Gleisbau in Richtung Innenstadt
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Gleisbau in Richtung Innenstadt

Der Gleisbau im Anschlussstück zwischen Gleisdreieck Willy-Brandt-Platz und Otto-von-Geuricke-Straße geht voran. Erste Gleise wurden in Richtung Innenstadt verlegt. In dem Bereich zwischen den beiden Tunnelportalen werden Vorbereitungen für den Weiterbau der Trasse getroffen.
Gleisbau in Richtung Innenstadt, 04/22
Vorbereitungen für den Gleisbau in Richtung Innenstadt, 04/22

Osthälfte Tunnel

In der künftigen Tunnelausfahrt auf der Innenstadtseite wurden die Klinkerarbeiten beendet. Auf dieser Seite des Tunnels kommt ebenfalls der schallabsorbierende Klinker zum Einsatz, um die Geräusche des ein- und ausfahrenden Verkehrs zu mindern.

Im Tunnel selbst wird in der Nord- und Südröhre derzeit die Schottertragschicht eingebracht. In der Zufahrt zur Tiefgarage City Carré wurde eine weitere Verkehrsinsel hergestellt. Dort wird weiterhin auch an den Notgehwegen gearbeitet. Im Anschluss folgt auch dort die Schottertragschicht, die Voraussetzung für den Asphaltbau ist.

Betonage Notgehweg Tunnelausfahrt Innenstadtseite, 04/22
Eingebrachte Schrottertragschicht Südröhre, 04/22
Einbringen Schottertragschicht Nordröhre, 04/22
Nordröhre mit Notgehwegen und Entwässerungsleitung, 04/22
Arbeiten an der Verkehrsinsel Abfahrt City Carré, 04/22

Natursteinpflaster Ebene 0

Die Pflasterarbeiten für die Nordseite der Ernst-Reuter-Allee zwischen Damaschkeplatz und unter der Bahnbrücke Gleis 1 sind in großen Teilen fertig gestellt.

Gepflasterte Fläche am ehemaligen Bahnpostdepot, 04/22
Pflasterarbeiten in Richtung Damaschkeplatz, 04/22