BürgerBüro Mitte
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

BürgerBüro Mitte

Hinweise zur aktuellen Arbeitsweise der BürgerBüros

 

BürgerBüro Mitte/ Bürgerbüro Süd/ BürgerBüro West:

Es werden alle Dienstleistungen  nach vorheriger Terminvereinbarung  erledigt. Freie Termin- Kapazitäten  werden vorrangig für DRINGENDE Anliegen vergeben.

Nutzen Sie für eine Terminvereinbarung  die Behördenhotline 115 oder buchen sich einen Termin im Online- Terminkalender. Weitere Informationen finden Sie dort. Derzeit sind viele Termine für eine Vorsprache im  BürgerBüro Nord vorhanden.

Nur für folgende  DRINGENDE Anliegen

* Beantragung Personalausweis ( Gültigkeit des alten endet in 4 Wochen)

* An- Ummeldung nach Umzug

richten Sie bitte eine E-Mail an Termine@buergerbuero.magdeburg.de.

Eine Terminvereinbarung erfolgt dann zeitnah telefonisch. Daher ist es wichtig, dass unter Angabe des Terminanliegens auch eine Rückrufnummer angegeben wird.

Auswahl des Standortes für eine Terminvereinbarung richtet sich nicht nach Ihrer Anschrift.

BürgerBüro Mitte - Leiterstraße 2a

BürgerBüro Süd - im Bördepark

BürgerBüro West - Bruno-Beye-Ring 50

Im Bürgerbüro Nord ( im Objekt des Gesundheitsamtes Lübecker Straße) fand nach längerer Schließung ein Testbetrieb statt. Aufgrund der kleinen Wartefläche werden in der Pandemielage ausschließlich Terminkunden  bedient. Im Online- Terminkalender steht für das BürgerBüro Nord eine große Anzahl an Terminen beteit.

Sie werden erst zur verabredeten  Terminzeit in ein BürgerBüro eingelassen. Im Bördepark ist ein längers Warten für den Einlass in das BürgerBüro Süd aufgrund der verschärften Hygienemaßnahmen in der Einkaufsmall nicht möglich. Kommen Sie daher erst kurz vor Ihren Termin. Bitte halten Sie sich vor Ort zu anderen Terminkunden und zu unseren Mitarbeitenden an die Abstandsregel.

Bleiben Sie gesund!

x

Barrierefreiheit

In allen BürgerBüros ist der barrierefreie Zugang gewährleistet.

    x

    Wichtige Hinweise

    Von Montag bis Freitag werden vorrangig Terminkunden bedient! Am Samstag werden im BürgerBüro Mitte ausschließlich Terminkunden bedient.

    Bitte buchen Sie einen Termin unter www.magdeburg.de/terminreservierung oder über die Behördennummer 115.

    In den BürgerBüros wurden neue „Self-Service-Terminals“ installiert, die Sie bei der Beantragung von Personaldokumenten unterstützen. Damit können Sie auch Fotos für die Dokumente erstellen. Diese werden nicht mehr ausgedruckt, sondern direkt an die Mitarbeiterplätze übermittelt. Die Kosten betragen dann 4,50 Euro.

    Für Personen unter 1,26 Meter Augenhöhe (z. B. Rollstuhlfahrer und Kinder) ist das Self-Service-Terminal nicht geeignet.

    Ab dem 1. März 2017 werden in der Bundesrepublik Deutschland neue Reisepässe ausgegeben.

    Die Lieferzeiten der BundesDruckerei betragen ca. 3 bis 5 Wochen. Personalausweise und Reisepässe können bei Notwendigkeit 4 Wochen vor dem Ausstellungsdatum beantragt werden.

    x

    Dienstleistungen

    Elektronischer Identitätsnachweis sperren von Signaturzertifikaten

    Sofern Sie die Unterschriftsfunktion, d.h. die qualifizierte elektronische Signatur (QES), nutzen, muss die Sperrung bei dem Anbieter, bei dem Sie das Signaturzertifikat erworben haben, separat gesperrt werden.
    weiterlesen

    Erneuerung der Stempel- bzw. Prüfplaketten

    Erneuerung der Stempel- bzw. Prüfplaketten erfolgt nur soweit das Fahrzeug nicht zwangsweise aus dem Verkehr gezogen wurde. Dieser Vorgang kann auch durch eine, von Ihnen bevollmächtigte Person vorgenommen werden. weiterlesen

    Erweiterte Melderegisterauskunft beantragen

    Um eine erweiterte Auskunft über einzelne bestimmte Personen zu erhalten müssen Sie ein berechtigtes Interesse daran glaubhaft machen.
    Sie erhalten Auskunft über Familienname, Vorname, Doktorgrad, derzeitige Anschriften und, soweit die Person verstorben ist, den ... weiterlesen

    Europäisches Führungszeugnis erteilen

    Für in Deutschland lebenden Staatsangehörigen anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) wird automatisch ein Europäisches Führungszeugnis von der zuständigen Stelle erteilt. Bei der Beantragung sind alle Staatsangehörigkeiten anzugeben. Die Bearbeitungszeit verlängert sich, ... weiterlesen

    FAQ - häufig gestellte Fragen zur Kfz.-Zulassung


    Wo muss ich mein Fahrzeug zulassen? Gem. der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) sind Fahrzeuge grundsätzlich am Hauptwohnsitz des Halters zuzulassen. Muss ich die Zulassung ggf. ändern? Fahrzeuge, die jetzt noch auf Zweitwohnsitze oder andere ... weiterlesen

    Feinstaubplakette

    Die am 01. März 2007 in Kraft getretene Verordnung zur Kennzeichnung von Kraftfahrzeugen nach Schadstoffgruppen (35. BlmSchV) ermöglicht es Städten und Kommunen Umweltzonen einzurichten. Ziel ist es, die Feinstaubbelastung zu verringern. In diese Umweltzonen dürfen nur noch ... weiterlesen

    Führungszeugnis erteilen einfach

    In ein Führungszeugnis werden nicht alle im Zentralregister vorhandenen Eintragungen aufgenommen. Entscheidend für die Inhalte ist die Art des Führungszeugnisses:
    für private Zwecke (Beleg-Art N) zur Vorlage bei einer Behörde (Beleg-Art O)
      ... weiterlesen

    Führungszeugnis erteilen erweitert

    Wenn Sie beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- und jugendnah tätig sind oder werden sollen, benötigen Sie ein erweitertes Führungszeugnis.
    Das erweiterte Führungszeugnis soll die Beschäftigung von einschlägig vorbestraften Bewerberinnen und Bewerbern ... weiterlesen

    Führungszeugnis erteilen im Onlineverfahren

    Falls Sie ein einfaches oder erweitertes Führungszeugnis benötigen, zum Beispiel um dieses bei einem neuen Arbeitgeber vorzulegen, können Sie dieses auch online beantragen.
    weiterlesen

    Grüne Kennzeichen

    Bestimmte, von der Kraftfahrzeugsteuer befreite Fahrzeuge, führen Kennzeichen mit grüner Beschriftung auf weißem Untergrund. Fahrzeuge gemeinnütziger Organisationen (z.B. Deutsches Rotes Kreuz), land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge und bestimmte Anhänger können solche Kennzeichen ... weiterlesen

    Hinweise zu biometrischen Sicherheitsmerkmalen

    Mehr Sicherheit durch neue Reisepässe ! Ab dem 01. November 2007 werden die neuen Reisepässe mit dem zweiten biometrischen Merkmal ausgestellt.
    Seit dem 01.November 2005 wurden die Reisepässe mit dem ersten biometrischen Merkmal ... weiterlesen

    Kennzeichen für Elektrofahrzeuge beantragen

    Das E-Kennzeichen können Sie für Fahrzeuge beantragen, die über einen alternativen Antrieb verfügen.
    Dazu gehören:
    Reine Batterieelektrofahrzeuge, Fahrzeuge, die über ein Ladekabel von außen aufgeladen werden, beispielsweise Plug-In-Hybridfahrzeuge, und mit Wasserstoff betriebene Fahrzeuge, ... weiterlesen

    Kennzeichen für Kupplungs- und Heckträger

    Wenn Sie einen Kupplungsträger oder Heckträger an Ihrem Fahrzeug anbringen wollen, darf dieser das KFZ-Kennzeichen Ihres Fahrzeuges nicht verdecken.
    An Träger, die auf der Anhängerkupplung eines Fahrzeuges angebracht werden ist deshalb ein Wiederholungsschild ... weiterlesen

    Kinderreisepass ändern wegen Adressänderung

    Wenn sich der im Kinderreisepass vermerkte Wohnort geändert hat, muss dies im Kinderreisepass durch die zuständige Stelle korrigiert werden.
    weiterlesen

    Kinderreisepass ausstellen

    In vielen Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) benötigt Ihr Kind bei der Einreise einen Kinderreisepass. Den Kinderreisepass müssen Sie beantragen.
    Ab einem Alter von 12 Jahren benötigen Kinder - je nach Reiseziel - einen Reisepass. In einige ... weiterlesen
    Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >
    x

    Definition Notfallkunde im BürgerBüro

    Definition von Notfallkunden im BürgerBüro

    Notfallkunden für alle BürgerBüros sind:

    • Kunden, die für bevorstehende Reisen zwingend erforderliche Dokumente für sich und ihre minderjährigen Familienangehörigen beantragen. Voraussetzungen:Vor dem Reiseantritt ist in allen BürgerBüros kein freier Termin buchbar.Der Reisetermin ist durch entsprechende Reiseunterlagen nachweisbar.
    • Kunden, die nach Verlust von Personaldokumenten ein neues Dokument beantragen.Voraussetzungen: persönliches Erscheinen
    • Kunden, die Ersatz für ein beschädigtes oder unleserliches Kennzeichen benötigen.
    • Kunden, die nach Verlust oder Diebstahl Ersatz für eine Zulassungsbescheinigung Teil I oder Teil II (Fahrzeugschein oder Fahrzeugbrief) benötigen.
    • Kunden, die ein Kurzzeitkennzeichen beantragen wollen.
    • Kunden, die eine neue Feinstaubplakette benötigen.

    Für alle Notfallkunden gilt:
    Die Prüfung und Entscheidung obliegt letztlich den BürgerBüros vor Ort.

    x