen Frauen dar. Von der Pianistin Petra Steinbring in Szene gesetzt, kommen die Frauen Georg Kaisers in der Lesung miteinander ins Gespräch – eine Situation, die der Schriftsteller zu seinen Lebzeiten tunlichst zu verhindern wusste. Dabei war sein Liebesleben Ausdruck damaliger antibürgerlicher Lebensart, aber auch existenzielle und ideelle Notwendigkeit.

Eine Ausstellung der Literaturarchive der Akademie der Künste Berlin vom 29. November 2018 bis 30. Juni 2019 im Literaturhaus Magdeburg.

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen