120 Besucher bei Baustellentag
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Einblick in die Tunnelbaustelle

Am 6. Mai hatten Magdeburger*innen sowie Gäste der Landeshauptstadt erneut die Möglichkeit, einen Einblick in die Großbaustelle "Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee", den sogenannten Citytunnel, zu bekommen. Von 12.30 bis 17.15 Uhr konnten Interessierte in sechs Gruppen mit maximal 20 Teilnehmenden vom Damaschkeplatz aus einen Teil des Tunnels erkunden.

Treffpunkt für die Führungen mit Vertreter*innen der städtischen Projektgruppe war an der südlichen Baustellenzufahrt unter der dortigen Brücke des Magdeburger Rings – in unmittelbarer Nähe zur provisorischen Straßenbahnhaltestelle Damaschkeplatz.

Treffpunkt Baustellenzufahrt Süd unter der Ringbrücke
Treffpunkt Baustellenzufahrt Süd unter der Ringbrücke

Bilder vom Baustellentag

Vom Damaschkeplazu aus ging es für die Besuchergruppe in Tunnel. 05/22
Erklärungen im Einfahrtsbereich des Tunnels am Damaschkeplatz, 05/22
Besuchergruppe auf dem Weg in den Tunnel, 05/22
Zwischenstopp am Tunnelportal Süd am Damaschkeplatz, 05/22
Tunnelportal Süd am Damaschkeplatz. 05/22
Projektleiter Christian Fuß beantwortet Fragen der Besucher. 05/22
Baustellenführung im Tunnel, 05/22
Die Führung ging bis zum tiefsten Punkt im Tunnel. 05/22
Erklärungen zu Arbeiten im Trogbereich, 05/22
Baustellenführung in der künftigen Tunneleinfahrt am Damaschkeplatz, 05/22

Sicherheitshinweis

Die Führungen auf der Baustelle sind nicht barrierefrei. Zudem ist die Teilnahme nur mit ausreichender körperlicher Fitness möglich. Kinder unter 12 Jahren können nicht teilnehmen, Jugendliche unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen. Helme und Westen werden vor Ort ausgereicht. Lange Hosen sowie festes, geschlossenes Schuhwerk, am besten Sicherheitsschuhe, sind Pflicht und müssen mitgebracht werden. Für evtl. Schäden und die Verschmutzung von Kleidung und Schuhen kann keine Haftung übernommen werden.