Was wird beim Termin in der Behörde benötigt?
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Was wird beim Termin in der Behörde benötigt?

Hier finden Sie Hinweise, was Sie bei der Beantragung mitbringen müssen und welche Kosten auf Sie zukommen.
Tastatur Fragezeichen Fotolia momius © momius - Fotolia
©
© momius - Fotolia
Die nachstehenden Hinweise beziehen sich auf die Erteilung / Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis bzw. einer Niederlassungserlaubnis
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Reisepass und 1 biometrisches Foto
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Nachweis der Finanzierung des Aufenthaltes im 1. Jahr
  • Krankenversicherungsnachweis (ggf. Bestätigung gem. § 11 Abs. 1 - 3 SGB V)
  • Wohnungsmietvertrag
  • Gebühren lt. AufenthV
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Reisepass und 1 biometrisches Foto
  • Nachweise über den erreichten Hochschul-/Berufsabschluss
  • Nachweis der Finanzierung des Aufenthaltes (z.B. Arbeitsvertrag, Sperrkonto, Verpflichtungserklärung)
  • Krankenversicherungsnachweis (ggf. Bestätigung gem. § 11 Abs. 1 - 3 SGB V)
  • Wohnungsmietvertrag
  • Gebühren lt. AufenthV
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Reisepass und 1 biometrisches Foto
  • Nachweise über den erreichten Hochschul-/Berufsabschluss
  • Lohn-/Gehaltsnachweise der letzten 3 Monate (bei Verlängerung)
  • Arbeitsvertrag ggf. Berufsausübungserlaubnis
  • Krankenversicherungsnachweis (Mitgliedsbescheinigung)
  •  Wohnungsmietvertrag
  • Gebühren lt. AufenthV
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Reisepass und 1 biometrisches Foto
  • Nachweis der Finanzierung des Aufenthaltes (Eigenkapital oder Kreditzusage)
  • Konzept, Geschäftsidee, Gewerbeanmeldung/ Auszug aus dem Handelsregister
  • Krankenversicherungsnachweis (Vertrag mit Bestätigung gem. § 11 Abs. 1 - 3 SGB V)
  • Wohnungsmietvertrag
  • ggf. Nachweis über die Altersversorgung (Ab Vollendung des 45. Lebensjahres)
  • Gebühren lt. AufenthV
  •  Ausgefülltes Antragsformular
  • Reisepass und 1 biometrisches Foto
  •  Wohnungsmietvertrag
  • (bei Verlängerung)
  • Vorsprache beider Ehegatten erforderlich
  • Gebühren lt.AufenthV
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Reisepass
  • 1 biometrisches Foto
  • Ehegatte im Besitz einer gültigen Aufenthalts-/Niederlassungserlaubnis
  • Sprachnachweis (Niveau A1), ggf. Teilnahmebescheinigung am Integrationskurs (bei Verlängerung)
  • Nachweis der Finanzierung des Aufenthaltes
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Wohnungsmietvertrag
  • Vorsprache beider Ehegatten erforderlich
  • Gebühren lt.AufenthV
  • Gültiger Reisepass
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Arbeits- bzw. Ausbildungsvertrag
  • Lohn-/Gehaltsnachweise der letzten 12 Monate
  • ggf. Schulbescheinigung der Kinder
  • Wohnungsmietvertrag
  • Krankenversicherungsnachweis (Mitgliedsbescheinigung)
  • Gebühren lt.AufenthV

Niederlassungserlaubnis

  • Gültiger Reisepass und 1 biometrisches Foto
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Arbeitsvertrag und Lohn-/Gehaltsnachweise der letzten 12 Monate bzw. Betriebswirtschaftliche Auswertung der letzten 24 Monate
  • Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt
  • Wohnungsmietvertrag
  • Krankenversicherungsnachweis (Mitgliedsbescheinigung)
  • Rentenversicherungsverlauf
  • Sprachnachweis (Niveau B1)
  • Nachweis über Grundkenntnisse der deutschen Rechts-/Gesellschaftsordnung
  • Gebühren lt.AufenthV

Übertrag der Niederlassungserlaubnis zu neuem Pass

Niederlassungserlaubnis gemäß § 35 AufenthG (Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Kinder)

  • Gültiger Reisepass und 1 biometrisches Foto
  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Schulzeugnisse der letzten 2 Halbjahre
  • Schulbescheinigung
  • Gebühren lt. AufenthV