25. Jugend-Kompositions-Wettbewerb Sachsen-Anhalt
Hilfsnavigation

MAGIE DER KLÄNGE
25. Jugend-Kompositions-Wettbewerb Sachsen-Anhalt 2021 BELA BARTOK und IGOR STRAWINSKY

Im diesjährigen Jugend-Kompositions-Wettbewerb Sachsen-Anhalt sollen in Anlehnung an die Thematik des 28. Tonkünstlerfestes Igor Strawinsky und Bela Bartok zum Nachdenken und Komponieren inspirieren. Die Möglichkeiten sind mannigfaltig. Beide Komponisten schöpfen u. a. aus dem Reichtum der Folklore ihrer Heimatländer, entwickeln damit und darüber hinaus eigene Kompositionstechniken und -stile und weisen weit über die Grenzen ihrer Generationen hinaus.

Förderpreisträgerinnen 2017 Swantje und Wiebke Loa aus Hamburg © Musikalisches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt
©
© Musikalisches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Zum 25. Jugend-Kompositions-Wettbewerb 2021 können Kammermusikwerke für die folgende Besetzung eingereicht werden:

Klavier, Gesang/Stimme, 2 Trompeten, Posaune, Klarinette, Saxophon, Schlagwerk

Die genannten Instrumente können beliebig von der Duo- bis zur Oktettbesetzung kombiniert werden.

Einsendeschluss: 28. August 2021

Die Einsendung erfolgt:

Musikalisches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt
Fachbereich Kunst und Kultur der Landeshauptstadt
Julius-Bremer-Straße 10
39104 Magdeburg

Weitere Informationen

Informationen zur Teilnahme am Jugend-Kompositions-Wettbewerb 2021 findet ihr hier.

Die prämierten Kompositionen werden am 13. November 2021 vom Ensemble »Sinfonietta Dresden« in einem öffentlichen Konzert im Rahmen des 28. Tonkünstlerfestes in Magdeburg aufgeführt.

PREISE

1. Preis: Geldpreis in Höhe von 250,– €

sowie eine Aufführung des Werkes in einem Konzert der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Jan Michael Horstmann

2. Preis: Geldpreis in Höhe von 200,– €

3. Preis: Geldpreis in Höhe von 150,– €

Verlagspreis des k.o.m. musikverlages:

Drucklegung und Veröffentlichung der Komposition im k.o.m. musikverlag

Förderpreis Klaus Obermayer:

Geldpreis in Höhe von 100,– € (gestiftet von Irmela Obermayer)

Eine Jury wählt die zu prämierenden Werke aus.

VERANSTALTER

Musikalisches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt und Deutscher Tonkünstlerverband, Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. in Kooperation mit dem k.o.m. musikverlag, dem Gesellschaftshaus Magdeburg und der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie.

Der Jugendkompositionswettbewerb wird durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert.