Tunnel-Tiefpunkt überschritten
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Tunnel-Tiefpunkt überschritten

Im Block 23 wurde auf der Nord- und Südseite die Tunnelsohle fertiggestellt. Bei diesem Block handelt es sich um den tiefsten Punkt im wannenförmigen Tunnel. Dort läuft auch die Entwässerung des Bauwerks - der "Badewannenabfluss" sozusagen. Zudem ist es auch der Block, an dem West- und Osthälfte des Tunnels aufeinandertreffen.

Westhälfte des Tunnels

In der Westhälfte geht es weiterhin vor allem um die Herstellung der Tunnelwände. Nachdem die Blöcke der Mittelwand im Pilgerschritt in Richtung Tunnelausgang hergestellt worden sind, werden derzeit die freigebliebenen Zwischenblöcke nach und nach bearbeitet. In zwei dieser Blöcke ist die Mittelwand bereits fertiggestellt.

Zudem wurde in dieser Woche die letzte Wand in der künftigen Tunnelausfahrt am Damaschkeplatz betoniert. Damit sind alle Außenwände der Westhälfte des Tunnels hergestellt. Auf der gegenüberliegende Seite - der künftigen Tunneleinfahrt am Damaschkeplatz - erfolgen derzeit Erdarbeiten als Vorbereitung zur Herstellung der Sohle und der noch fehlenden Stützwände.

Betonage letzte Wand der Tunnelausfahrt am Damaschkeplatz, 04/21
Arbeiten an der späteren Tunneleinfahrt am ZOB, 04/21

Osthälfte des Tunnels

In der Osthälfte geht es vor allem um die Herstellung der Tunnelsohle. Dafür werden in der südlichen Tunnelröhre sowohl in der künftigen Tunnelausfahrt auf der Innenstadtseite als auch im Tunnelinneren die Fugenbandsysteme verbaut. In Richtung Tunnelportal wird in vier Blöcken bereits die Bewehrung eingebracht.

In der nördlichen Tunnelröhre werden derzeit die Bohrpfähle mit einem Hochdruckstrahler von überschüssigem Boden befreit. Zudem steht in einigen Blöcken noch die Herstellung der Sauberkeitsschicht aus. Beide Arbeiten dienen als Vorbereitung zur Herstellung der Tunnelsohle und -wände.

Einbau Fugenbandsysteme in der künftigen Tunnelausfahrt Innenstadt, 04/21
Einbau Fugenbandsysteme in der südlichen Tunnelröhre - Ostseite, 04/21
Bewehrungsarbeiten für die Tunnelsohle Südröhre - Ostseite, 04/21

Fußgängerquerung zur Brandenburger Straße

Voraussichtlich Ende Mai wird eine provisorische Fußgängerquerung zur Brandenburger Straße freigegeben. Zunächst müssen jedoch die Arbeiten am Gleisdreieck Willy-Brandt-Platz fertiggestellt werden.