Seniorenbeirat
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
Seiteninhalt

Adresse

Seniorenbeirat
Vorsitzende: Angelika Zander
Erdgeschoss, Zimmer 045
Alter Markt 6
D - 39104 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen
Behördenrufnummer Behördennummer 115
Fax +49 391 540-2988

Seniorenbeirat

Seniorenbeirat der LH Magdeburg

Veranstaltungen

x

Aktuelles

Zertifizierung von Seniorenfreundlichen Einrichtungen

x

Aufgaben und Ziele

Der Seniorenbeirat ist Bindeglied zwischen den Seniorinnen und Senioren der Stadt Magdeburg (ca. 63.000 Personen in der Landeshauptstadt), deren eigener Interessenvertretung einerseits und dem Stadtrat und der Stadtverwaltung andererseits. Ihm obliegt es, die Umsetzung der geltenden Rechtsvorschrift in seinem Kompetenzbereich kritisch, förderativ zu begleiten. Er berät Bürgerinnen und Bürger in allen sie betreffenden Fragen, Wünschen und Problemen. Eine weitere Aufgabe ist die überparteiliche Kooperation mit Institutionen, die für sein Arbeitsgebiet relevant sind. Im Stadtrat berichtet er über bedeutsame Entwicklungen im Bereich der Seniorinnen und Senioren der Landeshauptstadt. Zu seinen Aufgaben gehört des Weiteren eine intensive Öffentlichkeitsarbeit. Besonderes Gewicht wird hierbei auf folgende Sachverhalte gelegt:

  • dass aus dem Lebens- und Erfahrungsstatus dieser Bürgerinnen und Bürger der Rückfluss in die Gesellschaft garantiert ist;
  • dass die Gesellschaft die Seniorinnen und Senioren als einen in sich komplexen und komplizierten, differenzierten und zu respektierenden Teil ihres Gemeinwesens immer besser verstehen und zu integrieren lernt;
  • dass der Stadtrat genau informiert wird über die Prozesse des demographischen Wandels: Die Stadt Magdeburg soll so rechtzeitig Entscheidungen treffen können, die für die gesamte Stadt bedeutsam werden; das bedeutet, die Veränderungen im Familienbereich, die drohenden Probleme in der Pflege (Pflegesätze, Probleme bei der Strategie ambulant vor stationär) müssen mit mehr Feingefühl bedacht werden, auch im Wohnbereich;
  • dass die Anbieter von Wohnraum dem steigenden Bedarf an alters- und behindertengerechten Wohnungen durch angemessene Angebote gerecht werden;
  • dass die steigende Zahl von Seniorinnen und Senioren in der Stadt nicht nur die "Altenlastquote" erhöht, sondern als umfassender Lebensinvestor auch für die kommunale Wirtschaft von immer größer werdender Bedeutung zu sehen ist, im Besonderen ist hier die Gesundheitswirtschaft zu nennen, die mit ihren drei Säulen - Wissenschaft und Forschung, Handel und Produktion, Dienstleistungen - mit ihrem Wachstum und ihrer Effektivität in einem direkten Kontext zu den demographischen Veränderungen in der Stadt Magdeburg steht;
  • dass Seniorenpolitik zum integralen Bestandteil der Kommunalpolitik wird.
x

Vorstand

Vorsitzende: Angelika Zander (Mitte)
Stellvertreterin: Petra Schubert
Stellvertreter: Dr. Jürgen Hildebrand

x

Mitglieder

Berufene ältere Einwohnerinnen und Einwohner:

Detlev Fritsch
Eva Galle
Lothar Günther
Brigitte Otte
Gudrun Kaminski
Renate Liebold-Müller
Rudolf Schöll
Petra Schubert
Angelika Zander

Von den Fraktionen benannte Mitglieder:

Herbert Umlauft - CDU/FDP/Bund für Magdeburg
Astrid Pierau - SPD-Stadtratsfraktion
Dr. Ulrike Dietrich - Bündnis 90/Die Grünen
Dr. Jürgen Hildebrand - Die LINKE
Hugo Boeck - Fraktion Links von Magdeburg
Reiner Heyer - Magdeburger Gartenpartei

Nicht stimmberechtigtes Mitglied der Verwaltung:
Hans-Jürgen Villard

x

Satzung

Termine

Die letzte Sitzung des Seniorenbeirates hat stattgefunden:

12.09.2018 - Alten- und Servicezentrum Neu- Olvenstedt

Nächste Termine

24.10.2018 - Franckesaal, Altes Rathaus
28.11.2018 - Franckesaal, Altes Rathaus

x

Jahresberichte

Seniorenpolitisches Konzept

x

Protokolle

2016

2017

2018

x

Presse

Archiv

Kontakt

Kontakt über:
Seniorenbeirat
Vorsitzende: Angelika Zander
Erdgeschoss, Zimmer 045
Alter Markt 6
D - 39104 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen
x
x

Barrierefreiheit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer Behindertengerechte Parkplätze Parkplatz Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln Behindertengerechte Toiletten Rufanlage bzw. Klingel von Rollstuhlfahrern erreichbar Aufzug für Rollstuhlfahrer geeignet Hilfe durch Personal oder Führung im Gebäude möglich

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen