Otto-von-Guericke-Stipendium
Hilfsnavigation

Das Otto-von-Guericke Stipendium

Bereits seit 2003 wird das Otto-von-Guericke-Stipendium gemeinsam von der Stadt und der Otto-von-Guericke-Universität verliehen. Die Vergabe des Stipendiums hatte der Stadtrat im September 2003 mehrheitlich beschlossen.

Seit 2017 vergibt auch die Hochschule Magdeburg-Stendal nach vorangegangenem Stadtratsbeschluss gemeinsam mit der Landeshauptstadt das „Otto-von-Guericke-Stipendium“.

Das Stipendium wird grundsätzlich an ausländische Studierende verliehen. "Damit wollen wir uns als weltoffene, tolerante Stadt präsentieren, in der Menschen aus anderen Kulturen willkommen sind", fasst Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper das Anliegen der Förderung zusammen.

Das Stipendium wird für die Dauer eines Jahres verliehen, die finanzielle Unterstützung beträgt 6.000 Euro, die aus dem städtischen Haushalt zur Verfügung gestellt werden.

Kriterien

Die Kriterien für die Auszeichnung haben die Stifter bewusst weit gehalten. Mit dem Stipendium soll einer ausländischen Studentin oder einem ausländischen Studenten der Studienaufenthalt an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg oder der Hochschule Magdeburg-Stendal ermöglicht werden. Darüber hinaus soll die Stipendiatin / der Stipendiat ein symbolisches Bindeglied zwischen Stadt und Lehreinrichtung sein.

x

Bisherige Stipendiatinnen und Stipendiaten